Studie - Analyse der Stanzteilemarkt

Hagstotz ITM
06.2007
99 Seiten

 
Typ:
Studie
Verfüg­barkeit:
verfügbar
Regionen/­Länder:
  • Deutschland
Sprache:
Deutsch

Bitte wählen Sie ein Lieferformat und klicken Sie unten auf einen Bestellbutton:

Papierversion, versandkostenfrei
PPT-Datei auf CD-Rom, versandkostenfrei
PDF-Datei per E-Mail, versandkostenfrei


Analyse
Der Stanzteilemarkt



Studiensteckbrief

Hintergrund:
'Stanzteilemarkt — eine Analyse der Marktsituation (2007)'
• Der Branchenreport soll einen Überblick über die Einflussfaktoren und die generelle Entwicklung der Stanzteilebranche in den letzten Jahren geben.
• Erfolgreiche Kommunikations- und Vertriebsstrategien werden aus der Perspektive von Zulieferern und Abnehmern analysiert.
• Basierend auf explorativen Befragungen gibt der Report Aufschluss über die Beurteilung des Marktes aus Sicht von Herstellern und Kunden.

Stichprobe und Methode:
• Befragung von Stanzteileherstellern und Kunden, darunter sowohl Kleinbetriebe als auch mittelständische Betriebe und Großunternehmen.
• Auswertung und Analyse von Daten des statistischen Bundesamtes.
1 Vorwort

1.1 Einleitung

1.2 Methoden und Ziele des Branchenreports

2 Branchenüberblick

2.1 Anwendungsbereiche von Stanzteile

2.2 Wirtschaftszweigzugehörigkeit

2.3 Rohstoffmärkte

3 Marktüberblick

3.1 Marktbeurteilung der Stanzteile aus Sicht von Herstellern und Kunden

3.2 Marktentwicklung der Stanzteile in der Vergangenheit

3.3 Kostenentwicklung im Stanzteilemarkt

3.4 Umsatzentwicklung im Stanzteilemarkt

3.5 Allgemeine Marktentwicklungen des Stanzteilemarktes

3.6 Zukunftsaussichten der Stanzbranche

3.7 Exportsituation

4 Struktur der Unternehmen

4.1 Standorte, Geschäftsfelder und Kundenstrukturen

4.2 Entwicklung

4.3 Zukunft

5 Kommunikation

5.1 Werbung

5.2 Kontaktmöglichkeiten

6 Wirtschaftsfaktor Zuliefererindustrie

6.1 Lieferantenauswahl

6.2 Entwicklungen der Automobilindustrie

6.3 Markteinschätzung der Automobilzulieferer

6.4 Entwicklungen der Automobilzuliefe

7 Entwicklungsmöglichkeiten der Automobilindustrie

7 1 Zukunftsaussichten

21.05.2010

7.1 7.2 Fazit

8 Quellennachweis
Die Stanzteilebranche hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Als wichtiger Zweig im Umfeld der Automobilzulieferindustrie und der Telekommunikation ist sie maßgeblich von den wirtschaftlichen Entwicklungen in den Abnehmerbranchen betroffen.
Die im Schnitt mittelständisch geprägte Branche (Anzahl der Mitarbeiter pro Unternehmen ca. 120) konnte in den letzten Jahren auf ein überdurchschnittliches Wachstum zurückblicken. Betrachtet man die Umsatzentwicklung der letzten Jahre, so ergibt sich zum Beispiel im Vergleich zu 2002 ein Plus von 36,6 % im Jahr 2005.
Der Branchenreport gibt einen Überblick über die Einflussfaktoren und die Entwicklung in den letzten Jahren. Dabei stützt er sich in erster Linie auf die Quellen des Statistischen Bundesamtes sowie weitere Desk Research. Durch Explorationen sowohl bei Herstellern als auch bei Kunden wurden weitere Aspekte der Branche wie zum Beispiel das Kommunikationsverhalten untersucht.

Februar 2007

* Alle Preise sind netto ausgewiesen. In Abhängigkeit von Ihrer Rechnungsanschrift ist hierauf noch USt. zu entrichten (Deutschland z.Z. 19%). Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus