Immer noch Gender Diversity in Marktforschungsbranche

WIRe Studie

13.09.2017

In einigen Bereichen haben sich Verbesserungen eingestellt, doch die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern bleibt der Marktforschungsbranche noch erhalten. Für nachhaltige Veränderung müsste Vielfalt als gewinnbringende Unternehmenseigenschaft verstanden werden, so eine Studie.

Immer noch Gender Diversity in Marktforschungsbranche (Bilder: geralt - pixabay.com)

Die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern in der Marktforschungsbranche nimmt nur langsam ab. (Bilder: geralt - pixabay.com)

 

Wie Women in Research (WIRe) mit der Studie “Gender and Career Advancement in the Research Industry“ nun zeigt, haben sich seit der Vorgängerstudie von 2012 in der Marktforschungsbranche einige Veränderungen eingestellt – allerdings bleibt auch einiges beim Alten.

Erziehungszeiten, männlich geprägte Unternehmenskulturen und Gehälter bleiben für Frauen größere Hürden als für Männer. So verkleinerte sich der Gehaltsunterschied zwischen den Geschlechtern auf Senior-Level zwar durch Bonuszahlungen. Allerdings wachsen die Gehaltsunterschiede zwischen Elternteilen immer noch und sind auf einem beträchtlichen Niveau. Männer haben außerdem immer noch mehr Top-Positionen inne – besonders in großen Unternehmen. 

Wie die Studienergebnisse nahe legen, müssten sich Unternehmen mehr auf die Bedürfnisse aktueller und zukünftiger Eltern einrichten. Dazu gehören flexible Arbeitszeitmodelle, Partnerschaften mit örtlichen Kindergärten oder ähnlichen Einrichtungen, sowie eine generell bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Studie “Gender and Career Advancement in the Research Industry“ wurde von Women in Research (WIRe) in Kooperation mit Lieberman Research Worldwide und FocusVision unter 1.000 weiblichen und männlichen Marktforschern im Juli 2017 durchgeführt.

jvdm

 

Kommentare (1)

  1. Sebastian Götte am 13.09.2017
    Genau genommen ist es ja positiv, wenn in der Mafo "immer noch Gender Diversity" vorherrscht. Bezeichnet sie doch die gezielte Förderung geschlechtlicher Parität ;-). Hoffen wir, sie bleibt der Mafo erhalten!

Neuen Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren

Roland Berger

Deutscher Pflegemarkt boomt

Professionelle Pflege ist gefragte Mangelwahre (Bild: sabinevanerp - Pixabay)

22.11.2017 - Der Markt für Pflegedienstleistungen ist mit rund 50 Milliarden Euro Umsatz das drittgrößte Segment im deutschen Gesundheitswesen – Tendenz steigend. Wie können Pflegeanbieter an diesem Boom teilhaben und sich im zunehmenden Wettbewerb differenzieren? weiterlesen

 
Bitkom

Ooops: Das war mein selbstfahrendes Auto!

Autonome Autos: Wer trägt die Risiken des Komforts? (Bild: RioPatuca Images - Fotolia)

22.11.2017 - Würden Sie für einen Unfall mit Ihrem selbstfahrenden Auto haften wollen? Wenn es auf der autonomen Fahrt kracht, sehen vier von zehn Unternehmen der Automobilbranche die Software-Entwickler in der Verantwortung. weiterlesen

 
Allianz-Studie

Früher war alles besser? Millennials zwischen Zukunftsangst und Optimismus

Auf traditionellen Wegen: die Generation Y (Bild: StockSnap - Pixabay)

21.11.2017 - Trotz düsterer Karriereaussichten: Vier von fünf Millennials denken, dass sich ihr Leben verbessern wird. Eine aktuelle Allianz-Studie zeichnet das Bild einer Generation zwischen Unsicherheit und der Sehnsucht nach Stabilität. weiterlesen

 
Studie von Bitkom und Autodesk

Digitalisierung nimmt Fahrt auf

Digitalisierung läuft (Bild: liviawong - pixabay.com)

21.11.2017 - In der deutschen Industrie sind digitale Technologien mehr im Einsatz, als viele glauben. Das hat eine Umfrage von Bitkom Research im Auftrag des Software-Anbieters Autodesk ergeben. Cloud, Industrie 4.0 und Big Data sind im Kommen. weiterlesen

 
GfK

Gesundheit, finanzielle Sicherheit und Freizeit machen ein gutes Leben aus

Smiley (Bild: Alexas_Fotos - fotolia)

21.11.2017 - “Was gehört für Sie zu einem guten Leben?“ - für knapp 90 Prozent der Deutschen steht eine gute Gesundheit an erster Stelle. Auch finanzielle Sicherheit und Freizeit gehören zu einem guten Leben dazu. Bei materiellen Dingen gehen die Meinungen von Jung und Alt jedoch... weiterlesen

 

Werbung

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus