GfK-Konsumklimastudie Goldener Herbst für das Konsumklima?

Die Impfrate steigt weiter, das gesellschaftliche Leben ist fast wieder wie vor der Pandemie möglich. Auch die gefürchtete vierte Welle fällt bisher moderat aus. Wie äußert sich das im Konsumklima für September und wie sieht die Prognose für Oktober aus?

Herbstliche Dame (Bild: picture alliance / Zoonar | Svyatoslav Lypynskyy)

Die Komsumenten scheinen den Herbst zu genießen – zumindest wenn man auf das Konsumklima schaut (Bild: picture alliance / Zoonar | Svyatoslav Lypynskyy)

Die folgende Tabelle zeigt die Entwicklung der einzelnen Indikatoren im September im Vergleich zum Vormonat und Vorjahr:

September 2021 August 2021 September 2020
Konjunkturerwartung 48,5 40,8 (+7,7) 24,1 (+24,4)
Einkommenserwartung 37,4 30,5 (+6,9) 16,1 (+21,3)
Anschaffungsneigung 13,4 10,3 (+3,1) 38,4 (-25)
Konsumklima -1,1 -0,4 (-0,7) -1,8 (+0,7)

Konjunkturstimmung mit höchstem Anstieg zum Vormonat

Die Konjunkturstimmung im September ist gut: Der Indikator Konjunkturerwartung gewinnt 7,7 Zähler und klettert damit auf 48,5 Punkte. Im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum des Vorjahres gibt es sogar ein Plus von gut 24 Punkten.

Einkommenserwartung klettert auf Vorkrisenniveau

Mit einem Plus von 6,9 Punkten steigt der Einkommensindikator auf 37,4 Punkte. Ein höherer Wert wurde mit 41,2 Punkten zuletzt im Februar 2020, also vor der Krise, gemessen. Im Vergleich zu September 2020 beträgt das Plus gut 21 Punkte.

Anschaffungsneigung mit leichten Gewinnen

Die Anschaffungsneigung legt um von 3,1 Zähler zu und erreicht einen Wert von 13,4 Punkten auf. Im Gegensatz zu Konjunktur- und Einkommenserwartung weist die Konsumneigung jedoch ein niedriges Niveau auf. Dies zeigt auch der Vorjahresvergleich. Gegenüber September 2020 beträgt das Minus 25 Punkte.

Konsumklima-Indikator leicht verschlechtert, aber gute Aussichten

Das Komsumklima liegt mit -1,1 Punkten 0,7 Punkte unter dem Wert des Vormonats, allerdings auch 0,7 Punkte über dem aus dem Vorjahr. Allerdings prognostiziert die GfK auf Grund der sonstigen guten Werte für das Konsumklima für Oktober 0,3 Punkte und damit 1,4 Punkte mehr als im September dieses Jahres. Das wäre der höchste Wert seit fast eineinhalb Jahren (im April 2020 wurde zuletzt mit 2,3 Zählern ein besserer Wert gemessen).

Erhebungsmethode monatlich rund 2.000 Verbraucherinterviews, die im Auftrag der EU-Kommission durchgeführt werden
Befragte Zielgruppe deutsche Verbraucher ab 14 Jahren
Wie wurde die Zielgruppe rekrutiert? GfK Consumer-Panel
Stichprobengröße n= ~2.000 
Feldzeit 02. bis 13. September 2021
Land Deutschland
 

Weitere Informationen zum Unternehmen auf marktforschung.de:

PREMIUM

GfK SE

Nürnberg

GfK SE

8000+

Seit über 85 Jahren vertrauen uns Kunden weltweit, indem wir sie bei geschäftskritischen Entscheidungsprozessen rund um…

Diskutieren Sie mit!     

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Machen Sie gerne den Anfang!

Um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Weitere Highlights auf marktforschung.de