Über den Weggang Christoph Irmers

Interview mit Knut Aasrud, Norstat Group

22.06.2017

Vor zwei Tagen wurde bekannt, dass Christoph Irmer, CMO Norstat, das Unternehmen verlassen wird. Über die Hintergründe sprach marktforschung.de mit Knut Aasrud, CEO Norstat Group.

Knut Aasrud, CEO Norstat Group (Bild: Norstat Group)

Knut Aasrud, CEO Norstat Group (Bild: Norstat Group)

marktforschung.de: Herr Aasrud, marktforschung.de hat erfahren, dass Christoph Irmer (CMO Norstat Group) das Unternehmen verlassen wird. Warum kommt es zur Trennung von Norstat und Herrn Irmer?

Knut Aasrud: (lacht) Hinsichtlich der Beweggründe müssen Sie Herrn Irmer selbst fragen, denn er verlässt die Firma auf eigenen Wunsch. Wir hätten sehr gerne auch in Zukunft weiter mit ihm zusammengearbeitet.

marktforschung.de: Also hat sein Ausscheiden nicht mit einer möglichen Umstrukturierung innerhalb des Unternehmens zu tun?

Knut Aasrud: Nein, Christoph möchte sich nach der nun zwölf Jahre währenden sehr guten Zusammenarbeit verändern, und für diese Entscheidung haben wir vollstes Verständnis, auch wenn wir diesen Entschluss natürlich bedauern.

marktforschung.de: Wie sehen Ihre Pläne für eine Nachfolge aus?

Knut Aasrud: Christoph hat uns frühzeitig über seine Pläne in Kenntnis gesetzt, die Nachfolgesuche ist also in vollem Gange.

marktforschung.de: Welche Eigenschaften soll der Nachfolger mitbringen?

Knut Aasrud: Allen voran benötigen wir eine Person, die sich selbstverständlich mit unserer Branche auskennt und mit ihren Gepflogenheiten vertraut ist. Außerdem soll der neue Kollege Erfahrung im Bereich Business Development mitbringen und ein Gefühl für die Dynamik eines Unternehmens haben, das europaweit tätig ist.

marktforschung.de: Das klingt nach einer Herausforderung …?

Knut Aasrud: Ja, das ist es. Aber wir haben in diesem Zusammenhang keine Eile. Es geht uns nicht darum, diese Stelle so schnell wie möglich neu zu besetzen, sondern sie richtig zu besetzen. Es muss passen.

marktforschung.de: Was bedeutet das für die Führung des Unternehmens in der Zwischenzeit, wer übernimmt derweil die Aufgaben von Herrn Irmer?

Knut Aasrud: Mein Kollege in Deutschland, Marc Leimann (Geschäftsführer der Norstat Deutschland GmbH, Anm. der Redaktion), und ich selbst springen ein, und ich habe vollstes Vertrauen, dass wir das in der Zwischenzeit sehr gut hinbekommen.

marktforschung.de: Herr Aasrud, wird danken Ihnen für dieses Gespräch und wünschen viel Erfolg bei der Suche nach einer geeigneten Nachfolge.

Das Interview mit Herrn Aasrud führten Anja Heitmann und Till Eggert.

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Werbung

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus