DAILY KEYNOTE: Zufallsauswahl: Es geht nicht ohne – aber auch immer weniger mit

Aufzeichnung anfordern

Kaum ein Thema wird so intensiv diskutiert wie die Frage nach der "Repräsentativität einer Stichprobe". Zentral ist dabei die Frage wie eine Zufallsauswahl heute noch möglich ist. Besondere Brisanz erhielt das Thema in der Corona-Krise, als es darum ging, wie die Prävalenz in der Bevölkerung bestimmt werden kann. Die Frage, wie Repräsentativität zukünftig hergestellt werden kann, ist eine der Gretchenfragen für die Zukunft der Marktforschungsbranche.

Unter der Moderation des Herausgebers von marktforschung.de, Prof. Horst Müller-Peters, werden zwei ausgewiesene Experten über Lösungsansätze diskutieren:

  • Prof. Dr. Thorsten Faas von der FU Berlin, Experte für Wahlforschung
  • Menno Smid, Geschäftsführer des infas Instituts und CEO der infas Holding

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin