BVM - Wirkungsvolle Präsentationen - design it!

28./29./30. November 2022
Veranstaltungsort: online

Präsentationen sind dann erfolgreich, wenn sie etwas bewirken.Dafür schlüpft jeder Vortragende in die Rolle eines Designers.

Im ersten Schritt entscheidet jeder, was ihm/ihr inhaltlich wichtig ist. Wir bestimmen, worauf der Fokus gelegt wird und was weggelassen werden kann. Kreieren einen roten Faden, überlegen, wo Storytelling passen könnte, wie Headlines formuliert und wie Bilder ausgewählt werden.

Im zweiten Schritt designen Sie ihre Ziele optisch: Wir bestimmen, wieviel Text mit welcher Schriftart/Schriftgröße gesetzt werden darf, wie Info-Grafiken kundenorientiert eingesetzt werden und wie Farbe zielsicher genutzt werden kann.

Im dritten Schritt treten Sie auf die Bühne und trainieren das Vortragen in einem geschützten Raum. Inter-Technik entsteht: mit Story und Design werden Sie überzeugen.Kreativmethoden lockern das Seminar auf, um Ihnen die Angst vor zu viel Kreativität zu nehmen und dabei lernen Sie, wie Sie Ihr Publikum aktiv einbeziehen. Darüber hinaus erhalten Sie praktische Tipps, wie Sie überzeugend, aber nicht detailversessen Charts gestalten, um das Publikum zu begeistern.

Lernziele

  • Die Teilnehmer analysieren, warum viele Präsentationen wirkungslos verpuffen.
  • Sie lernen, wie Sie Inhalt verdichten, Fokus schaffen und was Sie weglassen können.
  • Sie entwickeln kreative Charts und setzen unterschiedliche Impulse mit Text und Bild.
  • Sie trainieren das Vortragen und erhalten Feedback.
  • Sie sind am Ende in der Lage, mithilfe eines inhaltlich klaren, gut strukturierten Konzepts und einer guten grafischen Gestaltung, den roten Faden zu behalten und lebendig vorzutragen.

Für wen gedacht?

Das Seminar richtet sich an Marktforscher und Vortragende, die die Wirkung ihrer Präsentationen gezielt verbessern möchten und erkannt haben, dass auch die Optik zählt. Ein solides Basiswissen zu PowerPoint oder vergleichbaren Präsentationsprogrammen wird vorausgesetzt. Es ist erwünscht, eigene Präsentationen mitzubringen, um sie zu besprechen und zu überarbeiten.

Mehr Informationen

 

Weitere Highlights auf marktforschung.de