Studie - Studie Sponsoring Krankenkassen 2019

research tools
07.2019
201 Seiten

 
Typ:
Studie
Verfüg­barkeit:
verfügbar
Regionen/­Länder:
  • Deutschland
Sprache:
Deutsch

Bitte wählen Sie ein Lieferformat und klicken Sie unten auf einen Bestellbutton:

PDF-Datei + PPT-Datei per E-Mail, versandkostenfrei


Information zur Studie
Die Studie analysiert 690 Sponsoringprojekte der zehn untersuchten, besonders sponsoringaktiven Krankenkassen in den fnf Themenbereichen Bildung, Kultur, Soziales, Sport und Umwelt. Diverse Kennzahlen zum gesellschaftlichen Engagement in der Krankenversicherungsbranche zeigt die Marktstudie differenziert fr die zehn Unternehmen auf
Inhaltsverzeichnis

- Management Summary 5

- Forschungsdesign 10

- Branchenberblick 16

- Themenbereiche 20

- Themenbergreifende Kennzahlen 25

- Anbietkennzahlen 27

- šberblick 33

- Themenanteile im Sponsorenvergleich 37

- Periodizit„t 44

- Regionalit„t 45

- Zielgruppen 46

- Funktion des Sponsors 47

- Stiftungsprojekte 48

- Sponsoringausgaben (Hochrechnung)

- Projektbersicht 57

- AOK Plus 60

- BARMER 67

- DAk-Gesundheit 72

- Hanseatische Krankenkasse (HEK) 76

- Handelskrankenkasse (HKK) 79

- IK Sdwest 83

- Kaufm„nnische Krankenkasse (KKH) 88

- Knappschaft (auch Knappschaft Bahn See) 92

- Landwirtschaftliche Krankenkasse (LKK) 96

- Techniker Krankenkasse (TK) 100

- Sponsoringleistungen 105

- AOK PLUS 108

- BARMER 117

- DAK-Gesundheit 125

- Hanseatische Krankenkasse (HEK) 132

- Handelskrankenkasse (HKK) 135

- IKK Sdwest 138

- Kaufm„nnische Krankenkasse (KKH) 145

- Knappschaft (auch Knappschaft Bahn See) 150

- Landwirtschaftliche Krankenkasse (LKK) 153

- Techniker Krankenkasse (TK) 156

- Kommunikation 165

- Kommunikationsniveau 169

- Social Media Postings 170

- Sichtbarkeit des Sponsors 172

- Timeline Social Media 173

- Pressearbeit 183

- Neue und wichtige Projekte 186

- Markenpositionierung 193

- Kontakt 200
Ausgew„hlte Key Facts
- Der Sponsoringschwerpunkt der zehn analysierten Krankenkassen liegt in der F”rderung von sozialen Projekten. Im Sportsponsoring entfallen ber die H„lfte der Projekte auf Mannschaftssportarten
- Innerhalb von zw”lf Monaten verzeichneten die zehn Krankenkassen mehr als 140 neue Sponsoring-projekte
- Barmer und TK weisen die h”chsten Anteile an Bildungsprojekten in ihrem Sponsoring-Projektportfolio auf
- Der Anteil regionaler Projekte liegt ber alle zehn Krankenkassen gesehen bei 36 Prozent
- Etwa jedes neunte gef”rderte Projekt erf„hrt einmalige Untersttzung
- Zur Kommunikation der Sponsoringprojekte bedient sich ein Groáteil der Krankenkassen verschiedener SocialMedia-Kan„le. Fast alle Postings werden mit Fotos und/oder Videos angereichert. Lediglich drei Prozent der Postings sind ohne visuelle Elemente
- Im Durchschnitt ist der Sponsor bei 78 Prozent der Projekte auf der Website des Sponsoringnehmers sichtbar
- Auf die spezifische Zielgruppe Kinder, Jugendliche sowie Studenten entfallen zusammen rund 16 Prozent der Sponsoringprojekte

* Alle Preise sind netto ausgewiesen. In Abhängigkeit von Ihrer Rechnungsanschrift ist hierauf noch USt. zu entrichten (Deutschland z.Z. 19%). Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus