Marktanalyse - Marketing-Mix-Analyse Girokonto 2021

research tools
05.2021
283 Seiten

 
Typ:
Marktanalyse
Verfüg­barkeit:
verfügbar
Sprache:
Deutsch

Bitte wählen Sie ein Lieferformat und klicken Sie unten auf einen Bestellbutton:

PDF-Datei per E-Mail, versandkostenfrei


Bei welchen Marketingmaßnahmen haben wir Lücken? Welche Impulse kann ich aus den Marketingmaßnahmen meiner Wettbewerber ziehen?

Die Studie gibt Einblick in das Marketingverhalten der zehn untersuchten Anbieter von Girokontoprodukten in Bezug auf die 4Ps des Marketing: Product, Price, Place, Promotion. Stärken-Schwächen-Analyse und Marketing-Ranking führen sämtliche Ergebnisse zusammen und eine statistische Marketing-Positionierung visualisiert die Ergebnisse.

Management Summary 6
Forschungsdesign 12
Produkt 16
Sortimentsbreite 21
Sortimentstiefe 32
Innovationen 36
Kontoführungswege
Service 39
Sicherheitsverfahren 41
Features 43
Produktpositionierung 75
Produktqualität 77
Nebenleistung 83
weitere Produktmaßahmen 86
Konditionen 88
Preistransparenz 92
Preisoptik 93
Kontogebühr und Verzinsung 100
Bargeldabhebung Geldautomat 112
Überweisung 120
Karten 126
Distribution 130
▪ Vertriebswegen direkter Vertrieb 135
Vertriebswege indirekter Vertrieb 139
Website Usability 141
Website Features 143
Vergleichsportal Marketing 146
Kontaktwege 151
Servicecenter-Performance bei Telefonanfragen 155
Servicecenter-Performance bei Onlineanfragen 164
Servicecenter-Performance insgesamt 173
Kommunikation 176
Website 184
Flyer und Prospekte 194
Kundenmedien 201
Werbung 205
Suchmaschinen 222
Social Media & PR 253
USP-Analyse 298
Motivanalyse 306
Stärken und Schwächen 321
Marketingranking 335
Produkt 338
Konditionen 345
Distribution 352
Kommunikation 360
Marketing-Mix gesamt 369
Marketing-Positionierung 372
Quellenverzeichnis 380
Kontakt 382

Die zehn analysierten Banken und Bankengruppen halten zwischen einem und 14 Girokontoprodukte in ihrem Produktportfolio.
Acht Anbieter offerieren Girokontoprodukte für den Businesskunden.
Die Höhe der Dispozinsen variiert bei den analysierten Banken um bis zu 5,3 Prozentpunkte
In Vergleichsportalen zeigen vier Banken eine starke Präsenz mit einer hohen Anzahl an Top 10- Platzierungen.
Zwischen vier und zwölf unterschiedliche Kontaktwege stellen die Institute zu Verfügung.
Die Antwortqualität bei Telefonanfragen ist fast durchgehend ausgezeichnet, bei Mailanfragen zeigt sich Potenzial.
Innerhalb eines Jahres haben die analysierten Banken und Bankengruppen rund 76 Millionen Euro für klassische mediale Werbung zum Girokonto aufgewendet.
Alle untersuchten Institute posten girokontorelevante Beiträge in ihren Social Media-Kanälen. Insgesamt 86 Postings wurden dazu innerhalb eines Jahres auf Facebook, Instagram, Twitter und YouTube veröffentlicht.

* Alle Preise sind netto ausgewiesen. In Abhängigkeit von Ihrer Rechnungsanschrift ist hierauf noch die zum jeweiligen Zeitpunkt in Deutschland gesetzlich vorgeschriebene Umsatzsteuer zu entrichten. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin