Non-Response

Überbegriff für mögliche Formen von Interview-Ausfällen bei Befragungen (vgl. Ausschöpfung). Im Gegensatz zum Non-Coverage war die Person bei Unit-Non-Response zwar Teil der Stichprobe, konnte oder wollte jedoch aus verschiedensten Gründen nicht am Interview teilnehmen (z.B. Ausfall aufgrund von fehlender Erreichbarkeit im Rahmen der Feldzeit, Ausfall aus gesundheitlichen Gründen, Verweigerung aus Zeitmangel). Item-Non-Response bezeichnet das Fehlen einzelner Antworten auf bestimmte Fragen. Im Falle von Partial-Non-Response ist die Zahl der fehlenden Antworten so groß, dass die Analyse des Interviews nicht sinnvoll erscheint (z.B. bei Befragungsabbrüchen).

 

Aktuelles aus der Marktforschungsbranche

Covid-19

Die vierte Welle

Vierte Welle (Bild: Dimitris Vetsikas - Pixabay)

28.07.2021 - Es wird im Herbst zu einer vierten Corona-Welle kommen. Das denken zumindest 80 Prozent der Deutschen lt. einer OmniQuest-Umfrage. 67 Prozent rechnen mit erneuten Einschränkungen und Maßnahmen, die… weiterlesen

 
Ipsos-Studie

Wohlbefinden der Deutschen sinkt wieder

nachdenklicher Mann schaut dem Fenster (Bild: rawpixel)

28.07.2021 - Die aktuelle Ipsos-Studie spiegelt das Wohlbefinden der Deutschen in der ökonomischen, aber ebenso der gesellschaftlichen, individuellen und ökologischen Dimension wider. Die Ergebnisse zeigen, dass… weiterlesen

 
OmiQuest-Befragung

Podcasts - wer hört die eigentlich?

Mikro (Bild: Jonathan Velasquez - unsplash) | marktforschung.de

27.07.2021 - Podcasts scheinen immer noch im Trend zu sein. Streamingplattformen wie Spotify oder Amazon Music haben eigene Bereiche dafür. Doch wie sehen die Zahlen dazu aus: Wer hört, was wird gehört und wo wird… weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin