BVM - Datenimputation und Datenfusion

15. Dezember 2022
Veranstaltungsort: online

In der Marktforschungspraxis werden häufig fusionierte Daten erzeugt und ausgewertet. In diesem Seminar werden die Grundbegriffe (z.B. Donor, Rezipient, gemeinsame Variablen, etc.) und der theoretische Hintergrund von Datenimputation und -fusion erläutert. Anhand praktischer Übungen mit R werden die Möglichkeiten und Limitationen dieser Datenintegrationstechniken ausgelotet. Was unterscheidet Imputation und Fusion? Was können die verschieden Techniken leisten und was nicht?

Lernziele

  • Grundbegriffe: Missing Pattern, Imputation, Fusion, bedingte Unabhängigkeitsannahme
  • Wann ist ein Imputationsverfahren zulässig?
  • Algorithmen: Modell-basiert, Nearest Neighbor, Predictive-Mean-Matching, Chained Equations
  • Imputation mit R

Für wen gedacht?

Marktforscher, die mehr über Datenimputation und Datenfusion lernen wollen. Statistisches Grundlagenwissen wird vorausgesetzt, R-Kenntnisse sind keine Voraussetzung.

Mehr Informationen

 

Weitere Highlights auf marktforschung.de