Marktanalyse - Marketing-Mix-Analyse Hausratversicherung 2019

research tools
07.2019
351 Seiten

 
Typ:
Marktanalyse
Verfüg­barkeit:
verfügbar
Regionen/­Länder:
  • Deutschland
Sprache:
Deutsch

Bitte wählen Sie ein Lieferformat und klicken Sie unten auf einen Bestellbutton:

PDF-Datei + PPT-Datei per E-Mail, versandkostenfrei


Information zur Studie
Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Hausratversicherungsprodukten in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. St„rken-Schw„chen-Analyse und Marketing-Ranking fhren s„mtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse
Inhaltsverzeichnis

- Management Summary 6

- Forschungsdesign 15

- Produkt 18

- Sortimentsbreite 23

- Sortimentstiefe 26

- Sortiment Optionen 27

- Sortiment Pakete 31

- Innovationen 34

- Leistung Produktfeatures 37

- Leistung Versicherungsumfang 78

- Produktqualit„t 80

- Konditionen 89

- Preisoptik 97

- Preissetzung 103

- Preispositionierung 112

- Nebenkonditionen 118

- Distribution 123

- Vertriebswege direkter Vertrieb 129

- Vertriebswege indirekter Vertrieb 133

- Website Usability 135

- Website Features 136

- Vergleichsportal-Marketing 139

- Kontaktwege 144

- Servicecenter-Performance bei Telefonanfragen 148

- Servicecenter-Performance bei Onlinefragen 157

- Servicecenter-Performance insgesamt 166

- Kommunikation 169

- Website 177

- Flyer und Prospekte 187

- Kundenmedien 195

- Werbung 196

- Suchmaschinen 211

- Social Media & PR 229

- USP-Analyse 264

- Motivanalyse 279

- St„rken und Schw„chen 292

- Marketingranking 306

- Produkt 309

- Konditionen 314

- Distribution 320

- Kommunikation 328

- Marketing-Mix gesamt 337

- Marketing-Positionierung 340

- Quellenverzeichnis 348

- Kontakt 350
Ausgew„hlte Key Facts
- Die zehn bercksichtigten Anbieter stellen zwischen zwei und neun Hausratversicherungsprodukte zu Verfgung. Optional werden dazu zwei bis zehn Erg„nzungsbausteine angeboten.
- In der Analyse nutzerprofilabh„ngiger Beitr„ge pr„sentieren sich drei Anbieter mindestens in einem Kundenprofil als Versicherer mit dem gnstigsten Beitrag.
- Zwischen fnf und 13 unterschiedliche Kontaktwege stellen die Anbieter zur Verfgung. Im Durchschnitt stellen sich die Serviceteams der Versicherer an 72 Stunden pro Woche den Kundenanfragen.
- Die Antwortqualit„t des Kundendienstes liegt bei Telefonanfragen deutlich h”her als bei per E-Mail eingereichten Fragen.
- Innerhalb eines Jahres haben die zehn analysierten Versicherer knapp 1,4 Millionen Euro fr klassische mediale Werbung aufgewendet.
- Acht der zehn Versicherer kommunizieren produkt-relevante Inhalte ber ihre SocialMedia-Kan„le. Insgesamt wurden 52 relevante Beitr„ge innerhalb von zw”lf Monaten ver”ffentlicht.

* Alle Preise sind netto ausgewiesen. In Abhängigkeit von Ihrer Rechnungsanschrift ist hierauf noch USt. zu entrichten (Deutschland z.Z. 19%). Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus