GfK launcht RegioGraph "Standort- und Wettbewerbsanalysen von unterwegs"

Lokale Wettbewerbsanalyen unterwegs starten und im Team abstimmen? Die GfK stellt für solche Zwecke ab sofort das Tool RegioGraph zur Verfügung. Wie das Unternehmen ankündigte, können Anwender damit relevante Informationen wie Zielgruppen, Wettbewerb oder das Handelsumfeld im Einzugsgebiet von Filialstandorten analysieren.

Mit RegioGraph LocationAdvice veröffentlicht die GfK eine Online-Applikation, die es laut Pressemeldung Expansionisten und Standortplanern ermöglichen soll, im Team Standort- und Wettbewerbsanalysen von unterwegs auf der digitalen Karte durchzuführen. Durch den gleichzeitigen Zugriff auf dieselben Karten, Daten und Charts und das sofortige Teilen von Analysen könne das gesamte Team immer auf dem aktuellsten Stand arbeiten, heißt es weiter.

Mit Hilfe der integrierten eigenen Unternehmensdaten sowie GfK Potenzialdaten Standorte soll es möglich sein, umfassend planen und bewerten zu können. Die Online-Applikation wird dabei auf den eigenen Unternehmens-Webserver aufgespielt. 

Mit RegioGraph LocationAdvice können sich Anwender ein umfassendes Bild zur Situation vor Ort machen. Dies ermöglicht ein Benchmarking von potenziellen neuen sowie bestehenden Standorten. Filip Vojtech, Teamlead Retail sowie Fashion & Lifestyle im Bereich Geomarketing von GfK, sagte: „Mit RegioGraph LocationAdvice schaffen wir für unsere Kunden eine Lösung, die einen neuen Nutzerkreis anspricht. Nämlich die, die keine oder nur wenige Erfahrungen mit Geomarketing-Software haben."

 

Weitere Informationen zum Unternehmen auf marktforschung.de:

PREMIUM

GfK SE

Nürnberg

GfK SE

8000+

Seit über 85 Jahren vertrauen uns Kunden weltweit, indem wir sie bei geschäftskritischen Entscheidungsprozessen rund um…

Diskutieren Sie mit!     

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Machen Sie gerne den Anfang!

Um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Weitere Highlights auf marktforschung.de