SKOPOS Group verpflichtet neuen Consultant

Ab sofort ist Christopher Harms für die SKOPOS Group als Consultant für den Bereich Research & Development tätig.

Christopher Harms (Bild: SKOPOS Group)

Christopher Harms steigt als Consultant bei SKOPOS ein. (Bild: SKOPOS Group)

Christopher Harms ist Doktorand am Institut für Psychologie der Universität Bonn und beschäftigte sich bislang insbesondere mit der Replizierbarkeit empirischer Forschung und Bayesian Data Analysis. Vor seinem Einstieg bei SKOPOS war der 26-Jährige über Praktika und Werkstudententätigkeiten bereits in der Beratungsbranche, im Marketing sowie der User Experience aktiv. Innerhalb seiner neuen Aufgabe wird sich Harms vor allem auf die Entwicklung neuer methodischer Tools mit Schwerpunkt auf innovativen Verfahren der multivariaten Analyse, softwarebasiertem Feedback-Management und Human-Machine-Interaction fokussieren.

tt

 

Weitere Informationen zum Unternehmen auf marktforschung.de:

PREMIUM

SKOPOS

Hürth

SKOPOS

100

Wir sind eine breit aufgestellte Unternehmensgruppe, die alle zeitgemäßen Marktforschungs-Dienstleistungen unter einem Dach…

Diskutieren Sie mit!     

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Machen Sie gerne den Anfang!

Um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Weitere Highlights auf marktforschung.de