GfK mit neuem Kommunikationsleiter

28.06.2017

Ab Juli 2017 verantwortet Kai Hummel als Global Head of Communications die Leitung der Kommunikation von GfK SE. Hummel berichtet an CEO Peter Feld. Das gab das Unternehmen heute bekannt.

GfK SE, Kai Hummel (Bild: GfK SE)

GfK SE, Kai Hummel (Bild: GfK SE)

Mit der Personalie will die GfK die eigene Neuausrichtung nach dem Einstieg des Investors KKR weiter vorantreiben. Im März übernahm der ehemalige WMF-CEO Peter Feld den Vorstandsvorsitz. Zum Juni wurde bekannt, dass Jan Saeger, Global Director Communications, das Unternehmen verlässt. Kai Hummel wird künftig direkt an Peter Feld berichten - anders als Saeger, der während seiner Zeit bei der GfK an die globale Marketing-Abteilung berichtet hatte. Hummel verantwortet die interne und externe Kommunikation des Konzerns, auch der Ausbau der digitalen Präsenz des Unternehmens zählt zu seinen Aufgaben.

Hummel kommt ebenfalls von der WMF-Gruppe, dort war er seit 2014 für die weltweite Kommunikation zuständig. Zu seinen Aufgaben bei WMF zählte ebenfalls die Begleitung der Kommunikation zu strategischen Neuausrichtung, er baute außerdem die Online-Kommunikation aus und trieb die Digitalisierung des Unternehmens voran. Zuvor war Hummel Leiter Unternehmenskommunikation eines mittelständischen IT-Unternehmens.

Kai Hummel absolvierte ein Studium der Kommunikationswissenschaften und PR, das er mit einem Master of Science abschloss. Seine berufliche Laufbahn startete er als Journalist bei der Südwestpresse. Bis vor kurzem hielt Hummel einen Lehrauftrag an der Universität Hohenheim, unter anderem für die Bereiche Online/Digital-Kommunikation.

io

GfK: Ein Unternehmen im Wandel - lesen Sie hier alle Nachrichten und Hintergrundberichte zum Thema.

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren

BVM: Preis der Deutschen Marktforschung

Innovationspreis 2018 - Bewerbungsschluss 30. Januar 2018

Logo BVM

17.01.2018 - Bereits zum 14. Mal wird der Preis der Deutschen Marktforschung für herausragende Leistungen in der Marktforschung verliehen. Mit dem Innovationspreis 2018 zeichnet der BVM besonders innovatives oder inspirierendes Forschungsinstrument, eine innovative Methode oder eine... weiterlesen

 
Q | Agentur für Forschung

Downshifting, Zero-Waste und Autonomie: Wie Minimalisten dem Konsumwahn entfliehen

(Bild: Lenslife- fotolia)

17.01.2018 - Minimalismus – ein altbekannter Begriff aus Architektur und Design erfährt seit Kurzem neue Verwendung. Als nachhaltiger Lebensstil spricht er gerade diejenigen an, die sich in der "Rush-Hour des Lebens" befinden. Wer genau die Minimalisten sind, was sie antreibt und... weiterlesen

 
Nielsen misst YouTube In-App Traffic

"Holistisches Bild des Medienkonsums"

Was schauen die bei YouTube? (Bild: Drobot_Dean - Fotolia.com)

17.01.2018 - Nielsen hat seine Reichweitenmessung um eine Messung des YouTube In-App Traffic erweitert. Der Service bietet Werbetreibenden laut Angaben des Unternehmens geräteübergreifende Werbewirkungsnachweise für YouTube auf Computern und mobilen Geräten. weiterlesen

 
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW)

Top-Trends im Audio-Markt

Der Audio-Markt wächst rasant (Bild: StockSnap - pixabay.com)

17.01.2018 - Die Audio-Branche boomt. Mit Sprachassistenten wie Alexa und Google Home wächst auch der direkte Dialog zwischen Unternehmen und Verbrauchern. Die Fokusgruppe Audio im Bundesverband Digitale Wirtschaft benennt die drei Audio-Trends des Jahres. weiterlesen

 
Netquest

Neue Country Manager für Deutschland und Frankreich

Déborah Guignot und Fabian Goeing (Bild: Netquest)

17.01.2018 - Netquest ernennt Fabian Goeing und Déborah Guignot zu Country Managern für Deutschland und Frankreich. Mit der Besetzung sollen die Geschäfte auf dem europäischen Markt weiter ausgebaut werden. weiterlesen

 

Werbung

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus