Data Activation: Neuer Bereich bei GfK

Das neu gegründete Segment "GfK Customer and Audience Activation" wird von Niko Waesche geleitet, der zuvor Global Industry Head for Media and Entertainment bei GfK war.

Dr. Niko Waesche, GfK

Neuer Leiter "GfK Customer and Audience Activation": Dr. Niko Waesche

Das unter Niko Waesche arbeitende Data-Activation-Team verwendet Daten von GfK, wie etwa Geomarketing-Informationen zur Kaufkraft in Europa, und kombiniert diese mit Zielgruppen des GfK-Partners Eyeota. Marken, Agenturen und Mediengruppen sollen von international einheitlichen Daten profitieren, mit denen sie ihre europaweiten Kampagnen aussteuern können. GfK kündigt in diesem Zusammenhang weitere Segmente und Partnerschaften an, die im Laufe des Jahres vorgestellt würden. 

Der Leiter des neuen Bereichs Niko Waesche hat bei GfK als Global Industry Head for Media and Entertainment Kunden wie Google, Facebook, BBC und The Walt Diney Company betreut. Cornelia Reitinger wird Director of Business Development. Sie war zuvor bei LiveRail und verschiedenen Tech-Start-ups tätig. Lauren Coppin wird als Director of Data Partnerships für die Zusammenarbeit mit Partnern zuständig sein, die ergänzende Datensätze zum GfK-Portfolio beisteuern können. Lauren Coppin war zuvor bei Oracle und Datalogix tätig. 

 

Weitere Informationen zum Unternehmen auf marktforschung.de:

PREMIUM

GfK SE

Nürnberg

GfK SE

8000+

Seit über 85 Jahren vertrauen uns Kunden weltweit, indem wir sie bei geschäftskritischen Entscheidungsprozessen rund um…

Diskutieren Sie mit!     

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Machen Sie gerne den Anfang!

Um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Weitere Highlights auf marktforschung.de