Joint Venture: GIM Suisse und Adwired

Marktforschung und Medienbeobachtung

31.08.2015

Die Unternehmen GIM Suisse und Adwired veröffentlichten kürzlich den ersten M3Report. Die Marktstudie verbindet die Ergebnisse einer Medienanalyse mit den Resultaten einer Bevölkerungsbefragung. Die erste Ausgabe des M3Report widmet sich dem Energiemarkt Schweiz.

Der M3Report von GIM Suisse und Adwired verbindet die Ergebnisse einer Medienanalyse mit den Resultaten einer Bevölkerungsbefragung. (Bild: fotolia.com)

Der M3Report von GIM Suisse und Adwired verbindet die Ergebnisse einer Medienanalyse mit den Resultaten einer Bevölkerungsbefragung. (Bild: fotolia.com)

Um einen M3Report zu erstellen, wertet Adwired redaktionell die wichtigsten Schweizer Medien aus. Parallel dazu erstellt GIM eine qualitative Marktbefragung. So ist es möglich, Daten aus Marktforschung und Medienbeobachtung direkt zu vergleichen. Übereinstimmungen und Diskrepanzen zwischen veröffentlichter und öffentlicher Meinung sollen so sichtbar werden und ein differenziertes Bild des Marktes geben. M3 steht dabei für Menschen, Medien und Märkte, da die Studie in alle Bereiche Einblicke gebe, heißt es vonseiten der Unternehmen.

Voraussichtlich ab 2018 können Schweizer Konsumenten ihre Stromlieferanten frei wählen. Die geplante Liberalisierung bedeutet für die Energieversorgungsunternehmen (EVU) einen Kommunikationswandel: Um neue Kunden zu gewinnen, müssen sie sich vermarkten. Dass die Kommunikationsabteilungen der EVU diesbezüglich noch viel Arbeit vor sich haben, zeigt der neue "M3Report Energiemarkt Schweiz". Die Studie misst, welchen Stellenwert die EVU heute in der Schweiz haben. Sie hat unter anderem ergeben, dass Schweizer Konsumenten im Durchschnitt nur gerade ein Energieversorgungsunternehmen ungestützt mit Namen kennen. Eine erstaunliche Zahl, gibt es doch rund 400 Stromlieferanten. Der "M3Report Energiemarkt Schweiz" wird von nun an jährlich – mit identischer Methodik – wiederholt.

dr

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren

Ipsos Studie

Globale Trends: Was das Leben bestimmt

Steigende Komplexität aber auch die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich beeinflussen das Leben der Befragten. (Bild: Dollars - fotolia.com)

26.06.2017 - Das Leben der Deutschen wird bestimmt von steigender Komplexität, so das Ergebnis einer Ipsos-Studie. Zudem empfinden viele, dass die Kluft zwischen Arm und Reich eine Gefahr darstellt. weiterlesen

 
Developer Week Studie

Bundestagswahl: Wähler wollen keinen Einsatz von Social Bots

Posten, liken, kommentieren: Viele Deutsche befürchten, dass der Einsatz von Social Bots Meinungen beeinflusst. (Bild: weerapat1003 - fotolia.com)

26.06.2017 - Softwareroboter können in Wahlkämpfen Meinungen verbreiten und verstärken. Zwar gab es von den Parteien eine offizielle Erklärung, die Bots nicht als Stimmungsmacher nutzen zu wollen. Die Wähler sind dennoch skeptisch, so eine Studie. weiterlesen

 

SVP Deutschland kooperiert mit F.A.Z.-Research

26.06.2017 - In den Bereichen Sekundärmarktforschung und Market-Intelligence arbeiten SVP Deutschland und F.A.Z.-Research künftig zusammen. Das gaben die Unternehmen bekannt. weiterlesen

 
Bitkom Umfrage

Online-Videokonsum steigt

Immer mehr Inhalte auch aus dem klassischen Fernsehprogramm wandern ins Netz. (Bild: ra2 studio - fotolia.com)

23.06.2017 - Immer häufiger streamen Nutzer Videos im Internet. Und viele User sind ebenfalls bereit, dafür zu zahlen. Gleichzeitig wächst auch der Markt für Bewegtbilder in sozialen Netzwerken, so eine Befragung von Bitkom. weiterlesen

 
YouGov Studie

Lebensmittel-Siegel: Regional schlägt Bio

Siegel spielen bei der Kaufentscheidung von Lebensmitteln eine bedeutende Rolle. (Bild: Iconparadise - fotolia.com)

23.06.2017 - Lebensmittel aus der Region stehen bei Verbrauchern besonders hoch im Kurs, mehr noch als das Siegel Bio. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von YouGov, für die u.a. Einstellungen zu Siegeln und Beschriftungen abgefragt wurden. weiterlesen

 

Werbung

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus