Zwei Neuzugänge für Happy Thinking People

Personalie

Happy Thinking People hat sich mit zwei neuen Mitarbeitern verstärkt. Mara Özütok wird als Project Executive agieren, während Matthias Busse als Senior Project Director im Unternehmen fungiert.

Matthias Busse als Senior Project Director und Mara Özütok, Project Executive

Matthias Busse und Mara Özütok verstärken Happy Thinking People in Berlin und bringen reichliches Fachwissen mit.

Matthias Busse ist seit 19 Jahren in der Instituts-Marktforschung tätig. In seiner bisherigen Karrierelaufbahn war er sieben Jahre als Berater für das Kölner Markt- und Medienforschungsinstitut phaydon tätig und betreute vorwiegend nationale Kunden. Besondere Erfahrung hat er in der qualitativen und quantitativen Marken- und Kommunikationsforschung, in der Medienforschung sowie im Bereich UX. Branchen wie Telekommunikation, Retail, Finanzdienstleistungen und der Medienbereich mit seinen verschiedenen Gattungen bilden seine Beratungsschwerpunkte. Matthias Busse ist gelernter Diplom Kaufmann und hat unter anderem in Duisburg studiert. Noch dazu war er dort am Lehrstuhl für Handel und Absatz als Assistent tätig.

Mara Özütok steigt als Project Executive in das Unternehmen ein und wird vor allem qualitative Projekte verantworten. Zu ihren Hauptaufgaben gehören die nationale und internationale Kundenbetreuung. An der Universität Innsbruck hat sie ihr Studium der Psychologie mit Schwerpunkten in klinischer und angewandter Psychologie, sowie Grundlagenforschung erfolgreich abgeschlossen. In ihrer Masterarbeit befasste sie sich mit der Gedächtnisforschung und untersuchte, wie sich Ruhephasen auf die Gedächtnisleistung auswirken. Sie spricht neben ihrer Muttersprache (deutsch) auch fließend Englisch.

Veröffentlicht am: 16.08.2019

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Medienspiegel

Februar 2020: Angst vor Corona und dem autonomen Fahren – doch die Liebe zählt!

(Bild: Mitrija - Fotolia)

28.02.2020 - Der Februar stand im Zeichen der Aufregung um das neuartige Corona-Virus, das inzwischen auch eine Wirtschaftskrise auszulösen droht. Aber der zweite Monat stand auch im Zeichen der Liebe, jedenfalls ein wenig. Die Deutschen bleiben außerdem Technik-Skeptiker. weiterlesen

 
Aktuelle Zahlen

Jahresbilanz: Nielsen sieht sich auf dem richtigen Weg

28.02.2020 - Mit den Zahlen für das Jahr 2019 möchte das Marktforschungsunternehmen Nielsen Optimismus versprühen. Denn: Die Restrukturierung und somit auch die Aufteilung des Unternehmens scheinen voranzuschreiten - bilanziert ging der Umsatz allerdings zurück. weiterlesen

 
Aktuelle Zahlen

Jahresbilanz: Der Abschied von WPP aus der Marktforschung

Mark Read, WPP

28.02.2020 - Der Verkauf von Kantar ist im gewünschten Umfang vollzogen. Nachvollziehen lässt sich das auch bei den Umsatzzahlen von WPP. Die sind nun zumindest leicht steigend, wenn auch der Netto-Umsatz kräftig absackte. weiterlesen

 
Aktuelle Zahlen

Ipsos steigert organisches Wachstum

28.02.2020 - Gute Nachrichten kommen vom französischen Marktforschungsunternehmen Ipsos. Ein ordentliches Wachstum, auch organisch, führt das Unternehmen auch auf die Implementierung der Total-Understanding-Strategie zurück. weiterlesen

 
Der zweite Tag der IIeX

Die Marktforscher haben das Künstliche-Intelligenz-Fieber

27.02.2020 - Die Marktforschungsbranche ist im KI-Fieber. Kaum eine Präsentation auf der IIeX in Amsterdam kam ohne Künstliche Intelligenz aus. Andere Buzzwords wie Blockchain tauchten nur am Rande auf. weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter google plus