Online-Befragung


[engl.: online survey]

Befragung über das Medium Internet mittels programmiertem Online-Fragebogen, die von lokalen Browsern verarbeitet werden können. Der Befragte begibt sich dabei auf die Internetseite, auf der der Fragebogen abgelegt ist und kann die Fragen dort online ausfüllen.

Vor- und Nachteile von Online-Befragungen:

  • Hauptvorteile von Online-Befragungen sind insbesondere die Möglichkeit einer komfortablen, programmgesteuerten Filterführung, die Möglichkeit einer Randomisierung von Fragenreihenfolge bzw. von Antwortkategorien sowie einer automatisierten Fehlerkorrektur.
  • Spezifische Zielgruppen, die offline schwierig rekrutierbar sind, können online häufig besser erreicht werden als per Telefon (z.B. junge Männer, Besucher einer bestimmten Website). Auch bei internationalen Studien können sich Rekrutierungsvorteile ergeben.
  • Hinzu kommt der Zeitvorteil durch den Wegfall von Druck und postalischem Versand der Fragebögen. Bei Nutzung spezieller Tools zur Erstellung von Online-Fragebögen können zudem Frageformate bzw. Antwortskalen einmal definiert und später bequem für andere Projekte wieder verwendet werden.
  • Wie bei der postalischen Befragung kann auch bei der Online-Befragung ein Einfluss des Interviewers auf das Antwortverhalten des Befragten („Interviewer-Bias“) ausgeschlossen werden und der Befragte kann – im Unterschied zur telefonischen Befragung – den Zeitpunkt selbst bestimmen, wann er an der Befragung teilnehmen möchte.
  • Gleichzeitig besteht aber – im Gegensatz zur postalischen Befragung – z.B. durch die Einbindung einer Online-Hilfefunktion die Möglichkeit, interaktive und audiovisuelle Elemente in die Befragung zu integrieren.
  • Hauptnachteil von Online-Befragungen ist, ähnlich wie bei postalischen Befragung, die fehlende Möglichkeit der Kontrolle der Befragungssituation. Die Ursachen von vorzeitigen Befragungsabbrüchen sind nur schwer zu ermitteln.
  • In Online-Befragungen kann allerdings festgehalten werden, wie viel Zeit der Befragte sich zum Ausfüllen des Fragebogens genommen hat. Liegt diese Zeit weit unterhalb des Durchschnitts, kann davon ausgegangen werden, dass die Qualität der Daten eher gering ist und die Antworten des Befragten entsprechend herausgefiltert werden.



Unternehmen aus unserem Verzeichnis Anbieter & Leistungen mit Dienstleistungen aus dem Bereich Online-Befragung:

- aura Europa GmbH

Aktuelles aus der Marktforschungsbranche

Personalie

Neuer CEO bei Talk Online Panel

Marc Leimann, CEO Talk Online Panel, (c) Talk Online Panel, Benjamin Zotter

02.12.2020 - Marc Leimann verstärkt das Top-Management von Talk Online Panel als CEO. Der 47-Jährige tritt mit dem Ziel an, das nationale und internationale Wachstum der Unternehmensgruppe Talk Online Panel im... weiterlesen

 
Consumer Now Index

Gefühlskarussell in Deutschland: Drei wichtige Erkenntnisse für den Markenerfolg

Karussell (Bild: Andrew Wilus – Pexels)

01.12.2020 - Ergebnisse des aktuellen Echtzeit-Trackings von quantilope zu Gefühlen, Bedürfnissen und Verhalten von Konsumenten: Bedürfnisse verändern sich unter den aktuellen Bedingungen schnell und teilweise... weiterlesen

 
Statements zur Imagestudie Smaller-Agencies 2020/21

Das sagen die Gewinner der Imagestudie Smaller-Agencies

30.11.2020 - Auftraggeber schätzen bei Smaller Agencies in besonderem Maße die Methoden- und Beratungskompetenz, die Innovationskraft, das Finden kreativer Forschungslösungen und die Serviceorientierung. Was sagen... weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin