Kundensegmentierung im Jahr 2020: Wie Segmentierungen kurz- und langfristig ein Erfolg werden

Sören Scholz, Geschäftsführer Interrogare
Sören Scholz, Geschäftsführer Interrogare
Jetzt anmelden

09.06.2020 | 11:00 Uhr | Sören Scholz, Interrogare GmbH | Expertenvortrag | kostenfrei | 40 Minuten

 

 

 

[Information: Dies ist ein geschlossenes Webinar. Das bedeutet, dass das referierende Unternehmen entscheiden kann, ob es Sie als Webinar-TeilnehmerIn zulassen möchte. Sie erhalten rechtzeitig vor dem Webinar eine entsprechende Information.]

Über das Webinar 

Marken, die in der Lage sind, ihren Kunden Dienstleistungen, Produkte und Erfahrungen zu bieten, die deren Bedürfnisse perfekt befriedigen, gewinnen. Kundensegmentierungen helfen effektive Kundenbindungsstrategien zu entwickeln, die Customer Experience zu verbessern und Werbung optimal anhand der Kundenbedürfnisse auszurichten. Denn: Wenn Sie Ihre Kunden in kleinere homogene Gruppen aufteilen, können Sie Ihr Angebot besser auf sie zuschneiden und die relevanten Vorteile richtig kommunizieren.

Die Corona-Krise und damit einhergehende gesellschaftliche Veränderungen stellen eine große Herausforderung für den langfristigen Erfolg von Kundensegmentierungen dar, da diese häufig als stabile Leitwährung im Unternehmen implementiert werden sollen. 

Gerade aus diesem Grund wollen wir in diesem Webinar Wege aufzeigen, wie Kundensegmentierungen helfen, die Veränderungen in den Lebenswelten, Einstellungen, Bedürfnissen und Verhaltensweisen der Konsumenten zu verstehen und zu nutzen. Darüber hinaus wollen wir Möglichkeiten vorstellen, wie Kundensegmentierungen rechtzeitig hinsichtlich der Veränderungen angepasst bzw. durch neue, passgenauere Segmentierungen ersetzt werden können.

Melden Sie sich jetzt an, wir freuen uns auf Sie! 

Über den Referenten     

Sören Scholz ist Geschäftsführer des Marktforschungsinstituts Interrogare und in dieser Position verantwortlich für Methodenentwicklung und deren Implementierung. Seine Expertisen-Schwerpunkte liegen in der Marken- und Kommunikationsforschung, Präferenz- und Preis- sowie Kundenzufriedenheitsmessung. Er studierte Betriebswirtschaftslehre und Psychologie an der Universität Bielefeld.

Über Interrogare

Das Marktforschungsinstitut Interrogare – mit Sitzen in Bielefeld, Hamburg und Düsseldorf – steht für qualitativ hochwertige und zukunftsweisende Marktforschungslösungen. Mittels valider, innovativer und wissenschaftlich fundierter Methoden und Instrumente generieren wir die relevanten Insights, die in konkrete Handlungsempfehlungen übersetzt das Fundament für ein erfolgreiches Agieren am Markt bilden. Mit Interrogare setzt man auf die ausgewiesene Kompetenz und Erfahrung unserer mehr als 50 festangestellten Spezialisten in den Bereichen Marketing Research, Healthcare Research sowie Research Services. Nebst der Umsetzung inhaltlich komplexer und anspruchsvoller Studienkonzepte bieten wir auch alle dafür benötigten technischen Dienstleistungen – alles aus einer Hand.

Interrogare ist Mitglied der ESOMAR, des BVDW, des BVM und der DGOF.

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich ausschließlich an Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, die Marktforschungsaufträge vergeben, z. B. aus den Bereichen betriebliche Marktforschung, Marketing, Vertrieb, PR und Unternehmensleitung, Customer Experience, Customer Relationship und Qualitätsmanagement.

Teilnahme am Webinar

Sie erhalten von uns rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung eine E-Mail mit einem Link auf die Veranstaltungsseite. An der Audiokonferenz können Sie entweder kostenfrei über die Lautsprecher Ihres PCs teilnehmen oder per Telefon; hier entstehen für Sie die Verbindungskosten ins deutsche Festnetz.

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus