Studie - Werbemarktanalyse Banken 2019

research tools
04.2019
278 Seiten

 
Typ:
Studie
Verfüg­barkeit:
verfügbar
Regionen/­Länder:
  • Deutschland
Sprache:
Deutsch

Bitte wählen Sie ein Lieferformat und klicken Sie unten auf einen Bestellbutton:

PDF-Datei + PPT-Datei per E-Mail, versandkostenfrei


Hinweise:

Die Studie gibt Einblick in Trends, Benchmarks und Strategien der Werbung von Banken und Finanzdienstleistern in Deutschland. Sie zeigt quantitative 5-Jahres-Trends für 300 Anbieter auf. Eine Analyse der Kommunikationsstrategien zehn wichtiger Werbungstreibender untersucht quantitative und qualitative Parameter und analysiert die wichtigsten Werbemotive. Datenbasis ist die Werbedatenbank des Werbemonitorers AdVision digital, Hamburg.
Inhaltsverzeichnis

Benchmarks 46

Werbeausgaben-Rankings auf Branchenebene 50

Entwicklung der Werbeausgaben der Top 10 Marken im 5-Jahres-Vergleich 89

Verteilung der Werbeausgaben und Werbemotive der Top 10 Marken in den letzten zwölf Monaten 96

Altersvorsorge 99

Bargeldloser Zahlungsverkehr 107

Baufinanzierung 115

Firmenkunden 123

Girokonto 131

Image 139

Karten 147

Kfz-Finanzierung 155

Ratenkredit 163

Sparprodukte 171

Vermögensmanagement 179

Wertpapiere 187

Strategien 195

auxmoney 201

Commerzbank 206

DekaBank 212

Deutsche Bank 218

ING 224

Postbank 230

Sparkassen 236

Targobank 242

Union Investment 248

VR-Banken 254

Bewertung der Kommunikationsstrategien im Vergleich 260

Motiv-Highlights 266

Kommunikationspositionierung 269

Kontakt 277
Information zur Studie
  • Für die mediale Kommunikation haben die werbungtreibenden Banken und Finanzdienstleister innerhalb eines Jahres insgesamt über 720 Millionen Euro ausgegeben. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich das Werbevolumen um zwei Prozent erhöht.
  • Das Werbevolumen für den Ratenkredit ist im Vorjahresvergleich um über 15 Millionen Euro zurückgegangen. Vermögensmanagement ist der Top-Aufsteigermarkt.
  • Im Durchschnitt werben pro Monat 412 Marken für Bankprodukte und -services. Werbepeaks sind in den Monaten September bis Dezember festzustellen.
  • Die Werbekonzentration der drei Topwerber summiert sich auf 21 Prozent.
  • TV ist seit Jahren das Top-Werbemedium mit einem Anteil von aktuell 54 Prozent. Nur in wenigen Produktmärkten wird Radiowerbung eingesetzt.
  • 18 Anbieter werben mit einem Volumen von mehr als zehn Millionen Euro. Sieben der zehn werbestärkste Finanzdienstleister haben die Werbeaktivitäten im Vergleich zum Vorjahr ausgeweitet.
  • Bei den qualitativen Werbeerfolgsfaktoren sind "Alleinstellung" und "Designkonsistenz" unter den Topwerbern aktuell die größten Schwachpunkte.

* Alle Preise sind netto ausgewiesen. In Abhängigkeit von Ihrer Rechnungsanschrift ist hierauf noch USt. zu entrichten (Deutschland z.Z. 19%). Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus