BVM - Moderationstechniken für Gruppendiskussionen und Workshops in der qualitativen Marktforschung

27. - 28. Februar 2023
Veranstaltungsort: virtuell

Moderationstechniken für Gruppendiskussionen und Workshops in der qualitativen Marktforschung

In dem zweitägigen Online-Seminar erhalten die Teilnehmer/innen die Gelegenheit, professionelle Moderationskompetenzen zu erlernen, die für Gruppendiskussion und Workshops gleichermaßen hilfreich sind – und diese auch zu üben. Der Schwerpunkt wird auf Moderationstechniken für Gruppendiskussionen liegen, es werden aber auch Elemente aus und für Workshops in kurzen Exkursen adressiert. Die Anforderungen an eine Online-Moderation werden dabei stets berücksichtigt.

Lernziele

  • Sie erhalten einen Einblick in gruppendynamische Prozesse sowie einen umfangreichen Werkzeugkasten aus nonverbalen und verbalen Moderationstechniken für Offline- und Online-Gruppen.
  • Sie bekommen ein Verständnis für die Aufgaben der Moderation bei Gruppendiskussionen und Workshops – und die sich daraus ergebenden unterschiedlichen Moderationsstile.
  • Sie lernen Frage- und Kreativtechniken aus klassischer Moderation, agiler Moderation und Design Thinking kennen, mit denen Sie Ihre Moderation abwechslungsreicher, effizienter und zielführender gestalten können, egal ob vor Ort oder online.
  • Sie lernen schwierige Situationen bei der Moderation kennen – und auch, wie man sie löst.
  • Sie werden am Ende wissen, in welchen Schritten eine Gruppendiskussion oder ein Workshop abläuft - und für jeden dieser Schritte Techniken an der Hand haben, mit denen Sie souverän und zielführend alle relevanten Projektfragen beantworten können.

Für wen gedacht?

Institutsmarktforscher/innen oder betriebliche Marktforscher/innen, die ihr Wissen und Können im Bereich Moderationstechniken in der qualitativen Marktforschung auffrischen oder erweitern möchten.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Weitere Highlights auf marktforschung.de