Corona als Katalysator der Transformation. Was bedeutet das für die Arbeitswelt?

Voice of the Employee / Organisationsforschung

Eingestellt: 17.06.2020

Jahrgang: 2020

Herausgeber: Ipsos

Die Corona-Krise wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus und scheint bereits vorher bestehende Trends zu verstärken – so auch im Kontext Arbeit. Bereits vor der Krise waren die Digitalisierung und kulturelle Transformation unserer Arbeitswelt in vollem Gange, auch wenn gerade deutsche Unternehmen sich damit bisher eher schwergetan haben. Die Pandemie aber hat zu einem radikalen Kurswechsel gezwungen. In kürzester Zeit mussten die interne Arbeitsorganisation sowie die Schnittstellen zu Kunden und Lieferanten angepasst werden. Ein klares Beispiel hierfür ist die plötzliche Umstellung auf Home Office in vielen Bereichen. Aber auch in anderen Arbeitsbereichen, für die Home Office nicht möglich ist, waren Arbeitnehmer stark betroffen durch veränderte Abläufe und Schutzmaßnahmen.

Wie wirkt sich diese radikale Disruption aus? Worauf müssen wir uns zukünftig einstellen? Welche Chancen, aber auch Risiken sind zu beachten? Um zu verstehen, wie Beschäftigte die Krise erleben und wie HR- und Kommunikationsexperten auf die aktuelle Situation blicken, haben wir zwei  länderübergreifende Studien durchgeführt.

Whitepaper kostenlos anfordern

Bevor Sie das Whitepaper herunterladen können, möchten wir Sie bitten, einige Daten zur Ihrer Person zu hinterlassen. Wir schicken Ihnen dann den Link zum Download Ihres Whitepapers per E-Mail zu.

Das hier angebotene Whitepaper des Herausgebers ist eine aufwändig recherchierte Fachinformation. Wir bitten Sie daher, dem Unternehmen mit dem Hinterlassen Ihrer Kontaktdaten eine Möglichkeit zum nachfolgenden themenbezogenen Austausch zu bieten. Vielen Dank für Ihre Mitwirkung.

Persönliche Daten

Sonstiges

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin