Marketing über Vergleichsportale: Direkt- und Spezialbanken sehr präsent

research tools Studie

20.07.2017

Neben Direktbanken sind auch viele Spezialisten häufig in Vergleichsportalen vertreten. Im Ranking von research tools schaffen es zwei Direktbanken auf die ersten beiden Plätze. Filialbanken erreichen vergleichsweise selten die vorderen Plätze im Ranking.

Direkt- und Spezialbanken vermarkten ihre Produkte häufig auch über Vergleichsportale. (Bild: apinan - fotolia.com)

Direkt- und Spezialbanken vermarkten ihre Produkte häufig auch über Vergleichsportale. (Bild: apinan - fotolia.com)


Mit der Bank of Scotland und der Consorsbank schaffen es zwei Direktbanken auf die vorderen Plätze im Ranking von research tools. Hierzu hat das Unternehmen die Präsenz von Banken auf 99 Top-Vergleichsportalen untersucht. Dabei wurden für 349 Banken die Anzahl genutzter Portale sowie die Anzahl der Listungen und Platzierungen berücksichtigt und gerankt. Häufig präsent in den Vergleichsportalen sind außerdem Spezialisten mit nur einer Produktkategorie: Fünf Spezialisten schaffen es unter die ersten zehn der Top-Anbieter. Filialbanken sind auf den vorderen Plätzen hingegen selten zu finden.

Auffällig ist nach Einschätzung der Studienautoren die häufige Präsenz von spezialisierten Banken und Vergleichsportalen. Und es schaffen lediglich wenige Banken, mehreren Produkte auf den vorderen Rängen zu platzieren. Dies gelingt von den Top 20-Banken nur DKB und ING-DiBa, die alle acht untersuchten Produktkategorien vermarkten. Auch die Portale selbst weisen eine hohe Spezialisierung auf: Nur 66 Prozent vergleichen mehr als ein Bankprodukt.

Für die Studie “Vergleichsportal-Marketing Banken 2017“ analysierte research tools die Auftritte von 349 Banken in Vergleichsportalen. Eine Analyse der Listungen zu Suchtreffer- und Anzeigenplatzierungen von 99 Vergleichsportalen ergaben ein Ranking der Vergleichsportale für Banken. Zusätzlich wurde die Vermarktung von acht Produktkategorien mit verschiedenen Kennzahlen und Indizes untersucht.

io

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren

GreenBook

GRIT Report veröffentlicht

(Grafik: GreenBook)

18.01.2018 - GreenBook hat seinen GRIT Report für das zweite Halbjahr 2017 veröffentlicht. Der 116-seitige Bericht umfasst alle Themen, die die Branche bewegen und setzt sich intensiv mit den Herausforderungen und Chancen der Research Industry auseinander. Hinterfragt wird... weiterlesen

 
Medienspiegel

Tester, Technik, Transparenz

18.01.2018 - Könnte eine App helfen, Mitarbeiter zufriedener zu machen? Werden künstliche Hunde bald unsere Wohnzimmer besiedeln? Was sollen Ihre Mitbürger über Ihr Gehalt erfahren? Erfahren Sie es in unserem Medienspiegel. weiterlesen

 
IFH Köln: Analyse "Consumer Electronics & Elektro 2018"

Die Customer Journey steht und fällt mit dem Produkt

Vorabrecherche beim Online-Kauf? Die Tendenz sinkt. (Bild: momius - fotolia)

18.01.2018 - Wie unterschiedlich die Customer Journey beim Kauf von Consumer Electronics (CE) und Elektroartikeln verläuft, hat die IFH Köln in ihrer "Customer-Journey-Analyse – Consumer Electronics & Elektro 2018" zusammengefasst. Interessant: Konsumenten sichern Onlinekäufe heute... weiterlesen

 
Bitkom-Studie zur Digitalisierung

Unternehmen sehen Deutschland bei Digitalisierung vorne

Digitalisierung made in Germany (Bild: geralt - pixabay)

18.01.2018 - Die deutsche Wirtschaft ist gut aufgestellt und sieht positiv in die digitale Zukunft. Zu diesem Ergebnis kommt Umfrage des Digitalverbands Bitkom. weiterlesen

 
BVM: Preis der Deutschen Marktforschung

Innovationspreis 2018 - Bewerbungsschluss 30. Januar 2018

Logo BVM

17.01.2018 - Bereits zum 14. Mal wird der Preis der Deutschen Marktforschung für herausragende Leistungen in der Marktforschung verliehen. Mit dem Innovationspreis 2018 zeichnet der BVM besonders innovatives oder inspirierendes Forschungsinstrument, eine innovative Methode oder eine... weiterlesen

 

Werbung

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus