Studie - Kundenzufriedenheit mit Marktforschungsinstituten 2013

marktforschung.de
08.2013
60 Seiten

 
Typ:
Studie
Verfüg­barkeit:
innerhalb von 5-6 Werktagen
Regionen/­Länder:
  • Deutschland
Sprache:
Deutsch

Bitte wählen Sie ein Lieferformat und klicken Sie unten auf einen Bestellbutton:

individueller 4-Farbdruck, versandkostenfrei


Studie - 'Kundenzufriedenheit mit Marktforschungsinstituten 2013'

Nachgefragt bei betrieblichen Marktforschern

Welche Institute gehören bei betrieblichen Marktforschern in Deutschland zu den Favoriten? Wer kann diese Zielgruppe am meisten überzeugen — und wo ist die Begeisterung auf Kundenseite eher mäßig?

Diese und weitere spannende Fragen beantwortet die marktforschung.de Studie 'Kundenzufriedenheit mit Marktforschungsinstituten 2013'.

Die Analyse basiert auf den Antworten und Erfahrungen einer handverlesenen Stichprobe von 203 betrieblichen Marktforschern und Marketing-Verantwortlichen, von denen 89% über ein
Budget von mehr als 100.000 Euro/Jahr verfügen, und damit denjenigen, die über Marktforschungsprojekte entscheiden. Die Online-Umfrage wurde im Zeitraum vom 24.06.2013 bis zum 17.07.2013 durchgeführt.

Die Teilnehmer konnten aus einem Set der 30 umsatzstärksten Full-Service-Institute in Deutschland jene bewerten, mit denen sie konkrete Erfahrungen im Rahmen von Angeboten oder Projekten gemacht haben (und von denen 15 so hohe Fallzahlen erreichten, dass sie in die Rankings aufgenommen wurden). In die Studie sind also nur Daten eingeflossen, die auf direkten Kundenerlebnissen beruhen.

Bei der Zufriedenheitsbewertung wurde nach folgenden einzelnen Phasen eines Marktforschungsprojekts unterschieden:

  •  Angebot (z.B. methodische Umsetzungsvorschläge, Preis-/Leistungsverhältnis)
  •  Projektausführung (z.B. Professionalität, Seniorität, Kommunikation)
  •  Analyse und Beratung (z.B. analytische Kompetenz, Erkenntnisgewinn, visuelle Darstellung der Ergebnisse, Handlungsempfehlungen)

Ein Vergleich der Anbieter erfolgte in 17 verschiedenen Bewertungsdimensionen, die sich auf diese drei Bereiche verteilen.

Dadurch, dass jeder Befragte die Möglichkeit hatte seine Zufriedenheitsbewertungen für mehrere Institute abzugeben, kommt die Studie je nach Projektphase auf eine Anzahl von bis zu 840 Institutsbewertungen.

Für wen ist die Studie interessant?
Die Studie bietet dem Management der untersuchten Full-Service-Institute eine wichtige Standortbestimmung. Gleichzeitig liefert sie Auftraggebern aus Marktforschungs- und Marketingabteilungen detaillierte, vergleichende Zufriedenheitsbewertungen ihrer Kollegen.
Inhaltsverzeichnis Studie - 'Kundenzufriedenheit mit Marktforschungsinstituten 2013'

Nachgefragt bei betrieblichen Marktforschern



Gesamtumfang: ca. 50-60 Seiten





Einleitung



Methode und Stichprobe



Übersicht über den Fragebogenverlauf



Überblick über die zentralen Ergebnisse der Studie



Bekanntheit der Institute



Bereits genutzte Leistungen


- Von welchen Instituten wurden bereits Angebote angefordert?

- Mit welchen Instituten wurden bereits Projekte durchgeführt?

- Auftragsquote: mit welchen Instituten wurde nach Erhalt eines Angebotes tatsächlich auch ein Projekt durchgeführt?

- Begründung für die Nicht-Wahl des Instituts bei der Projektdurchführung




Stammdienstleister:

Mit welchen Anbietern wird bevorzugt zusammengearbeitet und warum?



Relevant Set:

Welche Anbieter befinden sich häufig gemeinsam im Relevant wieder:

- für die Angebotsanfrage

- für die Projektbeauftragung




Zielgruppensplits:

Gibt es Unterschiede bei der Auswahl von Instituten?

- Berufliche Erfahrung der betrieblichen Marktforscher

- Methodische Ausrichtung der betrieblichen Marktforscher

- Anzahl der persönlich durchgeführten Projekte

- Marktforschungsbudget der Unternehmen




Bewertung der Institute im Detail

Gesamtbewertung der Bereiche Angebotsphase, Projektdurchführung, Analyse



Detailauswertung

Angebotsphase


- Verständlichkeit des Angebots

- methodische Umsetzungsvorschläge

- Preis-Leistungs- Verhältnis

- Transparenz & Flexibilität




Projektdurchführungsphase

- Kulanz bei der Erbringung von Zusatzleistungen

- Professionalität während der Durchführung

- Kommunikation mit Ihnen als Auftraggeber

- Seniorität der Projektleitung

- Flexibilität während des Projektverlaufs

- Stellenwert beim Anbieter (Sie als Kunde und Ihr Projekt)

- proaktive Weiterentwicklung des Projekts




Auswertungsphase

- analytische Kompetenz

- Erkenntnisgewinn durch die gelieferten Ergebnisse

- praktische Relevanz der Ergebnisse

- visuelle Darstellung der Ergebnisse

- 'Stories' hinter dem reinen Daten-/Zahlenmaterial

- strategische Handlungsempfehlungen




Weiterempfehlungsbereitschaft, NetPromoterScore



Relevanz Analyse


Einfluss der einzelnen Leistungsaspekte auf das Weiterempfehlungsverhalten



Ausblick:

Zentrale Herausforderungen für betriebliche Marktforscher



Soziodemographie



Fazit



Impressum










AbbildungsverzeichnisStudie - 'Kundenzufriedenheit mit Marktforschungsinstituten 2013'

Nachgefragt bei betrieblichen Marktforschern



Abb. 01: Bekanntheit

Abb. 02: Bekanntheit und beanspruchte Leistungen

Abb. 03: Beanspruchte Leistungen

Abb. 04: Begründung für die Nicht-Wahl des Instituts bei der Projektdurchführung

Abb. 06: Auftragsquote

Abb. 07: Stammdienstleister

Abb. 08: Conversion Rate: vom Projekt zum Stammdienstleister

Abb. 09: Paarvergleich Angebot erhalten

Abb. 10: Paarvergleich Projekt durchgeführt

Abb. 11: Begründung Stammdienstleister

Abb. 12: Beanspruchte Leistungen

Abb. 13: Beanspruchte Leistungen — Split: Erfahrung als betrieblicher Marktforscher

Abb. 14: Beanspruchte Leistungen — Split: Methodenschwerpunkt

Abb. 15: Beanspruchte Leistungen — Split: Budget Marktforschungsprojekte

Abb. 16: Beanspruchte Leistungen — Split: Anzahl persönlich durchgeführte Projekte

Abb. 17: Bewertung der Institute im Detail - Angebotsphase

Abb. 18: Bewertung der Institute im Detail — Projektphase I

Abb. 19: Bewertung der Institute im Detail — Projektphase II

Abb. 20: Bewertung der Institute im Detail — Auswertungsphase I

Abb. 21: Bewertung der Institute im Detail — Auswertungsphase II

Abb. 22: Weiterempfehlungsbereitschaft — Net Promoter Score

Abb. 23: Relevanzanalyse — Einfluss der einzelnen Leistungsaspekte auf das Weiterempfehlungsverhalten

Abb. 24: Ausblick — zentrale Herausforderungen für betriebliche Marktforscher

Abb. 25: Soziodemografie I

Abb. 26: Soziodemografie II

Abb. 27: Soziodemografie III

Abb. 28: Soziodemografie IV







Liste der von den Befragungsteilnehmern zu bewertenden Full-Service-Institute (in alphabetischer Reihenfolge):



ABH Market Research

Dialego*

Forschungsgruppe g/d/p

Gelszus Group

GfK*

GIM*

Happy Thinking People*

Harris Interactive*

Icon Added Value*

Ifak

Infas

Innofact*

Ipsos*

K&A BrandResearch

Link Institut

Management Consult

Maritz Research

Millward Brown

mindline

MM-Eye

MW Research

Opinion

produkt + markt*

Psyma*

rheingold institut*

Schaefer market research

Skopos*

TNS Infratest*

Vocatus*

YouGov*





* Institute erhielten mindestens 15 Bewertungen und wurden daher ausgewertet.

* Alle Preise sind netto ausgewiesen. In Abhängigkeit von Ihrer Rechnungsanschrift ist hierauf noch USt. zu entrichten (Deutschland z.Z. 19%). Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus