Airlines investierten 80 Millionen Euro in Werbung

research tools

22.03.2017

Mehr als 80 Millionen Euro war fünf deutschen Fluggesellschaften ihre Werbung im Jahr 2016 wert. Dabei waren Internet und TV im Gesamtmarkt die Hauptmedien mit jeweils rund einem Drittel aller Werbeausgaben.

Flughafen Köln Bonn (Bild: Köln Bonn Airport)

2016 investierten Airlines 80 Millionen Euro in Werbung (Bild: Köln Bonn Airport)


Für die mediale Kommunikation haben die werbungtreibenden Fluggesellschaften innerhalb eines Jahres über 125 Millionen Euro ausgegeben. Das Werbevolumen zeigte sich im Vorjahresvergleich stabil. Deutsche Fluggesellschaften haben am Gesamtvolumen einen Anteil von zwei Dritteln. Unter den ausländischen Gesellschaften zeigten sich besonders asiatische und europäische Airlines werbestark.

Von den mehr als 80 werbenden Fluggesellschaften präsentierten sich 16 Airlines mit einem Jahresvolumen von jeweils über einer Million Euro, fünf davon mit Sitz in Deutschland. Während des Gesamtmarkt insgesamt stabil war, gab es dennoch deutliche Veränderungen: So haben sechs Airlines im Vergleich zum Vorjahr ihre Werbeausgaben um über eine Million Euro aufgestockt, darunter Lufthansa und Air Berlin. 

Deutsche Fluggesellschaften warben bevorzugt in Internet und TV. Etwas mehr als jeweils ein Drittel des Gesamtvolumens floss in diese beiden Medien. Darüber hinaus war der breite Medienmix der Topwerber auffallend, denn auch Radio und Print waren beliebt. Die zehn werbestärksten Fluggesellschaften nutzten im Durchschnitt 4,3 von insgesamt fünf betrachteten Mediengattungen. 

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren

Medienspiegel

Von schönen Forschern und schmutzigen Fans

26.05.2017 - Was passiert, wenn der Staat den Menschen ein Grundeinkommen garantiert? Warum fühlen wir uns immer so gestresst, obwohl wir nicht mehr arbeiten als früher? Und wer ist eigentlich die Generation Alpha? Erfahren Sie es in unserem Medienspiegel. weiterlesen

 

Neue Geschäftsführerin bei IFF International

Christine Albrecht, IFF International

26.05.2017 - Christine Albrecht ist seit 1. Mai 2017 neue Geschäftsführerin bei der IFF International Research Services GmbH. Das Unternehmen ist mit Teams in Ulm (Deutschland), London (UK) und Palermo (Italien) tätig. weiterlesen

 
Internationale GfK-Umfrage

Über die Wichtigkeit von Erfahrungen, Zeit und Geld

Infografik Materialismus (GfK)

26.05.2017 - Rund 39 Prozent der Deutschen sind Erfahrungen wichtiger als Besitz. Und insgesamt 17 Prozent hätten lieber mehr Zeit als mehr Geld. Das zeigt eine GfK-Umfrage in 22 Ländern. Vor allem Chinesen, Brasilianer und Argentinier bevorzugen mehr Zeit statt mehr Geld. weiterlesen

 
YouGov-Umfrage

Nach Landtagswahlen: Zustimmung für Merkel wächst

Foto: Fotolia / Robert Kneschke

26.05.2017 - Drei CDU-Siege bei den Landtagswahlen im Saarland, in Schleswig-Holstein und zuletzt in Nordrhein-Westfalen sorgen für spürbaren Rückenwind für Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Zustimmung für die CDU-Vorsitzende wächst vor allem bei den Anhängern der eigenen Partei,... weiterlesen

 

Exevia mit neuem Mitarbeiter

Martin Gerken, Exevia

24.05.2017 - Martin Gerken ist seit Kurzem bei Exevia, einem auf den Gesundheitsmarkt spezialisierten Marktforschungs- und Beratungsunternehmen, im Projektmanagement tätig. weiterlesen

 

Werbung

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus