Involvement


auch: Involviertheit. Ausmaß der kognitivemotionalen Beteiligung. Beeinflusst die Art und die Tiefe der Informationsverarbeitung.

1. In Konsumentenpsychologie und Marketing wird der Begriff auf Entscheidungs- und Kaufsituationen bezogen.

  • High-Involvement-Käufe bzw. -Produkte (auch: High-Interest-Produkte, z. B. Finanzprodukte): Kauf ist durch hohen Informationsbedarf, gezielte Informationssuche und differenzierte Entscheidungsprozesse geprägt. Werbung für diese Produkte sollte daher informativ sein und überzeugen.
  • Low-Involvement-Käufe bzw. -Produkte (auch: Low-Interest-Produkte; z. B. Taschentücher): Kauf ist durch geringen Informationsbedarf und Spontaneität geprägt. Werbung für diese Produkte sollte aufmerksamkeits- und emotionsstark sein; es empfiehlt sich eine hochfrequente Schaltung des Werbemittels.


2. In der Medienpsychologie wird der Begriff auf die Rezeption von Medienerzeugnissen bezogen (z. B. emotionale Beteiligung beim Sehen eines Spielfilms, Mitfiebern bei Fußballübertragungen). Auch Werbung kann (unabhängig vom beworbenen Produkt) durch Story, Gestaltung und präsentierte Informationen ein hohes Involvement auslösen. Um die Werbebotschaft nachhaltig zu kommunizieren, muss ein niedrig involvierendes Werbemittel häufiger geschaltet werden.


Aktuelles aus der Marktforschungsbranche

Unternehmensnachfolge beim Mannheimer Spiegel Institut

Spiegel Institut verkauft Anteile an den Finanzinvestor Rhein Invest

Mannheimer Brücke (Bild: lppicture - pixabay) | marktforschung.de

20.01.2021 - Die Gesellschafter des Spiegel Instituts haben im Rahmen einer Neuordnung des Gesellschafterkreises eine Anteilsmehrheit an den niederländischen Finanzinvestor Rhein Invest veräußert. weiterlesen

 
General Online Research 2021

Call for Papers für die General Online Research 2021 (GOR 21) veröffentlicht

Logo General Online Research (Bild: DGOF) | marktforschung.de

20.01.2021 - An der ersten virtuellen GOR im September 2020 hatten mehr als 250 Teilnehmende teilgenommen. In diesem Jahr werden mehr als 350 Teilnehmende erwartet. Nun wurde das Call for Papers für die GOR 21... weiterlesen

 
YouGov-Umfrage

Deutsche im internationalen Vergleich eher skeptisch bezüglich Corona-Impfung

Deutsche im internationalen Vergleich eher skeptisch bezüglich Corona-Impfung | Marktforschung.de

19.01.2021 - Eine internationale YouGov-Umfrage zwischen dem 7. und 20. Dezember hat nach Impfbereitschaft und Vertrauen in die Impfstoffe in 17 Märkten gefragt. Deutschland belegt dabei eher hintere Ränge. weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin