Operationalisierung

[engl.: operationalisation]

Umsetzung von theoretischen Konstrukten in konkrete Befragungsinhalte. Häufig enthalten Hypothesen und Fragestellungen zusammenhängende Konstrukte (z. B. die Konjunkturentwicklung), die von einem einzelnen Befragten nicht zu erfassen oder zu beurteilen sind. Aus den theoretischen Hintergründen dieser Konstrukte werden Indikatoren ermittelt und Fragen erstellt, welche das jeweilige Konstrukt im Rahmen einer Marktforschungsuntersuchung erhebbar machen (im Rahmen der Konjunkturentwicklung z. B. die Frage nach der vermuteten Geschäftsentwicklung des eigenen Unternehmens im nächsten halben Jahr).

 

Aktuelles aus der Marktforschungsbranche

Rückblick BVM Kongress

BVM Kongress 2021: What’s the story?

11.06.2021 - Zwei Tage BVM-Kongress liegen hinter der Marktforschungsbranche. Zwei Tage voller Vorträge, Diskussionen, Networking, Preisverleihungen und Impulse – ein Rückblick. weiterlesen

 
BVM: Preise der Deutschen Marktforschung

Die Gewinner des Innovationspreises und Nachwuchsforscher 2021

08.06.2021 - Anlässlich des Kongress der Deutschen Marktforschung ehrte der BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. zum 17. Mal die Sieger im Wettbewerb um den Innovationspreis sowie die… weiterlesen

 
Wahlforschung

Wahlumfragen Sachsen-Anhalt – Viel Luft nach oben

Wahrzeichen Magdeburg

08.06.2021 - Nach den beiden Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg stand mit der LTW in Sachsen-Anhalt für die deutschen Wahlforscher die nächste Herausforderung bereit. Und diesmal scheiterten… weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin