07.10.2021 12:00 Uhr (50 Min.)

Automatisierte Segmentierung erfolgreich für Produktentwicklungen und Innovationen nutzen

Aufzeichnung anfordern

Die Digitalisierung, neue Technologien, Geschäftsmodelle und Produkte verändern die Art und Weise, wie Konsumenten heutzutage einkaufen und Dienstleistungen in Anspruch nehmen grundlegend. Konsumenten erwarten zudem zunehmend, dass sie bekommen können, was immer sie wollen, wann immer sie wollen, zu einem Bruchteil des Preises. Produktinnovationen und ein hoher Grad an Personalisierungsmöglichkeiten bestimmen Märkte und Verbraucherverhalten. Selbst etablierte, traditionelle Branchen, wie z.B. Versicherung, Bank/Finanzen und Gesundheitswesen erfahren eine grundlegende und radikale Veränderung im Verbraucherverhalten sowie Vielfalt an Angeboten. 

Ein schnelles, tiefes Zielgruppenverständnis und funktionierendes Innovationsmanagement sind Schlüssel für den Erfolg von Marken. Erleben Sie im Web-Seminar von quantilope, wie erfolgreiche Marken diesem Wandel begegnen und sich die die automatisierte Segmentierung für ihren Markenerfolg zunutze machen. Sie erfahren, wie Marketing- und Innovationsteams mithilfe automatisierter Segmentierung relevante Konsumentenbedürfnisse im gesamten Marketing-Mix erfolgreich adressieren und die Entwicklung neuer Produkte sowie Dienstleistungen effizient vorantreiben. Anhand von Beispielen lernen Sie, wie automatisierte Segmentierung die Teams unterstützen kann, sich innerhalb kürzester Zeit auf die richtige Kundengruppe zu fokussieren, diese tief zu verstehen und Kommunikations-/Werbemittel sowie Innovationen erheblich schneller und effizienter auszurichten.

Jetzt zu vorgemerkten Veranstaltungen anmelden

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin