Usability Lab

Speziell ausgestattetes Teststudio zur Analyse der Usability von Online-Angeboten oder Dummy-Entwürfen (wird mitunter auch als Synonym für die Methode des Usability-Tests gebraucht). Speziell für qualitative Methoden bietet das Usability Lab optimale Rahmenbedingungen. Das Usability Lab muss im Gegensatz zum herkömmlichen Teststudio über eine spezielle technische Ausrüstung verfügen:

  • Multimedia PC mit Internet-Zugang (bei unterschiedlichen Bandbreiten).
  • Möglichkeit zur Audio-Aufzeichnung zur Aufzeichnung von Äußerungen des Probanden (im Idealfall integrierte Aufzeichnung des Surfverhaltens am PC als Video-Datei mit parallelem Audio-Kommentar).
  • Video-Kamera zur Aufzeichnung der Mimik.
  • Abgetrennter Nebenraum mit Einweg-Scheibe zur verdeckten Beobachtung durch Forscher oder Auftraggeber.
  • Zweiter Bildschirm im Nebenraum zur verdeckten Beobachtung des Surfverhaltens.
  • Video-Beamer zum Test von Online-Angeboten oder Entwürfen im Rahmen von Gruppendiskussionen.
  • Integriert werden können ggf. auch physiologische Messmethoden (insb. Blickregistrierung).

Verwandte Begriffe: Usability-Test

 

Weitere Highlights auf marktforschung.de