Studie - Studie Sponsoring Glücksspiel 2018

research tools
12.2018
246 Seiten

 
Typ:
Studie
Verfüg­barkeit:
verfügbar
Regionen/­Länder:
  • Deutschland
Sprache:
Deutsch

Bitte wählen Sie ein Lieferformat und klicken Sie unten auf einen Bestellbutton:

PDF-Datei + PPT-Datei per E-Mail, versandkostenfrei


Hinweise:

Informationen zur Studie
Die Studie analysiert unter anderem folgende Aspekte:
  • Branchenüberblick zu den Themenbereichen
  • Anbieterkennzahlen zu Themenbereichen, Reichweite, Periodizität, Funktion des Sponsors, Stiftungsprojekten
  • Projekte nach Themenbereichen und Kategorien
  • Übersicht über sämtliche Sponsoringprojekte im Zwölf-Monats-Zeitraum
  • Kommunikation der Projekte in Presse und Social Media
  • Sponsoringausgaben auf Hochrechnungsbasis im Anbietervergleich
  • Statistische Positionierungsanalyse der Anbieter.

Forschungsdesign:
Für die Studie wurden mittels Desk Research folgende Quellen ausgewertet: Anbieterwebsites, Deutsche Tageszeitungen, Publikumszeitschriften und Fachzeitschriften, Social Media Kanäle, Suchmaschinen- recherche, Websites der Sponsoringnehmer. Die Analysen umfassen rund 1.172 Sponsoringprojekte von Oktober 2017 bis September 2018. Erfasst wurden alle Sponsoringprojekte der Glücksspielunternehmen, die in den genannten Quellen Sichtbarkeit zeigten. Die Studie ist im Dezember 2018 erschienen.
Inhaltsverzeichnis:
  • Management Summary 5
  • Forschungsdesign 9
  • Branchenüberblick 15
  • Themenbereiche 19
  • Themenübergreifende Kennzahlen 20
  • Anbieterkennzahlen 27
  • Überblick 33
  • Themenanteile im Sponsorenvergleich 36
  • Periodizität 43
  • Regionalität 44
  • Zielgruppe 45
  • Funktion des Sponsors 46 
  • Stiftungsprojekte 47
  • Sponsoringausgaben (Hochrechnung) 48
  • Projektübersicht 56 
  • Dt. Fernsehlotterie 59 
  • Dt. Sportlotterie 66
  • Gauselmann 82 
  • Lotto Baden-W. 87 
  • Lotto Berlin 96 
  • Lottoland 101 
  • Play 105 
  • Spielbank Berlin 109 
  • Tipico 113 
  • WestLotto 117
  • Sponsoringleistungen 122 
  • Dt. Fernsehlotterie 125 
  • Dt. Sportlotterie 134 
  • Gauselmann 164 
  • Lotto Baden-W. 171 
  • Lotto Berlin 188 
  • Lottoland 195
  • Läwen Play 197 
  • Spielbank Berlin 201 
  • Tipico 204 
  • WestLotto 207
  • Kommunikation 212 
  • Übersicht 215 
  • Kommunikationsniveau 216 
  • Social Media Postings 217 
  • Sichtbarkeit des Sponsors 219 
  • Timeline Social Media 220 
  • Pressemitteilungen 228 
  • Presseartikel 229 
  • Presseeffizienz 230
  • Neue und wichtige Projekte 231 
  • Markenpositionierung 237 
  • Kontakt 245
Ausgewählte Ergebnisse:
  • Der Sponsoringschwerpunkt der zehn analysierten Glücksspielunternehmen liegt deutlich in der Sportförderung.
  • Auf Teamsportarten inklusive Football entfallen rund ein Drittel aller untersuchten Projekte.
  • Gauselmann und Lotto Berlin weisen die höchsten Anteile an Bildungsprojekten in ihrem Projektportfolio auf.
  • Der Anteil regionaler Projekte liegt über alle zehn Glücksspielunternehmen gesehen bei 68 Prozent.
  • Etwa jedes vierte geförderte Projekt erfährt einmalige Unterstützung.
  • Die untersuchten Glücksspielunternehmen verzeichneten im Untersuchungszeitraum eine im Branchenvergleich hohe Anzahl neuer Projekte.
  • Zur Kommunikation der Sponsoringprojekte bedient sich ein Großteil der Glücksspielunternehmen verschiedener Social Media-Kanäle.
  • Im Durchschnitt ist der Sponsor nur bei knapp 50 Prozent der Projekte auf der Website des Sponsoringnehmers sichtbar.

* Alle Preise sind netto ausgewiesen. In Abhängigkeit von Ihrer Rechnungsanschrift ist hierauf noch USt. zu entrichten (Deutschland z.Z. 19%). Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus