Welches sind die niveaulosesten TV-Formate?

mafo.de

19.04.2017

Seit 1984 gibt es in Deutschland Privatfernsehen – mittlerweile mit mehr als hundert Sendern. Inwiefern genügt dieses den Qualitätsansprüchen? mafo.de fragte im Rahmen einer Studie TV-Zuschauer nach den ihrer Einschätzung zufolge niveaulosesten TV-Formaten.

Welches sind die niveaulosesten TV-Formate? (Bild: Andrey Popov - fotolia.com)

Welches sind die niveaulosesten TV-Formate? (Bild: Andrey Popov - fotolia.com)


Auf Platz 1 wurde mit 59,3 Prozent "Frauentausch" auf RTL 2 gewählt – besonders die jüngere Zielgruppe der 18- bis 30-Jährigen (65,4 Prozent) empfindet diese Sendung als besonders anspruchslos.

Platz 2 geht an die RTL-Show "Adam sucht Eva – Gestrandet im Paradies" mit 56,5 Prozent der Stimmen. Vor allem bei den weiblichen Befragten (62,2 Prozent) findet dieses Format keinen Gefallen.

Auf dem dritten Platz rangiert mit "Schwiegertochter gesucht" (51,1 Prozent) eine weitere Ausstrahlung von RTL. Hier sind es in erster Linie wieder die jüngeren Zuschauer (61,4 Prozent), die diese Sendung als niveaulos empfinden.

An Platz 4 scheiden sich die Geister: 47,8 Prozent der Befragten finden "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" wenig niveauvoll. Die Sendung, vielen besser bekannt als das "Dschungelcamp", hat allerdings eine große Fangemeinde bei den 31- bis 45-Jährigen.

Die weiteren Platzierungen der Top 10 im Überblick: 5. Platz: Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie (46,1 Prozent), 6. Platz: Der Bachelor (44,6 Prozent), 7. Platz: Traumfrau gesucht (40,6 Prozent), 8. Platz: Bauer sucht Frau (39,2 Prozent), 9. Platz: Berlin Tag & Nacht (38,9 Prozent) und 10. Platz: Köln 50667 (36,2 Prozent).

Zur Studie:

mafo.de befragte im Zeitraum vom 06. bis 12. April 2017 1.109 Personen, die regelmäßig Fernsehen schauen.

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren

40 Jahre inhabergeführt – Jubiläum bei Foerster & Thelen

Firmensitz Foerster & Thelen

22.05.2017 - Am Freitag trafen sich knapp 250 Kunden, Mitarbeiter sowie Angehörige zur Jubiläumsfeier bei Foerster und Thelen in Bochum. Mit Stolz blicken die selbsternannten "Feldmeister" auf vierzig inhabergeführte Jahre des Instituts zurück. weiterlesen

 
OmniQuest

Sommerurlaub 2017: Wie viel ist in der Urlaubskasse?

Infografik Sommerurlaub 2017 (Bild: OmniQuest)

22.05.2017 - Laut einer OmniQuest-Studie geben die Befragten im Durchschnitt maximal 2.161 Euro für den Sommerurlaub in diesem Jahr aus. 2016 noch lag das Reisebudget bei 1.946 Euro, was einem Anstieg von rund elf Prozent entspricht. weiterlesen

 

Nielsen und Twitter erweitern Zusammenarbeit

19.05.2017 - Nielsen erweitert die Messung von mobilen Twitter-Kampagnen von den USA auf 23 weitere Märkte. Mit Nielsen Digital Ad Ratings bietet Nielsen nun auch Audience-Verification-Metriken für Kampagnen auf der App von Twitter an. weiterlesen

 
Medienspiegel

Fortschritt, Männer und Nutella

Männer, die auf Smartphones starren (Bild: santypan - fotolia.com)

19.05.2017 - Haben Sie grundsätzlich zu wenig Schlaf? Schlecht. Wissen Sie, was Schweigen Ihnen alles bringen kann? Dann seien Sie ruhig und lesen Sie. Glauben Sie, dass die Welt kaum zu retten ist? Vielleicht irren Sie. Mehr erfahren Sie in unserem Medienspiegel. weiterlesen

 
INNCH

Wie kann Squash wiederbelebt werden?

Squash (Bild: alter_photo - fotolia.com)

19.05.2017 - INNCH hat in Kooperation mit promotive e.V. die Sportart Squash tiefenpsychologisch untersucht: Was macht die Faszination von Squash aus und welche Gründe gibt es für den Bedeutungsverlust der Sportart – diese Fragen standen im Mittelpunkt der Untersuchung. weiterlesen

 

Werbung

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus