Tachistoskop


[engl.: tachistoscope]

Mit diesem Instrument können bildliche Vorlagen von Objekten (z.B. Produkte, Anzeigen, Logos, Verpackungen) in beliebig kurzen Zeitabschnitten und für beliebig kurze Zeitintervalle dargeboten werden (griech.: táchistos = schnellstes Gerät). Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelt und in der Wahrnehmungspsychologie eingesetzt. Heute wird das Tachistoskop durch den Computer ersetzt. Zentral für die Online-Marktforschung ist das Virtuelle Tachistoskop, mit dessen Hilfe Werbung auf Websites oder Anzeigenmotive im Rahmen eines Online-Folder-Tests durch Variation der Darbietungslänge und anschließende Befragung experimentell auf ihre Wirkung hin getestet werden kann. Mit dem Virtuellen Tachistoskop können die für Werbemittel typischen kurzen flüchtigen Betrachtungen nachvollzogen werden. So erhält der Werbetreibende wichtige Hinweise darauf, welche Informationen gesehen und verarbeitet werden, und die emotionale Anmutung eines Werbebanners bzw. Anzeigenmotives wird messbar. Anwendungsbeispiele:

Online-Foldertest (vgl. Slideshow): Simulation eines flüchtigen Betrachtens von Werbemitteln beim Erstkontakt. Die anschließende Erhebung der Werbeerinnerung liefert Hinweise auf Prägnanz, Aufmerksamkeits- und Erinnerungsstärke.

Erfassung unmittelbarer Anmutungsqualitäten und grundlegender kognitiv-emotionaler Reaktionen.

Untersuchung der Wahrnehmungsprozesse vom ersten diffusen Gewahrsein bis hin zur Herausbildung einer komplexen Gestalt.

Untersuchung der Lesbarkeit von Schrift: Bestimmung der für das Verstehen einer Textzeile notwendigen Zeit (Verstehensschwelle).


Aktuelles aus der Marktforschungsbranche

Consumer Now Index

Gefühlskarussell in Deutschland: Drei wichtige Erkenntnisse für den Markenerfolg

Karussell (Bild: Andrew Wilus – Pexels)

01.12.2020 - Ergebnisse des aktuellen Echtzeit-Trackings von quantilope zu Gefühlen, Bedürfnissen und Verhalten von Konsumenten: Bedürfnisse verändern sich unter den aktuellen Bedingungen schnell und teilweise... weiterlesen

 
Statements zur Imagestudie Smaller-Agencies 2020/21

Das sagen die Gewinner der Imagestudie Smaller-Agencies

30.11.2020 - Auftraggeber schätzen bei Smaller Agencies in besonderem Maße die Methoden- und Beratungskompetenz, die Innovationskraft, das Finden kreativer Forschungslösungen und die Serviceorientierung. Was sagen... weiterlesen

 
Imagestudie 2020/2021 von marktforschung.de

Gewinner bei den Smaller Agencies: Manufacts räumt ab, komma und Q | Agentur folgen knapp dahinter

30.11.2020 - Welche Full-Service-Marktforschungsinstitute überzeugen in der Kategorie "Smaller-Agencies" am meisten? Zum vierten Mal zeichnet marktforschung.de die Marktforschungsdienstleister mit den höchsten... weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin