Die Woche der Marktforschung vom 5. bis zum 9. Oktober 2020

Die Woche der Marktforschung (WdM)

Eine ganze Woche voll Online-Events rund um die Marktforschung!

2020 ist aufgrund der COVID-19 Pandemie besonders: Normalerweise hätte sich die Branche im ersten Halbjahr bereits beim BVM-Kongress, der GOR, bei Mitgliederversammlungen, Research Plus und Regionalabenden persönlich getroffen und würde erwartungsvoll auf ein zweites Halbjahr mit zahlreichen Treffen schauen. Doch noch ist unklar, welche Veranstaltungen bis Ende des Jahres überhaupt und in welcher Form stattfinden werden. 

Deshalb haben wir uns bei marktforschung.de dazu entschlossen eine Veranstaltung ins Leben zu rufen, die auf jeden Fall stattfinden kann: Die Woche der Marktforschung, kurz #WDM genannt.

Sie möchten während der WdM ein Online-Event veranstalten?

Dann laden Sie das Factsheet zur WdM herunter und informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten.

WdM-Factsheet herunterladen

Wir haben am 16. Juli eine Online-Infoveranstaltung zur WdM abgehalten. Hier können Sie die Aufzeichnung der Online-Infoveranstaltung anschauen, um Informationen über das Event und Ihre Möglichkeiten als Veranstalter zu erhalten.

Jetzt Infoveranstaltung anschauen

Falls Sie weitere Fragen haben, ein Event veranstalten oder als Sponsor auftreten möchten, dann kontaktieren Sie uns gerne!

Jetzt via E-Mail Kontakt aufnehmen

Was ist die Woche der Marktforschung?

Die WdM funktioniert vom Prinzip wie ein Festival. Es gibt eine Woche lang unterschiedlichste Veranstaltungen rund um die Marktforschung, Data-Science, UX und CX.  

Der Großteil der Veranstaltungen wird – Stand heute – virtuell & online stattfinden.  

Angedacht haben wir bislang u.a. folgende Formate:

  • Online-Seminare und Workshops
  • Keynote-Vorträge
  • Virtuelle Diskussionstische und Nutzertreffen zu aktuellen Fragen
  • Tool- und Software-Pitches, bei dem verschiedene Anbieter ihren Ansatz in einer Web-Session präsentieren
  • Bunte Abende mit Online-Quiz, Bingo, Lesungen und vielleicht sogar Live-Konzerten
  • Matchmaking

...und, was Ihnen sonst noch als Veranstaltungsformat einfällt. Die Woche der Marktforschung ist angedacht als buntes Festival, in dem sich jedes Institut, Anbieter und Verband individuell präsentieren kann. Alle Veranstaltungen sammeln wir in einem zentralen Kalender, in dem sich jeder Teilnehmer sein persönliches Festivalprogramm zusammenstellen kann. 

Neben Wissensformaten möchten wir es schaffen, dass Teilnehmer miteinander ins Gespräch kommen. Deshalb setzen wir bewusst auf interaktive virtuelle Formate, so dass Sie neue Kontakte bekommen, aber auch alte Freundschaften pflegen können.

Wann findet die Woche der Marktforschung statt?

Die WdM findet in der KW 41 statt. Sie beginnt morgens am Montag, den 5. Oktober und endet nachmittags am Freitag, den 9. Oktober.

weitere Infos zum Programm

Wie kann ich mitmachen?

Sie können entweder Veranstaltungen in der WdM als Teilnehmer besuchen. Dazu reicht eine Registrierung und die Anmeldung über den Festivalkalender, den wir im September veröffentlichen werden.

Oder Sie können selbst als Veranstalter ein Event initiieren.

Was kostet mich das?

Als Teilnehmer kostet Sie das gar nichts.  

Als Veranstalter bezahlen Sie einen Beitrag für das Eintragen ihrer Veranstaltung in den Festivalkalender. Hier können Sie unter verschiedenen Optionen wählen, je nachdem wie prominent und exklusiv Ihre Veranstaltung hervorgehoben werden soll. Die Preisliste werden wir in der kommenden Woche veröffentlichen. Aktuell gehen wir davon aus, dass ein Eintrag in den Festivalkalender bereits ab 390€ möglich sein wird.

Daneben wird es in der WdM verschiedene Events geben, die marktforschung.de selbst veranstaltet. Welche Möglichkeiten, zu welchen Preisen, es geben wird, veröffentlichen wir ebenfalls kurzfristig.

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin