Imagestudie 2021: 13 Institute mit einem positiven NPS

Branchenumfrage: Große Full-Service Institute

Einen positiven NPS-Score aus Kundensicht erreichen 13 von 23 Full-Service-Instituten in der Imagestudie von marktforschung.de. An der Spitze der Reihenfolge steht Interrogare aus Bielefeld mit einem NPS von +60. Immerhin vier weitere Häuser erreichen einen NPS von 50 und besser. Das schlechteste Institut landet fast 100 Punkte hinter den Bielefeldern mit einem Wert von -58.

ive stars rating on the table. 3D illustration (Bild: picture alliance / Zoonar | Cigdem Simsek)

Immerhin 13 von 23 Instituten erreichen einen positiven NPS. Hier die Werte der ersten 14 von 23 Instituten. (Bild: picture alliance / Zoonar | Cigdem Simsek)

Wie bei den vergangenen Imagestudien von marktforschung.de wurde auch diesmal die Weiterempfehlungsbereitschaft abgefragt und in den Net-Promoter-Score (kurz NPS) umgerechnet. Auch wenn es immer wieder methodische Diskussionen über den NPS als Kennziffer für die Zufriedenheit der Kunden gibt, so hat sich der NPS als Messgröße etabliert und verbreitet.

Der NPS aus Sicht verschiedener Zielgruppen

In der diesjährigen Imagestudie "Große Full-Service-Institute" (hier können Sie die Studie bestellen) konnte der NPS von insgesamt 23 Instituten erhoben und berechnet werden. In der Studie wird der NPS für die jeweiligen Institute nach verschiedenen Subgruppen dargestellt:

  • Aus Sicht von Kundinnen und Kunden, d.h. von betrieblichen Marktforschenden, die bereits als Auftraggebende mit dem Full-Service-Institut zusammengearbeitet haben
  • Aus Sicht von Kennern, d.h. Befragte, die das Institut mehr als dem Namen nach kennen und nicht dort beschäftigt sind.
  • Aus Sicht von Institutsmarktforschenden, d.h. in der Regel Mitarbeiter anderer Marktforschungsinstitute. Diese Bewertung sagt etwas über die Attraktivität des Instituts aus Sicht von Institutsmarktforschenden aus.
  • Aus der Sicht von Dienstleistern. Darunter fallen Personen, die angegeben haben, für das Full-Service-Institut als Dienstleister gearbeitet haben.

Immerhin fünf Institute erreichen einen NPS von +50 oder höher. (Quelle: Imagestudie Große Full-Service Institute 2021 von marktforschung.de)

Interrogare liegt in der Weiterempfehlungsbereitschaft bei den Kunden auf Platz 1

Die Spanne im NPS ist dabei erfahrungsgemäß groß. Betrachtet man den NPS aus Sicht der Kundinnen und Kunden so erzielt das beste Institut im NPS, Interrogare, den Wert +60. Der Unterschied zum letzten Platz beträgt fast genau 100 Punkte Unterschied. Das Institut auf Platz 23 erreicht einen NPS von -58.

Immerhin 13 Institute erzielen einen positiven NPS-Score, d. h. es finden sich mehr Promotoren (Bewertung 9-10) für das Institut als Detraktoren (Bewertung 0-6). Dicht hinter Interrogare finden sich die Institute GIM, mindline und Happy Thinking People, die alle einen NPS-Wert größer als 49 erreichen. Ebenfalls sehr gut schneiden auch das Spiegel Institut und K&A Brand Research ab, die beide allerdings von zu wenigen Auftraggebern bewertet wurde, um ins Ranking aufgenommen zu werden.

Ebenfalls im positiven NPS-Bereich – in alphabetischer Reihenfolge - befinden sich die Häuser Innofact, Produkt & Markt, rheingold Institut, sinus, SKOPOS, Statista und Vocatus. Vocatus selbst bezeichnet sich nicht als Marktforschungsinstitut, wurde aber nichtsdestotrotz von zahlreichen betrieblich Marktforschenden in der Stichprobe bewertet.

Betrachtet man die NPS-Werte im Vergleich zu anderen Branchen, so können sich die Top5-Unternehmen der Marktforschungsbranche mit ihren Werten durchaus sehen lassen. Ein NPS größer als 30 ist ein ausgezeichneter Wert, der nur von wenigen Unternehmen erreicht wird.

Bei Kennern liegt die GIM vorne

Wenig überraschend fällt der durchschnittliche NPS bei der Zielgruppe der qualifizierten Kenner geringer aus. Den Topwert mit +32 erzielt die GIM Gesellschaft für innovative Marktforschung. Nur noch sieben Institute erzielen einen positiven NPS.

Betrachtet man den NPS aus Sicht von Institutsmarktforschenden sieht man, dass der Blick auf die Konkurrenz das Urteil prägt. Nur noch die GIM hat einen so guten Ruf bei den Konkurrenten, dass sie dennoch einen positiven NPS erreicht. Alle anderen großen Full-Service-Institute werden negativ bewertet. Man ist sich eben doch selbst am nächsten und würde die Konkurrenten nicht weiterempfehlen.

Methodik

Erhebungsmethode? Online-Umfrage
Befragte Zielgruppe? Institutsmarktforschende, Betriebliche Marktforschende / Auftraggebende, Dienstleister
Stichprobengröße? 332
Feldzeit? 20.05.–28.07.2021
Land? Deutschland

Weitere Informationen und Bestellung der Studie

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Das könnte Sie auch interessieren

News aus der Branche

Neuigkeiten aus der Branche: Ipsos, Mintel, Splendid Research

01.12.2021 - Auch in dieser Woche hat sich wieder einiges Interessantes in der Branche getan. Ipsos führt ihr neues virtual creative development tool Instant|Labs ein, Mintel launcht den Mintel Store Deutschland und Splendid Research erstellt Umfragen in 90 Sekunden. weiterlesen

 
Nachruf

eye square trauert um Jacques Blanchard

30.11.2021 - Der französische Research Partner von eye square Jacques Blanchard ist am 16. September 2021 im Alter von 79 Jahren verstorben. Die gesamte Marktforschungsbranche hat damit einen Pionier der impliziten Forschung zum menschlichen Verhalten verloren. weiterlesen

 
OmniQuest-Studie

Weihnachtsmarkt? Ja, bitte!

Weihnachsmarkt mit 2G  (Bild: picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte)

30.11.2021 - Selbst vor dem Hintergrund der nach wie vor anhaltenden Corona-Pandemie wollen 64 Prozent der deutschen Bevölkerung diesen Winter wieder Weihnachtsmärkte besuchen und das, obwohl die Entscheidung Weihnachtsmärkte wieder zu erlauben, nur von 53 Prozent als richtig… weiterlesen

 
YouGov Global Best Brand Ranking

Adidas weltweit beste deutsche Marke

Joshua Kimmich vom FC Bayern München im adidas Trikot

29.11.2021 - Adidas ist global gesehen die beste deutsche Marke und erreicht im weltweiten Vergleich Platz 8. Das ist eines der Ergebnisse des YouGov Global Best Brand Rankings. Daneben hält das Ranking auch zwei Überraschungen bereit. weiterlesen

 
Rückblick auf den WdM-Freitag, 8.10.2021

Die drei von der App-Stelle: Drei Startups, drei Erfolgswege

26.11.2021 - Den Abschluss der täglichen Daily Keynotes bei der WdM 2021 machte am Freitag die Podiumsdiskussion "Die drei von der App-Stelle". Moderator Holger Geißler sprach mit Janina Mütze von Civey, Jonathan Kurfess von Appinio und Cornelius Frey von Opinary über die Anfänge… weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin