Diskriminanzanalyse


[engl.: discriminant analysis]

Multivariate Analysemethode, die zur Analyse von Unterschieden zwischen Gruppen (z. B. unterschiedliche Kaufpotenziale) dient. Ziel der Diskriminanzanalyse ist es, Personen oder Objekte, welche bislang keiner Gruppe zugeordnet sind, auf Grund bekannter Eigenschaften den bereits vorhandenen Gruppen zuzuordnen. So kann z. B. das Kaufpotenzial für ein bestimmtes Produkt anhand anderer bekannter Merkmalen (Alter, Einkommen, Preissensibilität) vorhergesagt werden. Die Diskriminanzanalyse wird u. a. beim Data-Mining eingesetzt.

Aktuelles aus der Marktforschungsbranche

Personalie

nuggets mit neuer Mitarbeiterin

05.03.2021 - Seit Anfang März verstärkt Johanna Spreemann das Team von nuggets – market research & consulting. weiterlesen

 
Blick auf die Branche: News KW 9

Werbevolumen von Smartphones, ein neuer DGOF Podcast, Tracken ohne Cookies und Sammelband der DGOF

05.03.2021 - Täglich erreichen uns spannende Mitteilungen über neue Personalveränderungen und aktuelle Studien. Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse und Nachrichten aus der... weiterlesen

 
Unternehmensübernahme

Bilendi erwirbt Discussnow

04.03.2021 - Bilendi hat Anfang März bekannt gegeben die Multichannel-Plattform für Konversation und Analyse Discussnow übernommen zu haben. weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin