Aus der Bar direkt auf Tour

München-Tipp

Tobias Grothe, respondi (Bild: respondi)
Tobias Grothe, respondi (Bild: respondi)

Von Tobias Grothe, respondi

Otto, Vorstand der respondi, hat zu München eine ganz besondere Beziehung, auch wenn es ihn meist nur zur Marktforschungsmesse an die Isar treibt und dann auch nur drei Tage. Am Ausgangspunkt dieser Beziehung steht ein gewisser Herr R.

Herr R. wohnt seit Jahren in München, ist dort DJ, ehemaliger Chef eines mittlerweile leider geschlossenen Schallplattenladens in der Kapuzinerstraße und zudem Gitarrist bei einer weit über München bekannten Musikformation. Vor dieser Zeit war Herr R. Kölner und als Booker eines der besten Kölner Live-Clubs, Betreiber eines Schallplattenladens und Gründer eines Musiklabels eine wichtige Größe der dortigen Musikszene.

Anfang der 90er Jahre kreuzten sich die Wege von Otto und Herrn R. das erste Mal. Damals in Köln, wahrscheinlich während eines Konzertes oder in einer Bar, genau weiß man das nicht mehr. Otto spielte zu dieser Zeit mit seinen Freunden eigene Lieder und Herr R. war auf der Suche nach neuen Talenten. Nur kurze Zeit später schlossen sie einen Vertrag und Herr R. finanzierte den ersten Longplayer und schickte Otto, seine Gitarre und seine Freunde auf eine lange Reise durch die besten Clubs zwischen Hamburg und München, Köln und Berlin. Begleitet von den bekannten Inhaltsstoffen der Musikindustrie und auch einigen schwarzen Reitern hat diese Zeit das damals junge Leben unseres Vorstands geprägt. Reich und fame wurde er zwar nicht, dafür aber das was ihn heute ausmacht.

Heute legt Herr R. in regelmäßigen Abständen Platten in der Münchener Favorit-Bar und im Holy Home auf. Mit etwas Glück kann man ihn dort antreffen, mit noch mehr Glück entdeckt er auch das Talent in dir und mit ganz viel Glück wird er euch Geschichten erzählen aus einer Zeit, in der Vorstände noch Rocker und Musik noch wichtig waren.

Musik macht Otto auch heute noch, wenn auch seltener zwischen Köln und München, dafür immer häufiger im Kinderzimmer, für Tochter und Sohn.

Favorit-Bar, Damenstiftstraße 12, 80331 München

Veröffentlicht am: 25.10.2016

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Von Marktforschern für Marktforscher: München-Tipps

München-Tipp

Bar Commercial (Bar Com) – "Kir Royal" 2016

Ulrike Preiss, keyfacts (Bild: keyfacts)

24.10.2016 - Von Ulrike Preiss, keyfacts Mit München assoziieren die Meisten "chicki micki" oder auch die "bussi-bussi" Gesellschaft. Wir Münchener wehren dies dann genauso häufig ab mit „geh… weiterlesen

 
München-Tipp

Der Gesellschaftsraum

Natascha Mannweiler, ISM Global Dynamics (Bild: ISM Global Dynamics)

24.10.2016 - Von Natascha Mannweiler, ISM Global Dynamics Haben Sie Lust auf "WILLKÜRBIERCORECOOKING"? …  was ist denn das, werden Sie sich vielleicht fragen?!? Das ist das Motto des Küchenchefs… weiterlesen

 
München-Tipp

Hanseaten beim Haxnbauer

Gudrun Witt, Ipsos (Bild: Ipsos)

20.10.2016 - Von Gudrun Witt, Ipsos Der Haxnbauer in der Münchner City steht sicher in jedem Reiseführer. Also nicht wirklich ein Geheimtipp. Außer man ist norddeutsches Messestandpersonal bei… weiterlesen

 
München-Tipp

Feierbanane München

Joachim Scholz, infas360 (Bild: infas360)

20.10.2016 - Von Joachim Scholz, infas 360 Das gemeinhin größte Dorf der Welt versteckt seine Feiermöglichkeiten redlich. Schwabing wird, nach einer beispiellosen Gentrifizierung, seinem Ruf als… weiterlesen

 

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin