Elektronisches Tagebuch


[engl.: electronic diary]

Methode der Datenerhebung, bei der die Teilnehmer dazu aufgefordert werden in bestimmten Abständen ihre Erlebnisse und Erfahrungen mit Produkten oder Dienstleistungen schriftlich festzuhalten und per Internet an den Forscher zu übermitteln. Über inhaltsanalytische Auswertungsverfahren können auf diese Weise Rückschlüsse auf langfristige Nutzungsmuster und -erfahrungen gezogen werden. Weiterhin lässt sich die Regelmäßigkeit bestimmter Verhaltensweisen überprüfen und die Struktur des Alltags der Probanden untersuchen. In Verbraucherpanels werden häufig elektronische Datenerfassungsgeräte wie z.B. Barcodescanner eingesetzt, um das Konsumverhalten der Verbraucher festzuhalten. Ein mögliches Einsatzfeld neben der Konsumforschung ist im Bereich der Medienforschung, um das Fernseh-, Radio-, oder Internetnutzungsverhalten zu tracken.

[Edit]Vorteil elektronisches Tagebuch

Der Vorteil elektronischer Tagebücher im Vergleich zu klassischen Haushaltbüchern als Paper&Pencil-Methode liegt in der vereinfachten Führung. Zudem sind Kontrollen der Anbieter durch die direkte Übermittlung und die direkte Kontaktmöglichkeit per Mail zeitnah möglich. Außer der Protokollierung der Daten können auch Fragebögen implementiert werden oder Fotos übermittelt werden. Neben eigens für die Martkforschung entwickelten Handheld-Geräten bietet es sich heutzutage auch an, die Daten direkt über Apps zu erheben. Somit können die Probanden ihre eigenen PDAs, Smartphones oder Tablets verwenden.

[Edit]Wann bietet sich ein elektronisches Tagebuch an?

Im Gegensatz zur Diskussion in Mailinglisten bezieht sich die Analyse elektronischer Tagebücher nur auf die isolierten Erfahrungen von Einzelpersonen. Die Methode bietet sich daher an, wenn intra-individuelle Prozesse losgelöst von der Interaktion mit Dritten untersucht werden sollen.

Aktuelles aus der Marktforschungsbranche

Consumer Now Index

Gefühlskarussell in Deutschland: Drei wichtige Erkenntnisse für den Markenerfolg

Karussell (Bild: Andrew Wilus – Pexels)

01.12.2020 - Ergebnisse des aktuellen Echtzeit-Trackings von quantilope zu Gefühlen, Bedürfnissen und Verhalten von Konsumenten: Bedürfnisse verändern sich unter den aktuellen Bedingungen schnell und teilweise... weiterlesen

 
Statements zur Imagestudie Smaller-Agencies 2020/21

Das sagen die Gewinner der Imagestudie Smaller-Agencies

30.11.2020 - Auftraggeber schätzen bei Smaller Agencies in besonderem Maße die Methoden- und Beratungskompetenz, die Innovationskraft, das Finden kreativer Forschungslösungen und die Serviceorientierung. Was sagen... weiterlesen

 
Imagestudie 2020/2021 von marktforschung.de

Gewinner bei den Smaller Agencies: Manufacts räumt ab, komma und Q | Agentur folgen knapp dahinter

30.11.2020 - Welche Full-Service-Marktforschungsinstitute überzeugen in der Kategorie "Smaller-Agencies" am meisten? Zum vierten Mal zeichnet marktforschung.de die Marktforschungsdienstleister mit den höchsten... weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin