Marktanalyse - GPK/Hausrat

IFH RETAIL CONSULTANTS GmbH
06.2015
79 Seiten

 
Typ:
Marktanalyse
Verfüg­barkeit:
verfügbar
Regionen/­Länder:
  • Deutschland
Sprache:
Deutsch

Bitte wählen Sie ein Lieferformat und klicken Sie unten auf einen Bestellbutton:

PDF-Datei per E-Mail, versandkostenfrei


GPK/Hausrat

Was Sie erwartet:
  • Produktion, Import, Export, Inlandsmarktversorgung
  • Marktvolumen GPK/Hausrat auf Endverbraucherebene 2010 bis 2014
  • 10 Warengruppen — Entwicklung, Wachstumstreiber
  • Vertriebswegeprofile, Vertriebsstrukturen 2010 bis 2014
  • 13 Vertriebsformate — Entwicklung, Wachstumstreiber
  • Mainplayerübersicht / Wettbewerbsstrukturen Herstellerstufe, Einzelhandelsebene
  • Markt- und Vertriebswegeentwicklung bis 2019
Zur Studie: GPK/Hausrat: 2014 überraschend auf Wachstumskurs!

Die seit längerem nicht gerade von Erfolg verwöhnte GPK/Hausratbranche hat 2014 ein kräftiges Umsatzplus generiert und das Gesamtmarktvolumen auf 5,92 Mrd. Euro(+3,2 %) steigern können. Dabei hat es im Jahresverlauf zunächst eine nur verhalten positive Tendenz in Richtung knappes Plus gegeben. Derzeit steht die Branche jedoch (überraschend) gut dar, besonders vor dem Hintergrund des nachrangigen Produktinteresses, das die Konsumenten für GPK und Hausrat seit Jahren zeigen.

Auffällig ist beim Umsatzverlauf der letzten Jahre, dass sich die Branche Marktwachstum durch zuvor heftige Rückgänge erarbeiten mußte: dem 2010er Plus gingen zwei schlechte Jahresergebnisse voraus und auch dem aktuellen Auftrieb ist von 2011 bis 2013 ein moderater Rückschlag vorausgegangen. Daraus läßt sich als Markttreiber Nachholbedarf ableiten und es mangelt nach wie vor an branchenendogenem Wachstum wie beispielsweise neue Produkte und/oder gestiegenes Konsuminteresse der Verbraucher.

Die GPK-/Hausratdistribution vermittelt ein stabiles Bild mit immer noch knapp 40 Prozent Marktanteil für den Fachhandel. Diese Stabilität ist eine Folge des noch nicht so stark ausgeprägten Online-Handels. Die allgegenwärtige und (fast) handelsweite 'Onlineisierung' findet bei GPK/Hausrat (bisher) nur unterproportional statt. Stärkere Verschiebungen dürfte es erst mittelfristig geben, da der Markt künftig nur noch online wächst — zugunsten der hier präsenten Vertriebswege! Denn noch stecken die Internet Pure-Player mit einem Volumen von knapp 50 Mio. Euro in den Anfängen.

Inhaltsverzeichnis:

Kapitel I Der deutsche Markt für GPK/Hausrat: Zahlen, Fakten, Zeitreihen

A Die Herstellerebene
1 Produktion, Import, Export, Inlandsmarktversorgung (zu Herstellerabgabepreisen)
2 Die Anbieter — Strukturen und Mainplayer

B Das Marktvolumen auf Endverbraucherebene 2010 bis 2014
1 Die Gesamtmarktentwicklung
2 Die Warengruppen
3 Die Wachstumstreiber — Gewinner-/Verlierer-Warengruppen

C Die Vertriebsebene
1 Vertriebswegeprofile
2 Die Vertriebsstrukturen 2010 bis 2014 mit den Formaten …
  • GPK-Fachhandel
  • Hausrat & Eisenwaren &Geschenkartikelfachhandel
  • Möbelfachhandel
  • Kauf-/Warenhäuser
  • Versender
  • Internet-Pure-Player
  • TV-Verkaufskanäle
  • SB-Warenhäuser/Verbrauchermärkte
  • LEH/Discounter
  • Bau-/Heimwerkermärkte
  • Cash&Carry-Großhandel
  • Objekteure
  • Sonstige Anbieter

3 Die Wachstumstreiber — Gewinner-/Verlierer-Vertriebswege
4 Die Anbieter — Strukturen und Mainplayer

Kapitel II
Der deutsche Markt für GPK/Hausrat Prognose bis 2019

A Die wichtigsten Einflussfaktoren
1 Gesamtwirtschaftliche Situation
2 Branchenspezifische Determinanten und Rahmenbedingungen
3 Branchenspezifische Annahmen
4 Branchenpositionierung von GPK/Hausrat im Konsumgütermarktfeld Home & Interior bis 2019
5 GPK/Hausrat im Vergleich zur kurzlebigen Gebrauchsgüternachfrage
6 Preisentwicklung für GPK/Hausrat bis 2019

B Prognose-Ergebnisse im Detail von 2014 bis 2019
1 Umsatzentwicklung des GPK/Hausratmarktes bis 2019 Gesamtmarkt und Teilmärkte im Detail
2 Der Markt im Zehnjahreszeitfenster von 2010 bis 2019, Entwicklung in Mio. Euro / Indexvergleich mit Home & Interior
3 Marktstruktur nach Teilmärkten 2010/2015/2014/2019 in Mio. Euro / in Prozent
4 Vertriebswege für GPK/Hausrat 2015 bis 2019 Marktanteile im Detail in Prozent und Mio. Euro
5 Vertriebswegesituation für GPK/Hausrat 2014 / 2019 im Vergleich: Marktanteilsgewinner / -verlierer
6 Vertriebswegesituation für GPK/Hausrat 2019 in Prozent / Indexentwicklung 2014 / 2019

Tabellenverzeichnis:

Tabelle 1: Struktur der Hohlglasindustrie in der Einteilung nach Mittelstand, Klein-, und Großbetriebe (Unternehmensanzahl, Umsatz in Mio. Euro, Anteile in %)Tabelle 2: Struktur der Haushaltswarenindustrie in der Einteilung nach Mittelstand, Klein-, und Großbetriebe (Unternehmensanzahl, Umsatz in Mio. Euro, Anteile in %)Tabelle 3: Struktur der Schneidwarenindustrie in der Einteilung nach Mittelstand, Klein-, und Großbetriebe (Unternehmensanzahl, Umsatz in Mio. Euro, Anteile in %)
Tabelle 4: Hersteller und Produktportfolio
Tabelle 5: Das Marktvolumen für GPK/Hausrat insgesamt und differenziert nach Marktsegmenten, 2010 bis 2014 (in Mio. Euro zu Endverbraucherpreisen)
Tabelle 6: Das Marktvolumen für GPK/Hausrat insgesamt und differenziert nach Marktsegmenten, 2010 bis 2014 (Index 2010=100)
Tabelle 7: Struktur des Fachhandels mit keramischen Erzeugnissen und Glaswaren in der Einteilung nach Mittelstand, Klein- und Großbetrieben (Unternehmensanzahl, Umsatz in Mio. Euro, Anteile in Prozent)
Tabelle 8: Struktur des Fachhandels mit Haushaltsgegenständen in der Einteilung nach Mittelstand, Klein- und Großbetrieben (Unternehmensanzahl, Umsatz in Mio. Euro, Anteile in Prozent)
Tabelle 9: Händler und Sortimente
Tabelle 10: Das Marktvolumen für GPK/Hausrat insgesamt und differenziert nach Marktsegmenten bis 2019 (in Mio. Euro zu Endverbraucherpreisen)
Tabelle 11: Das Marktvolumen für GPK/Hausrat insgesamt und differenziert nach Marktsegmenten, 2014 bis 2019 (Index 2014=100)
Tabelle 12: GPK/Hausrat: Marktanteile der Vertriebswege 2015 bis 2019 (in %)
Tabelle 13: GPK/Hausrat: Marktanteile der Vertriebswege 2015 bis 2019 (in Mio. Euro)

Abbildungsverzeichnis:

Übersicht 1: Strategischer Branchenüberblick: GPK/Hausrat im Konsumgütermarktfeld Home & Interior
Übersicht 2: Die Inlandsmarktversorgung mit GPK/Hausrat 2010 bis 2014 in Mio. Euro zu HAP
Übersicht 3: Die Inlandsmarktversorgung mit Glas 2010 bis 2014 in Mio. Euro zu HAP
Übersicht 4: Die Inlandsmarktversorgung mit Geschirr 2010 bis 2014 in Mio. Euro zu HAP
Übersicht 5: Die Inlandsmarktversorgung mit Bestecken, Tafelgeräten, Schneidwaren 2010 bis 2014 in Mio. Euro zu HAP
Übersicht 6: Die Inlandsmarktversorgung mit Ziergegenständen, Geschenkartikeln 2010 bis 2014 in Mio. Euro zu HAP
Übersicht 7: Die Inlandsmarktversorgung mit sonstigen Haushaltsartikeln 2010 bis 2014 in Mio. Euro zu HAP
Übersicht 8: Umsatzgrößenstruktur der Hohlglasindustrie vs. Verarbeitendes Gewerbe im Lorenzkurvenvergleich 2013
Übersicht 9: Umsatzgrößenstruktur der Haushaltswarenindustrie vs. Verarbeitendes Gewerbe im Lorenzkurvenvergleich 2013
Übersicht 10: Umsatzgrößenstruktur der Schneidwarenindustrie vs. Verarbeitendes Gewerbe im Lorenzkurvenvergleich 2013
Übersicht 11: GPK/Hausrat: Verwendungsbereiche in der Indexentwicklung, 2010 bis 2014
Übersicht 12: GPK/Hausrat: Marktstruktur, 2000/10 bis 2014 in Prozent
Übersicht 13: Glas: Umsatzentwicklung 2000, 2010 bis 2014, 2019 in Mio. Euro
Übersicht 14: Geschirr: Umsatzentwicklung 2000, 2010 bis 2014, 2019 in Mio. Euro
Übersicht 15: Bestecke/Tafelgeräte: Umsatzentwicklung 2000, 2010 bis 2014, 2019 in Mio. Euro
Übersicht 16: Ziergegenstände/Geschenkartikel: Umsatzentwicklung 2010 bis 2014, 2019 in Mio. Euro
Übersicht 17: Schneidwaren: Umsatzentwicklung 2000, 2010 bis 2014, 2019 in Mio. Euro
Übersicht 18: Sonstige Haushaltswaren: Umsatzentwicklung 2000, 2010 bis 2014, 2019 in Mio. Euro
Übersicht 19: Änderungsraten für GPK/Hausrat insgesamt und differenziert nach Marktsegmenten im Berichtsjahr 2014
Übersicht 20: Die Marktentwicklung für GPK/Hausrat insgesamt und nach Marktsegmenten 2010 bis 2014 (Index 2010=100)
Übersicht 21: Die Marktanteile der Vertriebswege von GPK/Hausrat im Überblick von 2010 bis 2014 in %
Übersicht 22: Langfristige Fachhandelsentwicklung 2000 bis 2014 (Index 2000 = 100)
Übersicht 23: Online-Handel: Gesamtbedeutung bei GPK/Hausrat 2010 bis 2014/19 in Mio. Euro / CAGR in Prozent
Übersicht 24: Online-Handel: Marktanteile bei GPK-/Hausrat 2010 bis 2014/19 in Prozent
Übersicht 25: GPK-/Hausrat: Offline vs. Online 2010 bis 2014/19 Anteile in Prozent vom Gesamtmarkt / CAGR ´14/19 in Prozent
Übersicht 26: GPK/Hausratumsätze im GPK-Fachhandel 2010 bis 2014/19 in Mio. Euro / in Prozent zum Vorjahr
Übersicht 27: GPK/Hausratumsätze des H&E-Fachhandels 2010 bis 2014/19 in Mio. Euro / in Prozent zum Vorjahr
Übersicht 28: GPK/Hausratumsätze des Möbelfachhandels 2010 bis 2014/19 in Mio. Euro / in Prozent zum Vorjahr
Übersicht 29: GPK/Hausratumsätze der Kauf-/Warenhäuser 2010 bis 2014/19 in Mio. Euro / in Prozent zum Vorjahr
Übersicht 30: GPK/Hausratumsätze der Versender 2010 bis 2014/19 in Mio. Euro / in Prozent zum Vorjahr
Übersicht 31: GPK/Hausratumsätze der Internet-Pure-Player 2010 bis 2014/19 in Mio. Euro / in Prozent zum Vorjahr
Übersicht 32: GPK/Hausratumsätze der Objekteure 2010 bis 2014/19 in Mio. Euro / in Prozent zum Vorjahr
Übersicht 33: GPK/Hausrat — Marktanteile der Vertriebswege im Berichtsjahr 2014
Übersicht 34: GPK/Hausrat — Entwicklung der Vertriebswege im Berichtsjahr 2014
Übersicht 35: Umsatzgrößenstruktur des Fachhandels mit keramischen Erzeugnissen und Glaswaren vs. Einzelhandel in der Lorenzkurve 2013
Übersicht 36: Umsatzgrößenstruktur des Fachhandels mit Haushaltsgegenständen vs. Einzelhandel in der Lorenzkurve 2013
Übersicht 37: Private Konsumausgaben, Ver- und Gebrauchsgüter, 2010 - 201)Übersicht 38: Private Konsumausgaben und ihre Verwendung, 2010 - 2019
Übersicht 39: Branchenrelevante Determinanten im Überblick
Übersicht 40: GPK/Hausrat: Branchenpositionierung im Konsumgütermarktfeld Recreation & Hobby im Dynamik-Volumen-Portfolio
Übersicht 41: GPK/Hausrat: Märktedynamik im Konsumgütermarktfeld Home & Interior 2010/2014 und 2015/2019
Übersicht 42: GPK/Hausrat: Branchenmarktanteile und Entwicklung im Konsumgütermarktfeld Home & Interior 2010/2014/2019
Übersicht 43: GPK/Hausrat und kurzlebige Gebrauchsgüter bis 2019
Übersicht 44: Die Preisentwicklung für GPK/Hausrat bis 2019
Übersicht 45: Das Marktvolumen für GPK/Hausrat insgesamt 2010 bis 2019 in Mio. Euro und Veränderungsraten zum Vorjahr (in %)
Übersicht 46: Marktentwicklung GPK/Hausrat vs. Konsumgütermarktfeld Home & Interior 2010 bis 2019 (Index 2010=100)
Übersicht 47: Marktvolumen für GPK/Hausrat nach Teilmärkten bis 2019 in Mio. Euro
Übersicht 48: Marktvolumen für GPK/Hausrat nach Teilmärkten bis 2019 in %
Übersicht 49: GPK/Hausrat: Marktanteile der Vertriebswege 2014 und 2019 (in %)
Übersicht 50: GPK/Hausrat: Marktanteilsgewinner/-Verlierer 2014 vs. 2019 (Differenz in Prozentpunkten)
Übersicht 51: GPK/Hausrat: Marktanteile der Vertriebswege 2019
Übersicht 52: GPK/Hausrat: Indexentwicklung der Vertriebswege 2014 bis 2019 (Index 2014=100)
Übersicht 53: GPK/Hausrat: Vertriebswegedynamik 2010/2014 und 2014/2019

* Alle Preise sind netto ausgewiesen. In Abhängigkeit von Ihrer Rechnungsanschrift ist hierauf noch USt. zu entrichten (Deutschland z.Z. 19%). Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus