Murmuras – Our technology, your research.

Murmuras App und Plattform zur Erfassung und Analyse von Smartphoneverhalten

Murmuras erfasst und analysiert menschliches Verhalten aus Smartphone-Daten (z.B. Posts, Likes, Clicks in Apps; GPS-Location). Es können tausende Datenpunkte pro Nutzer mit geringen Grenzkosten über einen langen Zeitraum analysiert werden. Die objektiven Verhaltensdaten können durch intelligente Fragen (mittels Push-Mitteilungen auf dem Handy) zu beliebigen Zeitpunkten ergänzt werden um Rückschlüsse auf Motivationen und Intentionen zu erlangen.

Das Bonner IT-Startup erhebt Smartphone-Nutzungsdaten gleichermaßen für Marktforscher  und Humanwissenschaftler. Die Software basiert auf dem Menthal-Projekt der Universität Bonn, das seit 2014 auf hunderten Smartphone-Modellen von über 700.000 Nutzern zuverlässig Nutzungsdaten erfasst. Die Technologie ist robust, skalierbar und vielseitig einsetzbar, beispielsweise zur Datenerhebung, zum Datamining oder als Datenbasis für KI-Training. In individuell angepassten Whitelabel-Versionen kann die Murmuras-Technologie nahtlos in bestehende Datenprozesse eingebunden werden.

Testen Sie jetzt Murmuras kostenlos

Wie funktioniert die IT-Lösung von Murmuras?

Die IT-Lösung besteht aus einer App für Probanden und einer verbundenen Web-Plattform für (Markt-)Forscher. Die Forscher erstellen Studien auf der Plattform und senden Registrierungscodes an Probanden. Die Probanden installieren die Murmuras-App aus dem Google Play-Store, registrieren sich mit ihrem Code und stimmen der DSGVO-konformen Datenschutzerklärung zu. Die Murmuras-App erhebt nun im Hintergrund Verhaltensdaten, die Forscher über die Murmuras-Plattform abrufen, und mit beliebigen Programmen (R, SPSS, Excel, etc) weiterverarbeiten können.

Der gesamte Prozess ist in einem zweiminütigen Video auf unserer Webseite zusammengefasst.

Welche Daten kann Murmuras erfassen?

  1. Welche Apps nutzen Probanden? Wie lange, wie oft, zu welcher (Tages-)Zeit und an welchen Orten?
  2. An welchen Orten befinden sich Probanden (anhand GPS und anderen Standortinformationen)? Wie bewegen sich Probanden fort?
  3. Welche App-Inhalte sehen Probanden (z.B. Werbeanzeigen)? Wie interagieren Probanden in Apps (z.B.: Likes von Beiträgen, Teilen von Artikeln)?
  4. Kontextsensitive Fragen in Echtzeit (z.B. "Sie haben gerade in einem Shopping-Center die Amazon App genutzt, haben Sie Preise recherchiert?")

Welche Vorteile haben Smartphone-Daten und welche Insights können aus ihnen gewonnen werden?

 Anhand von Smartphone-Nutzungsdaten können tiefgehende Analysen mit Tausenden Datenpunkten pro Nutzer durchgeführt werden. Ohne höhere Grenzkosten können hunderte von Probanden angeschlossen werden. Es lassen sich sowohl die digitalen Aktivitäten am Handy (z.B. in welcher App suchen/kaufen Personen Produkte), als auch die physischen Aktivitäten in der realen Welt (z.B. welche Geschäfte besuchen Personen) erfassen und kombiniert analysieren. Die branchenspezifischen Insights sind vielfältig: von Leseverhalten (welchen Social-Media Beiträge liken Nutzer) über Mobilitätsverhalten (ruft die Person bei Regen ein Taxi, statt ein Fahrrad zu mieten) bis hin zu Sport- (trainiert die Person zuhause mit Heimtrainingapps oder draußen mit Jogging- und Wanderapps) und Reisepräferenzen (günstiges Couchsurfing und Airbnb, oder teure Hotelwebseiten). Durch kontextsensitive Fragen zu beliebigen Zeitpunkten via Push-Mitteilung ist es möglich die objektiven Verhaltensdaten noch mit subjektiven Aussagen zu Motivationen und Intentionen der Probanden zu verbinden (z.B. "Sie haben gerade ein Café verlassen, wie hoch waren Ihre Ausgaben?").

Wo liegen die Chancen für die Marktforschungsbranche?

Durch die Analyse der Smartphone-Daten können neue Modelle des Verbraucherverhaltens entwickelt werden. Hierbei können insbesondere die folgenden Fragestellungen analysiert werden:

  • Welche Werbeanzeigen sehen die Verbraucher auf dem Handy und wie ist die Reaktion (z.B. in Social Media)?
  • Welche Informationen berücksichtigen bestimmte Gruppen, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen (z.B. welche Shopping Apps/Webseiten/Suchbegriffe)? 
  • Wie Verhalten sich Verbraucher in physischen Geschäften (z.B: Preisvergleiche, Rezensionen)?
  • Was sind neue Trends auf dem Markt und werden beworbene Trends tatsächlich gesehen und gekauft (z.B: neue Social Media Platformen wie TikTok, neuartige Fitnessapps wie Freeletics, Diättagebuchapps, Homecookingapps wie Hello Fresh?)?

Wie sieht es mit dem Thema Datenschutz/Ethik aus? 

Angesichts der Sensitivität der erhobenen Daten ist Datenschutz integraler Bestandteil von Geschäftsmodell, technischer Infrastruktur und Unternehmenskultur von Murmuras. Hierzu wurde ein umfassendes Datenschutzkonzept gemeinsam mit einem Fachanwalt für Datenschutzrecht erarbeitet, welches kontinuierlich mit einem externen Datenschutzbeauftragten (Anwalt für IT-Recht) überprüft und erweitert wird. Die Einhaltung wissenschaftlicher und ethischer Standards wurde in Projekten mit verschiedenen Universitäten (z.B. Bonn, Salzburg, Tübingen) behördlich bestätigt. Alle Daten befinden sich stets auf Servern in Deutschland.

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin