Nielsen-Studie Kühle Favoriten: Sorbet-Eis, Wassereis und Frozen Yoghurt holen auf

Natürlich genießt die Redaktion von marktforschung.de an heißen Tagen gerne ein kühlendes Eis, sicher. Doch noch mehr freuen wir uns über Zahlen zum Verbrauch in Deutschland, Nielsen hat sie jetzt Gott sei Dank geliefert.

Die beziehen sich auf den Zeitraum Juni 2018 bis Mai 2019. Danach gaben die Deutschen in Discountern und Supermärkten rund 1,7 Milliarden Euro für Speiseeis aus, das sind 21,25 Euro pro Kopf, wie aus einer aktuellen Studie von Nielsen hervorgeht. Insgesamt wurden fast 509 Millionen Liter Eis verkauft, das ist ein Plus von vier Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Vanille und Schokolade sind laut Nielsen weiterhin besonders stark begehrt,  doch holten die Sorten Mascarpone, Salted Caramel, Lebkuchen oder Wassermelone auf. Auch Sorbet-Eis, Wassereis und Frozen Yoghurt seien sehr beliebt, berichten die Marktforscher. 

Am liebsten kaufen die Deutschen ihr Eis beim Discounter und greifen dort auch gerne zu den günstigeren Eigenmarken der Handelsketten. Der Marktanteil der Handelsmarken liegt Nielsen zufolge bei Eiscreme bei rund 58 Prozent, bezogen auf den Absatz in Kilogramm.

 

Weitere Informationen zum Unternehmen auf marktforschung.de:

PREMIUM

Nielsen Media Germany GmbH

Hamburg

Nielsen Media Germany GmbH

> 15.000

Nielsen ist ein weltweit führendes Unternehmen für Insights, Daten und Analysen zum Medien- und Werbemarkt und leistet dadurch…

Diskutieren Sie mit!     

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Machen Sie gerne den Anfang!

Um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Weitere Highlights auf marktforschung.de