Nachholbedarf bei DSGVO-Umsetzung: Projektmarkt boomt

SOLCOM-Projektindex

Viele Unternehmen scheinen Nachholbedarf im Bereich DSGVO zu haben. Darauf lässt zumindest der SOLCOM-Projektindex schließen, der im ersten Quartal einen deutlichen Anstieg verzeichnen konnte.

Bei der DSGVO-Umsetzung wartet noch viel Arbeit © 889520 - pixabay

Bei der DSGVO-Umsetzung wartet noch viel Arbeit © 889520 - pixabay

 

Nach einem Rückgang im letzten Quartal 2017 zeigt sich der Projektmarkt zu Beginn des neuen Jahres wieder auf Wachstumskurs. So konnte der SOLCOM Projektmarktindex im ersten Quartal 2018 zulegen und steht momentan bei 102,74 Punkten. Er liegt mit 2,74 Punkten über dem Referenzquartal 01/2017 und ganze 6,70 Punkte über dem vorangegangen Quartal 04/2017.   

 

© SOLCOM

© SOLCOM

 

DSGVO: Nachfrage im Bereich Projektleitung gestiegen

Bei den Stundensätzen gab es nur wenige Veränderungen. Die höchsten Stundensätze konnten weiterhin bei der Projektleitung, der Beratung im Prozessmanagement und im Bereich E-Commerce generiert werden. 

Mehr Veränderungen gab es bei den nachgefragten Qualifikationen: So zeigt sich der anhaltende Boom im Bereich Immobilien in einer verstärkten Nachfrage bei der Qualifikation Bauleitung. Die noch einmal gewachsene Nachfrage im Bereich Projektleitung ist auf die dringliche Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung DSGVO in vielen Unternehmen zurückzuführen. Die meisten Anfragen kamen aus den Branchen Maschinen- und Anlagenbau sowie Automotive – vor allem bei erstgenannter waren es deutlich mehr. 

Der Wert für die Geschwindigkeit bei der Besetzung einer offenen Position liegt mit 1,47 Punkten leicht im Minus, was auf eine langwierige Entscheidungsfindung und einen schwierigen Besetzungsprozess bei den Unternehmen hinweist. Der Wert für die Anzahl der Projektausschreibungen konnte sich nach dem Rückgang im Vorquartal um 22,74 Punkte erholen.    

Zur Studie: Der Projektmarkt-Index beschreibt im Rahmen des SOLCOM Projektmarktbarometers die Entwicklung des deutschen Marktes zur Besetzung von Projekten mit freiberuflichen IT- und Engineering-Spezialisten.

FAQ zur DSGVO

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Willis Towers Watson-Studie

Schweizer Top-Manager verdienen mehr als Deutsche

Die Chefs deutscher Top-Konzerne liegen mit ihrer Vergütung im europäischen Vergleich auf Platz drei. © baranq - fotolia

21.09.2018 - Deutsche Top-Konzerne bezahlen ihre Chefs sehr gut. Noch besser werden die Chefs aus Großbritannien bezahlt. Laut einer Studie verdienen Vorstandsvorsitzende von Unternehmen aus der Schweiz am besten. weiterlesen

 
SPLENDID RESEARCH-Studie

Frauen putzen immer noch mehr als Männer

Wer putzt? Du oder ich? (Bild: Elnur - fotolia)

21.09.2018 - Eine Stunde pro Woche putzen Frauen mehr als Männer. So das Ergebnis einer aktuellen SPLENDID-RESEARCH-Umfrage. Das Erstaunliche: Männer halten sich selbst für größere Putzteufel, als die Frauen es ihnen attestieren. weiterlesen

 

ESOMAR Kongress beginnt am Sonntag

ESOMAR

20.09.2018 - Nur noch wenige Tage bis zum ESOMAR Kongress in Berlin. Vom 23. bis 26. September 2018 treffen sich Marktforscher aus der ganzen Welt in der deutschen Hauptstadt. Sie erwartet ein vielseitiges Programm rund um die Top-Themen der Branche. weiterlesen

 
Innofact-Studie

Deshalb kündigen Mitarbeiter

Kündigungsgrund Nummer Eins: ein fehlender Ausgleich für angefallene Überstunden © geralt - pixabay

20.09.2018 - Warum kündigen Mitarbeiter? Diese Frage hat sich Innofact in einer aktuellen Studie gestellt und die häufigsten Kündigungsgründe identifiziert. weiterlesen

 
YouGov-Studie

Wer zahlt für Gaming-Spaß?

Nicht wenige Deutsche sind dazu bereit, für den Erfolg im Spiel zu zahlen. © Patrick Daxenbichler - fotolia

20.09.2018 - Wer beim Gaming Zusatzleistungen kauft, erhält Vorteile im Spiel. Laut einer Studie von YouGov sind nicht wenige Deutsche dazu bereit, für den Erfolg im Spiel tief in die Tasche zu greifen. weiterlesen

 

Werbung

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus