Amazon’s Prime Day erzielt Wochenabsatz

metoda E-Commerce Index

10.08.2017

Laut E-Commerce Index von metoda war der diesjährige Prime Day von Amazon der bis dato stärkste Verkaufstag in der Geschichte der Plattform. Dadurch erreichte der Index vergangenen Monat den höchsten Nachfragewert seit Start der Messung im Januar 2017.

Online-Shopping erfreut sich größter Beliebtheit (Bild: Africa Studio- fotolia.com)

Online-Shopping erfreut sich größter Beliebtheit (Bild: Africa Studio- fotolia.com)


Wachstumsstar im Juli war dabei die “Auto“-Kategorie, die 22 Punkte nach oben geklettert ist. Auch im Elektronik Bereich wurde kräftig geshoppt und ein Plus von 21 Punkten erzielt – ein Ergebnis über dem Referenzwert von Januar.

Einen Nachfrageschub verzeichnet ebenfalls die Kategorie “Schreibwaren und Büromaterial“ (+ 20 Punkte), die in der Gesamtentwicklung jedoch hinterherhinkt und unter dem Referenzwert bleibt.

Insgesamt erreichen im Juli 14 von 15 Kategorien dank dem Prime Day die wichtige 100-Punkte-Marke. Über den Referenzwert mit starken Wachstumsraten schafften es außerdem die Kategorien “Baby“ (+18 Punkte), “Sport & Freizeit“ (+ 16 Punkte), “Lebensmittel“(+16), “Drogerie“ und “Haustier“ (je +15) sowie “Bekleidung“ und “Baumarkt“ ( je + 13).

Negative Entwicklung in der Kategorie Garten

Die Kategorien “Beauty“, “Küche“, “Spielwaren“ und “Beleuchtung“ konnten trotz des Prime-Day-Bonus die 100-Punkte Hürde nicht knacken. Obwohl in keiner anderen Amazon-Kategorie die Nachfrage seit Jahresbeginn so stark gewachsen ist wie im Gartensortiment, verzeichnet dieses Segment ein Minus von acht Punkten gegenüber dem Vormonat.

Der metoda E-Commerce-Index zeichnet anhand von 15 Amazon-Hauptkategorien die Nachfrageentwicklung im deutschen E-Commerce nach. Dafür werden von Market Genius monatlich mehrere Millionen Bestellvorgänge erfasst. Die Analyse lässt erkennen, wofür der Konsument sein Geld im Onlinehandel ausgibt und wie sich die Nachfrage in den verschiedenen Kategorien entwickelt.

ma

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren

BVM: Preis der Deutschen Marktforschung

Innovationspreis 2018 - Bewerbungsschluss 30. Januar 2018

Logo BVM

17.01.2018 - Bereits zum 14. Mal wird der Preis der Deutschen Marktforschung für herausragende Leistungen in der Marktforschung verliehen. Mit dem Innovationspreis 2018 zeichnet der BVM besonders innovatives oder inspirierendes Forschungsinstrument, eine innovative Methode oder eine... weiterlesen

 
Q | Agentur für Forschung

Downshifting, Zero-Waste und Autonomie: Wie Minimalisten dem Konsumwahn entfliehen

(Bild: Lenslife- fotolia)

17.01.2018 - Minimalismus – ein altbekannter Begriff aus Architektur und Design erfährt seit Kurzem neue Verwendung. Als nachhaltiger Lebensstil spricht er gerade diejenigen an, die sich in der "Rush-Hour des Lebens" befinden. Wer genau die Minimalisten sind, was sie antreibt und... weiterlesen

 
Nielsen misst YouTube In-App Traffic

"Holistisches Bild des Medienkonsums"

Was schauen die bei YouTube? (Bild: Drobot_Dean - Fotolia.com)

17.01.2018 - Nielsen hat seine Reichweitenmessung um eine Messung des YouTube In-App Traffic erweitert. Der Service bietet Werbetreibenden laut Angaben des Unternehmens geräteübergreifende Werbewirkungsnachweise für YouTube auf Computern und mobilen Geräten. weiterlesen

 
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW)

Top-Trends im Audio-Markt

Der Audio-Markt wächst rasant (Bild: StockSnap - pixabay.com)

17.01.2018 - Die Audio-Branche boomt. Mit Sprachassistenten wie Alexa und Google Home wächst auch der direkte Dialog zwischen Unternehmen und Verbrauchern. Die Fokusgruppe Audio im Bundesverband Digitale Wirtschaft benennt die drei Audio-Trends des Jahres. weiterlesen

 
Netquest

Neue Country Manager für Deutschland und Frankreich

Déborah Guignot und Fabian Goeing (Bild: Netquest)

17.01.2018 - Netquest ernennt Fabian Goeing und Déborah Guignot zu Country Managern für Deutschland und Frankreich. Mit der Besetzung sollen die Geschäfte auf dem europäischen Markt weiter ausgebaut werden. weiterlesen

 

Werbung

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus