Datenschutz: Bitkom bekommt Big-Brother-Award

Der Branchenverband erhält den Negativpreis in der Kategorie Wirtschaft. Der Award wird vom Verein für Digitalcourage an Unternehmen, Organisationen oder Behörden verliehen, die nach Einschätzung des Vereins den Datenschutz ignorieren oder sich zu wenig darum kümmern.

Gründe für die Negativauszeichnung sind dem Verein zufolge das unkritische Promoten von Big Data, die Lobbyarbeit gegen Datenschutz und die - nach Einschätzung des Vereins - Steuerung des Verbandes durch US-Konzerne. Der Verein für Digitalcourage befürchtet, dass Bitkom versucht, den Datenschutz in Deutschland auszuhebeln.

Bitkom wurde 1999 gegründet, der Digitalverband vertritt nach eigenen Angaben mehr als 2.400 Unternehmen bzw. deren Interessen in Deutschland. Zu den Mitgliedern zählen zum Beispiel Firmen wie Amazon, Apple, Facebook und Google.

Neben Bitkom ging der Big-Brother-Award außerdem an den türkischen Islamverband Ditib (Kategorie Politik), an die Bundeswehr und Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (in der Kategorie Behörden) sowie in der Kategorie Bildung an die Ludwig Maximillians Universität München und die Technische Universität München.

Seit dem Jahr 2000 werden die Awards verliehen. Die deutsche Jury besteht u.a. aus Vertretern der Organisationen Digitalcourage e.V., Deutsche Vereinigung für Datenschutz (DVD), Chaos Computer Club (CCC) und Internationale Liga für Menschenrechte (ILMR).

io

Veröffentlicht am: 08.05.2017

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Bericht aus Dublin

ESOMAR Fusion – Qualitative Days

ESOMAR Dublin 2018

15.11.2018 - Der zweite Teil der ESOMAR Fusion widmet sich der qualitativen Forschung. Wie trennscharf ist sie zur quantitativen Forschung und welche möglichen Verbindungen gibt es? Die Eindrücke von Christopher Harms, SKOPOS. weiterlesen

 
Zusammenarbeit

Nielsen und Microsoft kooperieren

Nielsen

14.11.2018 - Mithilfe von künstlicher Intelligenz wollen Microsoft und Nielsen Trends im Konsumverhalten schneller erkennen. Dafür arbeiten die beiden Unternehmen in Form von Nielsen Connect und Microsoft Azure nun zusammen. weiterlesen

 
Innofact-Studie

39 Prozent der Deutschen starten ihren Weihnachtsbummel online

Deutsche lassen sich bei Weihnachtsgeschenken am liebsten von Amazon inspirieren (Bild: HutchRock - Pixabay)

14.11.2018 - Mitte November machen sich einige Deutschen bereits Gedanken darüber, was sie zu Weihnachten verschenken wollen. Dabei lassen sie sich am liebsten online inspirieren. 82 Prozent starten bei Amazon ihre Produktsuche und 72 Prozent schließen dort in der Regel auch ihren... weiterlesen

 
Fristverlängerung

DGOF verlängert Einreichfrist für GOR 2019

GOR 2019

14.11.2018 - Die DGOF hat die Einreichfrist für Beiträge zur GOR19 bis zum 19. November 2018 verlängert. Die neue Frist gilt für Einreichungen in allen Bereichen. weiterlesen

 
Relaunch

BVM-Website im neuen Design

BVM-Site

14.11.2018 - Die BVM-Website erscheint im neuen Design. Im Zuge des Relaunch wurden die Struktur der Homepage, die Suchfunktionen und die Anmeldung zu Newsletter und Info-Mailings überarbeitet. weiterlesen

 

Werbung

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus