Airlines investierten 80 Millionen Euro in Werbung

research tools

22.03.2017

Mehr als 80 Millionen Euro war fünf deutschen Fluggesellschaften ihre Werbung im Jahr 2016 wert. Dabei waren Internet und TV im Gesamtmarkt die Hauptmedien mit jeweils rund einem Drittel aller Werbeausgaben.

Flughafen Köln Bonn (Bild: Köln Bonn Airport)

2016 investierten Airlines 80 Millionen Euro in Werbung (Bild: Köln Bonn Airport)


Für die mediale Kommunikation haben die werbungtreibenden Fluggesellschaften innerhalb eines Jahres über 125 Millionen Euro ausgegeben. Das Werbevolumen zeigte sich im Vorjahresvergleich stabil. Deutsche Fluggesellschaften haben am Gesamtvolumen einen Anteil von zwei Dritteln. Unter den ausländischen Gesellschaften zeigten sich besonders asiatische und europäische Airlines werbestark.

Von den mehr als 80 werbenden Fluggesellschaften präsentierten sich 16 Airlines mit einem Jahresvolumen von jeweils über einer Million Euro, fünf davon mit Sitz in Deutschland. Während des Gesamtmarkt insgesamt stabil war, gab es dennoch deutliche Veränderungen: So haben sechs Airlines im Vergleich zum Vorjahr ihre Werbeausgaben um über eine Million Euro aufgestockt, darunter Lufthansa und Air Berlin. 

Deutsche Fluggesellschaften warben bevorzugt in Internet und TV. Etwas mehr als jeweils ein Drittel des Gesamtvolumens floss in diese beiden Medien. Darüber hinaus war der breite Medienmix der Topwerber auffallend, denn auch Radio und Print waren beliebt. Die zehn werbestärksten Fluggesellschaften nutzten im Durchschnitt 4,3 von insgesamt fünf betrachteten Mediengattungen. 

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Weitere Meldungen

Pricing Lab von Rogator

Kunden vertrauen Amazon eher als Google

Online-Shopping (Bild: Ivan Kruk - fotolia.com)

21.02.2018 - Google und Amazon haben in den letzten zehn Jahren eine marktbeherrschende Position aufgebaut. Während Google diese im Wesentlichen nutzt, um eine hohe Umsatzrentabilität zu erwirtschaften, setzt Amazon primär auf Umsatzwachstaum. Zu diesem Ergebnis kommt das Pricing... weiterlesen

 
Bitkom-Studie zu Social Media

Jeder Zweite verärgert über ignorierte Nachrichten

Messenger-Nutzer mögen schnelle Antworten (Bild: Michilin - fotolia)

21.02.2018 - Die Nachricht kam vor Stunden an, der Empfänger war online und hat sie gelesen, aber nicht darauf reagiert: Jeden zweiten Social-Media-Nutzer (56 Prozent) ärgert es, wenn andere nicht auf gelesene Nachrichten antworten. weiterlesen

 
Solcom-Studie zum Projektmarkt

2018 wird das Jahr von Industrie 4.0

Digitalisierung (Bild: geralt - pixabay)

20.02.2018 - Freiberufler können für 2017 eine sehr gute Auslastung vorweisen. Für das laufende Jahr erwarten Sie zudem weiteres Wachstum, vor allem im Bereich Industrie 4.0 und in der Automobil-Branche. Das sind die Ergebnisse der aktuellen Solcom-Marktstudie. weiterlesen

 
Nielsen Sports-Studie

Sponsoringmarkt im Aufwind

Berliner Olympiastadion (Bild: blumensabrina - pixabay)

20.02.2018 - Der Sponsoringmarkt in Deutschland, Österreich und der Schweiz wächst weiter. Jedoch müssen aus Sicht der Entscheider verstärkt innovative Wege gegangen werden, um digitale Aktivierungsmöglichkeiten besser zu nutzen. Dies sind Ergebnisse der Marktstudie Sponsor-Trend... weiterlesen

 
Qualtrics Deutschland

Udo Petrawitz wird Director Corporate Accounts

Udo Petrawitz (Bild: Qualtrics)

20.02.2018 - Qualtcrics hat einen neuen Director Corporate Accounts DACH. Der 49-Jährige Udo Petrawitz ist Vertriebs- und IT-Spezialist und wird im Großkunden-Geschäft tätig sein. weiterlesen

 

Werbung

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus