Studie - Werbemarktanalyse Gesetzliche Krankenversicherung 2016

research tools
11.2016
124 Seiten

 
Typ:
Studie
Verfüg­barkeit:
verfügbar
Regionen/­Länder:
  • Deutschland
Sprache:
Deutsch

Bitte wählen Sie ein Lieferformat und klicken Sie unten auf einen Bestellbutton:

PDF-Datei + PPT-Datei per E-Mail, versandkostenfrei


Die Studie analysiert unter anderem folgendeAspekte:
?welche allgemeinen Werbeausgabetrends sind zu beobachten
?welches sind die werbeintensivsten und /-dynamischsten Versicherer?
?mit welchen Motiven werben die Unternehmen?
?welche Entwicklungen sind bei verschiedenen Kassenarten zu erkennen?
?welche Werbestrategien wenden die zehn detailliert analysierten Unternehmen an?
?welchen Werbedruck entfalten die Top 10 Versicherer?
?mit welchen Slogans oder Motiven wird in der Werbung argumentiert?
?welche Zielsetzung, USPs, Tonalität, Zielgruppenansprache liegt den Topmotiven zugrunde?
?welche Stärken und Schwächen der Top 10 Anbieter zeigt die qualitative Motivanalyse auf?
?wie positionieren sich die Top-Versicherer im Werbemarkt?
Inhaltsverzeichnis:

?Management Summary 4

?Forschungsdesign 8

?Trends 13

?Quantitative Entwicklungen im 5-Jahres-Vergleich 16

Entwicklung der Anzahl Werbungtreibender, Werbeausgabenentwicklung insgesamt, Werbeausgabenentwicklung nach Medien

?Qualitative Tendenzen 21

Typische Motivbeispiele und Nutzenargumente 2015/2016, aktuelle Trends 2015/2016

?Benchmarks 23

?Werbeausgaben-Rankings 26

Share of Advertising der Top 10 Anbieter, Ranking der Top 50 Anbieter nach Werbevolumen, Ranking der Top 10/Low 10 Anbieter nach absoluter Werbedynamik, Top-Werbungtreibende 2011-2015, die nicht unter den Top 50 2015/2016 waren

?Entwicklung der Werbeausgaben der Top 10 Anbieter im 5-Jahres-Vergleich 35

Entwicklung der Werbeausgaben der Top 10 Anbieter im Fünf-Jahresvergleich, Entwicklung der Werbeausgaben der Top 10 Anbieter im Verlauf der letzten 60 Monate, Verteilung der Werbeausgaben der Top 10 Anbieter auf die Monate im Fünf-Jahresvergleich

?Verteilung der Werbeausgaben in den letzten zwölf Monaten 41

Verteilung der Werbeausgaben der Top 10 Anbieter auf die Mediengattungen in den letzten zwölf Monaten

?Strategien 42

Die folgenden Analysen werden für jeden der Top 10 Anbieter durchgeführt: Werbeausgaben nach Kassenarten und Mediengattungen, Zeitliche Werbedruckverteilung nach Medien in den letzten 24 Monaten, Analyse Top -Werbemotive, Quantitative und qualitative Erfolgskriterien

?AOK 49

?AOK Niedersachsen 54

?BARMER 58

?BIG direkt gesund 64

?BKK vor Ort/ VIACTIV Krankenkasse 70

?DAK Gesundheit 76

?IKK Brandenburg und Berlin 84

?IKK classic 90

?Knappschaft 96

?TK Techniker Krankenkasse 104

?Bewertung der Kommunikationsstrategien im Vergleich 110

?Motiv-Highlights 112

Auswahl wichtiger oder herausragender Werbemotive

?Kommunikationspositionierung 115

?Kontakt 124
Ausgewählte Ergebnisse:
?Für die mediale Kommunikation haben die werbungtreibenden Gesetzlichen Krankenversicherungen innerhalb von zwölf Monaten über 31 Millionen Euro ausgegeben.
?Die IKKs gehörten im Beobachtungszeitraum zu den werbestärksten Krankenkassen. Die BKKs haben innerhalb der vergangenen zwei Jahre ihre Werbeausgaben enorm reduziert.
?Die Top 3-Werber erreichen gemeinsam einen share of advertising von 68 Prozent, der höchsten Konzentrationsrate der vergangenen fünf Jahre in der Branche.
?Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat die Nutzung des Mediums Internet stark zugenommen, zeitgleich ist der Anteil an TV-Werbung auf 21 Prozent zurückgegangen.
?Drei der Top 10 werbungtreibenden Gesetzlichen Krankenversicherungen setzen in ihren Werbekampagnen Prominente als Testimonials ein.

Forschungsdesign:
Analyse und Vergleich sämtlicher Werbeausgaben in Internet (Bannerwerbung), Print, Radio und TV sowie der Werbemotive für diese Mediengattungen plus Kino und Outdoor. Werbespendingdatenund Werbemotive beziehen sich auf den deutschen Markt und entstammen der Werbedatenbank von AdVisiondigital

* Alle Preise sind netto ausgewiesen. In Abhängigkeit von Ihrer Rechnungsanschrift ist hierauf noch USt. zu entrichten (Deutschland z.Z. 19%). Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus