Studie - Studie Lebensziel Immobilienbesitz

bbw Marketing Dr. Vossen & Partner
12.2018
350 Seiten

 
Typ:
Studie
Verfüg­barkeit:
verfügbar
Regionen/­Länder:
  • Deutschland
Sprache:
Deutsch

Bitte wählen Sie ein Lieferformat und klicken Sie unten auf einen Bestellbutton:

PDF-Datei per E-Mail, versandkostenfrei


Hinweise:

Pressebericht zur Studie Lebenziel Immobilien
Bei der Studie geht es um das Lebensziel der Deutschen: Die eigene Immobilie. Um die Wünsche und Möglichkeiten, aber auch um deren Realisierung und Finanzierung. Sparkassenkunden haben an einer eigenen Immobilie laut valido-Befragung 2018 ein besonders hohes Interesse. Dabei haben die Bürger sehr konkrete Vorstellungen, wie sie ihre Lebensträume und Lebensziele realisieren wollen. Allerdings verlieren sie dabei drohende Lebensrisiken wie schwere Krankheiten, geringe Einnahmen im Alter oder generell Armut im Alter keineswegs aus dem Blick. Die Deutschen planen ihre Lebensziele eher kurzfristig, wobei für den Vermögensaufbau vor allem Sicherheit gewünscht wird. Das gilt insbesondere für Vorsorgeprodukte. Zugleich wird sehr viel Wert auf Flexibilität bei Ein- und Auszahlungen gelegt.
Schwäbische Häuslebauer (schaffe, schaffe häuslebaue) wussten es schon immer, die eigenen vier Wände machen glücklich. Aber es gibt noch wichtigere Gründe für einen Immobilienkauf: Finanzielle Absicherung und Unabhängigkeit. Laut bbw valido Befragung spricht für den Erwerb einer eigenen Immobilie eine bessere finanzielle Absicherung im Ruhestand (69 %), eine freie Gestaltung nach den eigenen Wünschen (63 %) Prozent, Unabhängigkeit vom Vermieter (62 %). Geldanlagen und Möglichkeiten einer Vermietung sind weitere Begründungen.

Die andauernde Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank sorgt bei den beliebtesten Geldanlagen der Deutschen für einen neuen Spitzenreiter: Sparen auf dem Girokonto hat inzwischen die Poolposition übernommen. Offensichtlich erwartet man die schon häufiger angedeutete Zinswende. Etwas anders sieht die Reihenfolge der beliebtesten Geldanlageformen aus, wenn es um die Frage geht „Mit welchen Geldanlageprodukten sparen Sie Eigenkapital für den Erwerb einer Immobilie an?“. 47 % der von valido Befragten sparen mit einem Bausparvertrag Eigenkapital für den Erwerb einer Immobilie an. Wertpapiere wie Aktien, Investmentfonds oder Anleihen nutzen 28 Prozent der Befragten, um ihr Eigenkapital für einen späteren Immobilienkauf zu erhöhen.

Die Marktanteile bei Immobilienfinanzierungen verteilen sich relativ gleichmäßig auf Kreditbanken, Kreditgenossenschaften und Sparkassen, wobei die Sparkassen ihren Anteil in den vergangenen Jahren steigern konnten. Insgesamt belief sich das Kreditvolumen der deutschen Banken im Juni 2017 auf 2.559,7 Milliarden Euro, auf Wohnimmobilienfinanzierungen entfielen davon 1.279,7 Milliarden Euro, also knapp 50 Prozent. Das Neugeschäft ist bei Immobilienkrediten für private Haushalte seit 2015 rückläufig. Bis 2017 betrug der Rückgang knapp 6 Prozent. Auch in den ersten Monaten 2018 setzte sich der Rückgang fort. Lange Zinsfestschreibungen, hohe Eigenkapitalquoten und kontinuierliche Tilgungen stabilisieren jedoch die Immobilienfinanzierung und damit den Immobilienmarkt. Von daher gesehen kann die Lage in Deutschland aber nach wie vor als robust eingestuft werden.

Die von bbw befragten Experten erwarten, dass sich der Wettbewerb im Bereich der Immobilienfinanzierung über die Konditionen in den nächsten Jahren verstärken wird. 62 % der Experten haben diese Meinung. Immobilienerwerb und Immobilienfinanzierung stehen für 60 % der Befragten bei den Vertriebsaktivitäten der Kreditinstitute derzeit besonders im Fokus.

Unter verschiedensten Blickwinkeln haben die Autoren der Analyse das so wichtige Thema Immobilien und Immobilienfinanzierung untersucht. Hierzu wurde zur Jahresmitte 2018 eine Befragung von Kreditinstituten durchgeführt, bei der insgesamt 116 Entscheidungsträger in Finanzdienstleistungsunternehmen (Kreditinstituten, Bausparkassen, Immobilienfinanzierer, Immobilienvermittler) ihre Einschätzung zum Thema abgaben. Die Basis der quantitativen Aussagen bildet die repräsentative Verbraucherbefragung von 1.018 Personen ab 18 Jahren, die für die Studie von valido durchgeführt wurde. Die Hauptthemen der knapp 350 Seiten und weit über 300 Tabellen umfassenden Studie sind: Immobilienerwerb – Verbrauchermeinungen, Wohneigentumsbildung, Sparziel eigene Immobilie, Geldanlagen für die eigene Immobilie, Bausparen, Marktentwicklung Immobilienfinanzierung, Erwartungen an die Bank beim Immobilenerwerb, Potenziale für Immobilien, Expertenmeinungen und Zukunftstrends.

Der Inhalt der Studie Lebensziel Immobilienbesitz

1 Lebensprojekt Immobilie 1

2 Verbrauchermeinung Immobilienbesitz 35

2.1 Meinungsprofil Immobilienerwerb 35

2.2 Thema Immobilienerwerb 49

2.3 Gründe für Immobilienerwerb 69

3 Wohneigentumsbildung 87

3.1 Traumimmobilie 87

3.2 Wohneigentumsquote 93

3.3 Immobilienbesitz junge Generation 103

4 Immobilien und Finanzen 113

4.1 Wertschätzung 113

4.2 Bezahlbarkeit Wohneigentum 123

4.3 Mieten oder Kaufen 145

4.4 Immobilien als Kapitalanlage 150

5 Der Weg zur eigenen Immobilie 168

5.1 Sparziel Immobilie 168

5.2 Sparen für Immobilienerwerb 187

5.3 Geldanlageformen für Immobilienerwerb 198

5.4 Bausparen 218

5.5 Eigenheimrente 225

6 Immobilienfinanzierung 230

6.1 Marktentwicklung 230

6.2 Aktuelle Inanspruchnahme Immobilienkredit 247

6.3 Kredite von Immobilienbesitzern 254

6.4 Eigenkapital Immobilienerwerb 266

6.5 Immobilienerwerb ohne Fremdkapital 273

6.6 Restschuld Immobilienkredit 283

6.7 Erwartungen an Bank Immobilienerwerb 290

7 Potenziale für Immobilien 311

7.1 Immobilienkäufer 311

7.2 Planung Immobilienerwerb 321

8 Experten-Meinungsprofil und Zukunftstrends 333

Lebensziel Immobilienbesitz
Die Realisierung eines Traumes


Bei der Studie geht es um das Lebensziel der Deutschen: Die eigene Immobilie. Um die Wünsche und Möglichkeiten, aber auch um deren Realisierung und Finanzierung. Dabei haben die Bürger sehr konkrete Vorstellungen, wie sie ihre Lebensträume und Lebensziele realisieren wollen.

Für den vorliegenden bbw-Branchenreport Lebensziel Immobilienbesitz wurde zur Jahresmitte 2018 eine Befragung von Kreditinstituten durchgeführt, bei der insgesamt 116 Entschei-dungsträger in Finanzdienstleistungsunternehmen (Kreditinstituten, Bausparkassen, Immobi-lienfinanzierer, Immobilienvermittler) über ihre Einschätzung zum Thema befragt wurden. Eine repräsentative Verbraucherbefragung von 1.018 Personen ab 18 Jahren wurde für die Studie von valido durchgeführt.

* Alle Preise sind netto ausgewiesen. In Abhängigkeit von Ihrer Rechnungsanschrift ist hierauf noch USt. zu entrichten (Deutschland z.Z. 19%). Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus