Der schwarze Schwan COVID-19 (Update Mai 2021)

Marke und Markenführung, Marketing und Werbung, sonstige Whitepaper

Eingestellt: 14.05.2021

Jahrgang: 2021

Herausgeber: GIM foresight

Die aktuelle Pandemie hat in kürzester Zeit grundlegende Veränderungen des alltäglichen Lebens hervorgerufen –  vom Einkaufen gehen mit Mund-Nasen-Schutz über vermehrtes Arbeiten im Home-Office bis hin zur zunehmenden Digitalisierung des Zahlungsverhaltens. Fraglos wird diese disruptive Erfahrung kollektive Spuren in den Einstellungen und Werten der Bevölkerung hinterlassen.

Die Eigenstudie von GIM foresight untersucht, inwiefern die Corona-Pandemie das Wertegefüge der Menschen langfristig beeinflusst und gibt zudem Orientierung, wie Marken infolgedessen nachgesteuert werden müssen. Im aktuellen Studienupdate (Mai 2021) werden Zukunftsvisionen aus 2020 und 2021 verglichen.

Die Ausarbeitung basiert auf der Zukunfts- und Wertestudie "Values & Visions 2030". Die Aussagen im "Schwarzen Schwan" beruhen auf einer bevölkerungsrepräsentativen Umfrage mit insgesamt 3.001 Befragten (1.000 im April 2020, 1.001 im Juni 2020 und 1.000 im April 2021) sowie einem qualitativen Deep-Dive für die Branchen Food und Finance.
 

Forschungsfragen:

- Welche Auswirkungen hat eine weltweite Krise wie die Corona-Pandemie auf die Wertevorstellungen der Menschen?

- Wie ändern sich die Hoffnungen, Sehnsüchte und Erwartungen an die Zukunft?

- Was lässt sich aus einem veränderten Werteverständnis für das zukünftige (Konsum-)Verhalten der Menschen  ableiten?

- Wie stark wirken die relativ kurzfristigen Lebensbeschränkungen und die eher langfristigen Wirtschaftsfolgen?
 

Zielgruppe:

Die Studie richtet sich an Verantwortliche im Bereich Marken-, Marketing- und Unternehmensstrategie aus allen Branchen.
 

Ihre Benefits:

- Die Informationen dieser Studie dienen als Steuerungselement für Markenstrategen

- Sie erhalten damit Anhaltspunkte, wie sich Konsumenten in der aktuellen Phase der Unsicherheit entwickeln und welche Werte an Bedeutung gewinnen oder verlieren

- Die Studie enthält Einschätzungen von wahrscheinlich eintretenden und erwünschten Szenarien

- Sie erhalten konkrete Takeouts zu den Bereichen Verantwortungsübernahme & Hedonismus, Egoismus & Kooperation sowie Algorithmisierung & Re-Lokalisierung
 

Eckdaten zur Studie:

- CAWI Interviews via Online Access Panels

- Region: Deutschland

- Stichprobe: Bevölkerungsrepräsentativ ab 16 Jahren

- Erhebungszeiträume: April 2020 (10 Feldtage) / Juni 2020 (6 Feldtage) / März & April 2021 (9 Feldtage)

- Fallzahl: N = 3.001 (April 2020 N = 1.000 / Juni 2020 N = 1.001 / April 2021 N= 1.000)

- Interviewlänge: 20 Minuten

 

Weitere Informationen zu GIM foresight sowie zur Studie finden Sie unter:

>> Zur GIM foresight Website

>> Zur Studienseite

Whitepaper kostenlos anfordern

Bevor Sie das Whitepaper herunterladen können, möchten wir Sie bitten, einige Daten zur Ihrer Person zu hinterlassen. Wir schicken Ihnen dann den Link zum Download Ihres Whitepapers per E-Mail zu.

Das hier angebotene Whitepaper des Herausgebers ist eine aufwändig recherchierte Fachinformation. Wir bitten Sie daher, dem Unternehmen mit dem Hinterlassen Ihrer Kontaktdaten eine Möglichkeit zum nachfolgenden themenbezogenen Austausch zu bieten. Vielen Dank für Ihre Mitwirkung.

Persönliche Daten

Sonstiges

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin