Airlines investierten 80 Millionen Euro in Werbung

research tools

Mehr als 80 Millionen Euro war fünf deutschen Fluggesellschaften ihre Werbung im Jahr 2016 wert. Dabei waren Internet und TV im Gesamtmarkt die Hauptmedien mit jeweils rund einem Drittel aller Werbeausgaben.

Flughafen Köln Bonn (Bild: Köln Bonn Airport)

2016 investierten Airlines 80 Millionen Euro in Werbung (Bild: Köln Bonn Airport)


Für die mediale Kommunikation haben die werbungtreibenden Fluggesellschaften innerhalb eines Jahres über 125 Millionen Euro ausgegeben. Das Werbevolumen zeigte sich im Vorjahresvergleich stabil. Deutsche Fluggesellschaften haben am Gesamtvolumen einen Anteil von zwei Dritteln. Unter den ausländischen Gesellschaften zeigten sich besonders asiatische und europäische Airlines werbestark.

Von den mehr als 80 werbenden Fluggesellschaften präsentierten sich 16 Airlines mit einem Jahresvolumen von jeweils über einer Million Euro, fünf davon mit Sitz in Deutschland. Während des Gesamtmarkt insgesamt stabil war, gab es dennoch deutliche Veränderungen: So haben sechs Airlines im Vergleich zum Vorjahr ihre Werbeausgaben um über eine Million Euro aufgestockt, darunter Lufthansa und Air Berlin. 

Deutsche Fluggesellschaften warben bevorzugt in Internet und TV. Etwas mehr als jeweils ein Drittel des Gesamtvolumens floss in diese beiden Medien. Darüber hinaus war der breite Medienmix der Topwerber auffallend, denn auch Radio und Print waren beliebt. Die zehn werbestärksten Fluggesellschaften nutzten im Durchschnitt 4,3 von insgesamt fünf betrachteten Mediengattungen. 

Veröffentlicht am: 22.03.2017

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Hedgefonds drängt auf Verkauf

Nielsen vor der Zerschlagung?

Nielsen

15.08.2018 - Gerüchte über den Verkauf von Teilen der Nielsen Holding halten sich nach dem Einstieg des Hedgefonds Elliott Management hartnäckig am Markt. Den Nielsen-Aktien bescherte das den größten Kursanstieg der Unternehmensgeschichte. weiterlesen

 
Bitkom-Studie

Deutsche Verwaltung: Startups sind unzufrieden mit Ämtern und Behörden

Gute Stimmung im StartUp-Büro - solange es nicht um Behördengänge geht © StartupStockPhotos - pixabay

15.08.2018 - Die Zusammenarbeit mit Ämtern und Behörden in Deutschland ist für viele Startups verbesserungswürdig. Was sich aus Sicht der Gründer ändern sollte und was ihnen an Deutschland gefällt, zeigt eine aktuelle Bitkom-Studie. weiterlesen

 
SPLENDID RESEARCH-Studie

Was wissen Weintrinker über Wein?

Deutsche trinken gern Wein © PhotoMix-Commpany - pixabay

15.08.2018 - Die Deutschen trinken gern Wein, doch was wissen sie über den edlen Traubensaft? Das hat nun SPLENDID RESEARCH in einer Umfrage herausgefunden, die neben dem Allgemeinwissen auch die Kaufbereitschaft der Deutschen auf die Probe gestellt hat. weiterlesen

 
Bitkom-Studie

Stadtverkehr: E-Bike statt Auto

© George Rudy - fotolia

14.08.2018 - Motorisiert fortbewegen ohne Führerschein: Mit sogenannten E-Bikes ist das möglich. Mehr als jeder Vierte in Deutschland ist bereits solch ein Fahrrad mit Elektroantrieb gefahren. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Bitkom-Studie. weiterlesen

 
Ipsos-Wohlstandsbarometer

Das ist die Stadt mit dem sicherstem Einkommen

© M.Schuppich - fotolia

14.08.2018 - Mein Haus, mein Auto, meine Yacht. Auch wenn letzteres für die meisten ein Wunschtraum bleibt: Die Hälfte der Deutschen erlebt ihren persönlichen Wohlstand aktuell als sehr positiv. In welcher Stadt der gefühlte Wohlstand am höchsten ist, hat Ipsos herausgefunden. weiterlesen

 

Werbung

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus