Der, die oder das Nutella?

Studie von EARSandEYES

Welchen Artikel trägt "Nutella"? Diese Frage sorgt in Deutschland seit Jahrzehnten für Gesprächsstoff. EARSandEYES hat sich dem kontroversen Thema in einer aktuellen Studie angenommen.

Welcher Artikel bei Nutella in Deutschland wohl vorne liegt? (Bild:noelsch auf Pixabay)
Welcher Artikel bei Nutella in Deutschland wohl vorne liegt? (Bild:noelsch auf Pixabay)

Die meisten dürften sich schon mindestens einmal gefragt haben, ob die Nuss-Nougat- Creme aus dem Hause Ferrero nun korrekterweise einen weiblichen, sächlichen oder gar männlichen Artikel führt. Von offizieller Seite hüllt man sich bei dieser Frage in Schweigen: Als Markenname trage Nutella prinzipiell keinen festen Artikel, heißt es dazu beim italienischen Hersteller. Auch der Duden kann da nicht weiterhelfen, da das Geschlecht bzw. der Genus für den Marken- bzw. Produktnamen nicht festgelegt ist. Im Sprachgebrauch sieht es da ein wenig anders aus: So entscheiden sich rund zwei Drittel (64 Prozent) der Befragten für "das Nutella". Auf Platz zwei landet "die Nutella" mit 34 Prozent. "Der Nutella" findet hingegen kaum Anklang und landet abgeschlagen auf dem dritten Platz.

Unterschiede nach Alter, Geschlecht und Region

Dabei lassen sich alters-, geschlechts- und regionalabhängige Unterschiede festzustellen: Männer nutzen öfter "die Nutella", während weibliche Befragte signifikant häufiger zu "das Nutella" greifen. Zudem konzentriert sich die Verwendung von "die Nutella" tendenziell bei Menschen unter 40 Jahren, während in höheren Altersgruppen "das Nutella" deutlich überwiegt. Auch im Süden Deutschlands liegt die Verwendung von "die Nutella" mit 40 Prozent um 6 Prozent höher als im gesamtdeutschen Durchschnitt.

Methodik

Erhebungsmethode Online-Befragung im geschlossenen EARSandEYES Accesspool
Befragte Zielgruppe 18-69 Jahre, Deutsche Wohnbevölkerung
Wie wurde die Zielgruppe rekrutiert? keine Angabe
Stichprobengröße n = 1.100
Feldzeit 1. März bis 5. April 2021
Land Deutschland

/pj

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin