Virenbefall, Diebstahl und sexuelle Belästigung

Bitkom-Befragung zur Cyberkriminalität

11.10.2017

Jeder zweite deutsche Internetnutzer ist in den vergangenen zwölf Monaten ein Opfer von Cyber-Kriminalität geworden. Das ist das Ergebnis einer Bitkom-Befragung. Vor allem Viren sind nach wie vor ein riesiges Thema.

Cybercrime: Polizei und Justiz im Einsatz (Bild: Alexas_Fotos - pixabay.com)

Cybercrime: Polizei und Justiz im Einsatz (Bild: Alexas_Fotos - pixabay.com)

 

43 Prozent der Internetnutzer wurden Opfer eines solchen Angriffs. Rund jeder Fünfte gab in der Bitkom-Befragung an, dass bei ihm im zurückliegenden Jahr mindestens einmal Zugangsdaten zu Online-Diensten wie Sozialen Netzwerken oder Online-Shops gestohlen, oder persönliche Daten illegal genutzt wurden. Rund jeder Sechste ist beim Online-Shopping oder Online-Banking betrogen worden.

Acht Prozent berichteten von massiven Beleidigungen, fünf Prozent von sexueller Belästigung im Netz. "Das Wissen der Nutzer über mögliche Angriffe im Netz und Schutzmöglichkeiten muss verbessert werden", sagt Bitkom-Präsidiumsmitglied Winfried Holz zum Auftakt der IT-Sicherheitsmesse it-sa in Nürnberg.

Finanzieller Schaden

In jedem zweiten Fall von Cybercrime entstand durch einen Angriff ein finanzieller Schaden. So gibt jedes vierte Opfer an, dass wegen des Angriffs ein IT-Experte hinzugezogen wurde, etwa bei einem Reparaturdienst. Oder die Geschädigten kauften Hard- oder Software (23 Prozent). 16 Prozent erlitten einen finanziellen Schaden, weil sie Waren bezahlt haben, die nicht angekommen sind oder weil sie für privat online verkaufte Waren kein Geld erhalten haben. Und fast jeder Zehnte schaltete einen Rechtsanwalt ein. 

Grundlage der Angaben ist eine repräsentative Umfrage, die Bitkom Research durchgeführt hat. Dabei wurden 1.017 Internetnutzer ab 14 Jahren befragt. 

ts

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren

BVM: Preis der Deutschen Marktforschung

Innovationspreis 2018 - Bewerbungsschluss 30. Januar 2018

Logo BVM

17.01.2018 - Bereits zum 14. Mal wird der Preis der Deutschen Marktforschung für herausragende Leistungen in der Marktforschung verliehen. Mit dem Innovationspreis 2018 zeichnet der BVM besonders innovatives oder inspirierendes Forschungsinstrument, eine innovative Methode oder eine... weiterlesen

 
Q | Agentur für Forschung

Downshifting, Zero-Waste und Autonomie: Wie Minimalisten dem Konsumwahn entfliehen

(Bild: Lenslife- fotolia)

17.01.2018 - Minimalismus – ein altbekannter Begriff aus Architektur und Design erfährt seit Kurzem neue Verwendung. Als nachhaltiger Lebensstil spricht er gerade diejenigen an, die sich in der "Rush-Hour des Lebens" befinden. Wer genau die Minimalisten sind, was sie antreibt und... weiterlesen

 
Nielsen misst YouTube In-App Traffic

"Holistisches Bild des Medienkonsums"

Was schauen die bei YouTube? (Bild: Drobot_Dean - Fotolia.com)

17.01.2018 - Nielsen hat seine Reichweitenmessung um eine Messung des YouTube In-App Traffic erweitert. Der Service bietet Werbetreibenden laut Angaben des Unternehmens geräteübergreifende Werbewirkungsnachweise für YouTube auf Computern und mobilen Geräten. weiterlesen

 
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW)

Top-Trends im Audio-Markt

Der Audio-Markt wächst rasant (Bild: StockSnap - pixabay.com)

17.01.2018 - Die Audio-Branche boomt. Mit Sprachassistenten wie Alexa und Google Home wächst auch der direkte Dialog zwischen Unternehmen und Verbrauchern. Die Fokusgruppe Audio im Bundesverband Digitale Wirtschaft benennt die drei Audio-Trends des Jahres. weiterlesen

 
Netquest

Neue Country Manager für Deutschland und Frankreich

Déborah Guignot und Fabian Goeing (Bild: Netquest)

17.01.2018 - Netquest ernennt Fabian Goeing und Déborah Guignot zu Country Managern für Deutschland und Frankreich. Mit der Besetzung sollen die Geschäfte auf dem europäischen Markt weiter ausgebaut werden. weiterlesen

 

Werbung

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus