RESEARCH.EXCELLENCE.

Beratung / Berater, Marktforschungsinstitut - Frankfurt am Main

Unternehmenslogo research.excellence.

Marktforschung für Pharma, Medizintechnik und Medical Devices

RESEARCH.EXCELLENCE. bietet maßgeschneiderte Dienstleistungen für die Marktforschung an. Wir bauen auf ein Netzwerk branchenerfahrener und kompetenter Kolleginnen und Kollegen, die Ihre Projekte zum Erfolg führen. Dabei definieren wir bereits im Angebot, welches Teammitglied für welche Aufgabenbereiche zuständig sein wird und welche internen und externen Ressourcen zum Einsatz kommen.

Vorteile: 

  • Ein Ansprechpartner und Koordinator
  • Ein maßgeschneidertes Team
  • Kompetenznetzwerk im Hintergrund
  • Hohe Flexibilität
  • Effiziente Strukturen
  • Transparenz von Anfang an

Full Service-Marktforschung

RESEARCH.EXCELLENCE. bietet Full Service Ad-Hoc-Marktforschung für Kunden aus der pharmazeutischen Industrie, der Medizintechnik und für Medical Devices an. 

Wir machen dabei die Problemstellung unseres Kunden zu unserer eigenen und schlagen einen geeigneten Forschungsansatz zur Lösung vor. Dabei sind wir nicht fokussiert auf bestimmte Methoden und sind unabhängig in der Wahl unserer nationalen und internationalen Kooperationspartner.

Wir besitzen umfangreiche Erfahrungen mit nahezu allen großen Indikationen und dem ganzen Spektrum an professionellen Zielpersonen im medizinischen Bereich, Patienten und pflegenden Angehörigen. 

Der wachsenden Wichtigkeit des Themas 'Market Access' werden wir durch spezielle Dienstleistungen (High-Level-Interviews) mit Payern und Stakeholdern gerecht.

Qualitative Methoden

Für qualitative Fragestellungen setzen wir verschiedene kreative und projektive Ansätze ein, um Motive, Hintergründe und Zusammenhänge aufzudecken:

  • Einzelinterviews (Persönlich und telefonisch), Duos und Trios, Gruppendiskussionen und Online Focus Groups (alle medizinischen Zielgruppen, Patienten)
  • Ethnographische Forschung, z.B. Tagebuch, teilnehmende Beobachtungen, Begleitung von realen Außendienstbesuchen 
  • Methodenkombinationen, z.B. qualitative Methoden untereinander, Qualitativ-Quantitativ oder als 360-Grad Ansatz
  • Mehr-Stufen-Designs, z.B. längere Begleitung von Produkten und Präparaten im Produktlebenszyklus

Quantitative Ansätze

Quantitative Methoden dienen der Absicherung qualitativer Ergebnisse sowie der Gewinnung von Informationen, um die Ergebnisse auch in ihrer Relevanz einzuordnen. Wir setzen dabei folgende Methoden ein:

  • CATI, CAPI, Face to face, Online
  • Panel-Ansätze (auf Basis eigens rekrutierter Panelisten oder mit Zugriff auf existierende Online-Panels)
  • Kombinierte Methoden, z.B. Komplettdiagnose von Motiv und Ursache unter Berücksichtigung der quantitativen Relevanz
  • Multivariate Analysetechniken (Conjoint-, Faktoren- und Clusteranalysen) zur indirekten Bestimmung von Verhaltens- und Entscheidungsdimensionen

Kombinierte Methoden

Die sinnvolle Kombination verschiedener Methoden und Ansätze kann den Produktlebens- und Vermarktungszyklus forscherisch begleiten. In diesem Zusammenhang lassen sich folgende  Studientypen durchführen:

  • Schrittweise Entwicklung von Kommunikationskonzepten und deren kontinuierliche Verbesserung
  • Kommunikationsforschung (360 Grad-Betrachtung der gesamten Kommunikationssituation, Einbezug verschiedener Stakeholder im Rahmen einer Studie)
  • Segmentierungen: Von der qualitativen Segmentfindung bis hin zur quantitativen Bestätigung und Einordnung der Segmentdimension
  • Komplette Indikationen aus verschiedenen Perspektiven (Ärzte, Patienten, AD-Mitarbeiter und Stakeholder) erfassen.

Kommunikationsforschung

Besondere Erfahrungen weisen wir in der Kommunikationsforschung auf:

  • 360-Grad Betrachtung der gesamten Kommunikationssituation
  • Ganzheitliche Day After Visit-Ansätze und Analyse der wichtigsten Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche Außendienstkommunikation
  • Außendienst- Effizienzforschung zur Optimierung des teuersten Kommunikationsinstruments
  • Folder-und Material-Pretesting unter Berücksichtigung digitaler Präsentationsmedien

Usability-Forschung

Das Handling von medizinischen Geräten, die Nutzerfreundlichkeit von Verbrauchsmaterialien, die Verständlichkeit von Patienteninformationen und Arznei-Verpackungen stehen zunehmend im medizinischen Focus. Die richtige Ausgestaltung beeinflusst die Adherence. Im Gesundheitssystem ergeben sich durch die Optimierung von Therapien und Produkten unter Usability-Gesichtspunkten große Möglichkeiten der Wirkungssteigerung und der Verbesserung der Kosten für alle Beteiligten. 

Usability Tests (von Präparaten, Devices, Anwendungshinweisen und medizinischen Informationen) während der Produktentwicklung zur Verhinderung oder Aufdeckung von Anwendungsbarrieren

  • Tests unter Realbedingungen (Mystery Shopping-Szenarien zur Entwicklung von Optimierungsempfehlungen)
  • Teilnehmende Beobachtung (von AD-Besuchen und Apothekensituationen)
  • Ethnographische Ansätze (Tagebuchstudien, Home-Tests)

Sonstiges

Darüber hinaus führen wir Studien zu folgenden Themen / Problemstellungen durch:

  • Market-Understanding
  • Early-Product Evaluation
  • Launch-Trackings
  • Image- und Markenkern
  • sowie Kundenzufriedenheit

(Selbstdarstellung des Unternehmens)

Kontakt zum Unternehmen

RESEARCH.EXCELLENCE.

Hanauer Landstraße 521
60386 Frankfurt am Main
Deutschland

Tel.: 0049 69 37006932
Fax: 0049 69 37006934
info@research-excellence.de
www.research-excellence.de

Fakten

  • Gründungsjahr: 2013
  • Mitarbeiterzahl: 2 + Netzwerk an Spezialisten
  • Geschäftsführer(in): Thomas Gleißner
  • Inhaber(in): Thomas Gleißner
  • Mitgliedschaften in Verbänden: BVM, EphMRA

Branchen

  • Informationstechnologie (IT)
  • Marketing / Vertrieb / Management
  • Öffentlicher Sektor / Soziales
  • Politik
  • Healthcare / Pharma
  • Dienstleistungen

Themen

  • Mitarbeiterbefragung / Organisationsforschung
  • Kundenzufriedenheit / Kundenbindung
  • Marktstudien / Marktanalysen
  • Werbewirkungsforschung
  • Qualitative Forschung
  • Quantitative Forschung
  • Markenforschung
  • Mystery Shopping
  • B2B Marktforschung
  • Befragungen (CAPI, CATI, Face-to-face, Online)
  • Benchmark-Analysen
  • Implizite Methoden
  • Marktsegmentierung

Werbung

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus