Zufriedenheit mit eigenem Aussehen: Teenager sind am selbstkritischsten

Internationale Studie

Grafik: GfK / Zufriedenheit
Grafik: GfK

Nürnberg – Der Sommer steht vor der Tür, die Badesaison rückt näher und damit auch – beim ein oder anderen – die Frage nach dem eigenen Aussehen. Weit über die Hälfte der Deutschen ist mit ihrem Aussehen zufrieden. Nur 12 Prozent der Befragten äußern Unzufriedenheit. Besonders selbstkritisch zeigen sich Japaner, während Verbraucher in lateinamerikanischen Ländern angeben, voll und ganz mit ihrem Aussehen zufrieden zu sein.

Die Ergebnisse der internationalen GfK-Umfrage in 22 Ländern zeigen, dass nicht nur in Deutschland viele Verbraucher mit ihrem Aussehen zufrieden sind. Die Zustimmung fällt im Durchschnitt über alle Länder hinweg hoch aus. Über die Hälfte aller Befragten (55 Prozent) geben an, dass sie zufrieden mit ihrem Aussehen sind – rund 12 Prozent von ihnen sind das sogar voll und ganz. Im Gegensatz dazu sind 16 Prozent nicht damit zufrieden. Und drei Prozent davon sind mit ihrem Aussehen sogar überhaupt nicht zufrieden.

Teenager sind am selbstkritischsten

Teenager im Alter von 15 bis 19 Jahren zeigen sich unter den in Deutschland Befragten am selbstkritischsten. Rund 18 Prozent geben an, nicht mit ihrem Aussehen zufrieden zu sein. Die übrigen Altersgruppen erreichen hier Werte zwischen 8 und 16 Prozent. Aber auch unter den Teenagern ist die Mehrheit (57 Prozent) mit ihrem Aussehen zufrieden – davon zwölf Prozent sogar voll und ganz. Die Zufriedenheit wächst mit steigendem Alter. Am zufriedensten mit dem eigenen Aussehen sind Befragte ab 50 Jahren. In der Altersgruppe 50 bis 59 Jahre liegt der Anteil bei 65 Prozent, bei den Befragten ab 60 Jahren bei 66 Prozent.

Männer zufriedener als Frauen

Während sich Männer und Frauen im internationalen Länderdurchschnitt bei der Frage nach der Zufriedenheit mit dem eigenen Aussehen prozentual kaum unterscheiden, sehen die deutschen Umfrageergebnisse etwas anders aus: Männer sind hier mit 66 Prozent im Gegensatz zu Frauen (59 Prozent) zufriedener mit ihrem Aussehen. Rund 12 Prozent der Männer geben sogar an, voll und ganz zufrieden zu sein. Nur 9 Prozent zeigen sich überhaupt nicht oder nicht besonders zufrieden. Der Anteil der Frauen, die dieser Meinung sind, ist fast doppelt so hoch (16 Prozent). Zufrieden mit ihrem Aussehen sind hingegen 59 Prozent, 8 Prozent davon sogar voll und ganz.

Ländervergleich: Deutsche auf Zufriedenheitsskala unter Top 10

Die internationale GfK-Umfrage zeigt, dass vor allem Befragte in den lateinamerikanischen Ländern voll und ganz mit ihrem Aussehen zufrieden sind. Mexiko, Brasilien und Argentinien rangieren in der Länderliste unter den Top 5. Nimmt man die Antwortkategorien „voll und ganz zufrieden“ und „recht zufrieden“ zusammen, liegt Mexiko mit 74 Prozent Zustimmung auf dem ersten Platz, dicht gefolgt von der Türkei mit 71 Prozent sowie Brasilien und der Ukraine (65 Prozent). Spanier folgen mit 64 Prozent, Deutsche und Argentinier erreichen 62 Prozent. Besonders selbstkritisch sind Befragte in Japan. Rund 38 Prozent geben an, nicht zufrieden mit ihrem Aussehen zu sein. Auch Briten (20 Prozent) sowie Russen, Südkoreaner, Schweden und Australier (jeweils 19 Prozent) stimmen dieser Aussage häufig zu. 

Die Ergebnisse dieser GfK-Umfrage sind besonders für die Mode- und Kosmetikbranche relevant sowie für Hersteller von Körperpflegeprodukten. Mithilfe dieser Informationen können Unternehmen ihre Botschaften zielgerichtet in einzelnen Märkten platzieren und die relevanten Zielgruppen erreichen. In Ländern wie Japan, Großbritannien und Russland werden Verbraucher vermutlich eher von Produkten angesprochen, die das Aussehen verbessern oder verändern können. Mexikaner und Türken hingegen würden sich wohl eher für Angebote entscheiden, die ihr Aussehen betonen und erhalten.

Zur Studie: In der GfK-Umfrage wurden mehr als 27.000 Verbraucher ab 15 Jahren in 22 Ländern befragt. Die Befragung fand entweder online oder persönlich (Face-to-Face) im Sommer 2014 in folgenden Ländern statt: Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Hong Kong, Italien, Japan, Mexiko, Polen, Russland, Südkorea, Spanien, Schweden, Taiwan, Türkei, Großbritannien, Ukraine und USA. In Deutschland wurde die Umfrage unter 1.500 Personen online durchgeführt. 

ah

Veröffentlicht am: 01.06.2015

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht oder gekürzt zu veröffentlichen. Das gilt besonders für themenfremde, unsachliche oder herabwürdigende Kommentare sowie für versteckte Eigenwerbung.

Weitere Meldungen

Blick auf die Branche: News KW 15

Online-Shopping nach Corona, gesteigerter Sportkonsum und neuer Director bei Annalect

16.04.2021 - Täglich erreichen uns spannende Mitteilungen über neue Personalveränderungen und aktuelle Studien. Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse und Nachrichten aus der Marktforschungsbranche in dieser Woche. Lesen Sie einen internationalen Vergleich des... weiterlesen

 
Untersuchung von Rogator / exeo

Bedeutung von Prime für das Amazon-Wachstum

Amazon Meerschweinchen (Bild: Maciej Górnicki – Pixabay)

16.04.2021 - Das Prime-Abo ist ein Tool von Amazon, um Kunden an sich zu binden. Doch wie gut gelingt das und welche Unterschiede zeigen sich zwischen Amazon und Amazon Prime-Kunden beim Shopping-Verhalten oder der Kundenzufriedenheit? Das hat Rogator zusammen mit exeo untersucht... weiterlesen

 
Personalie

Interrogare verstärkt Healthcare Team

Jörg Paus, Director Interrogare Healthcare - Interrogare (Bild: Interrogare)

14.04.2021 - Jörg Paus, vormals Associate Director bei Kantar Health, erweitert seit dem 15.03. das Interrogare Healthcare Team als Director. Insbesondere seine internationale Ausrichtung und Kenntnisse in verschiedenen Indikationen sollen die Arbeit im Fachbereich bereichern. weiterlesen

 
Personalie

Die Skopos Group wächst weiter!

Daniel Husmann, Leiter Sales bei der Skopos Group (Bild: Skopos Group)

14.04.2021 - Die Skopos Group verstärkt ihr Team und holt den ehemaligen Unit Director Daniel Husmann von ProSiebenSat.1 als neuen Leiter Sales nach Hürth. weiterlesen

 
Succeet21, 14.-16. April

Sein Perfect Match auf der Messe finden: Was es sonst noch zu entdecken gibt

Glückliches Paar, das rote Herzikonen hält (Bild: Chanikarn Thongsupa - rawpixel)

13.04.2021 - Das Vortragsprogramm, die Podiumsdiskussion und wie die virtuelle Messe funktioniert, haben wir bereits vorgestellt. Was gibt es darüber hinaus noch auf der succeet21 zu entdecken? weiterlesen

 
Über marktforschung.de

Branchenwissen an zentraler Stelle bündeln und abrufbar machen – das ist das Hauptanliegen von marktforschung.de. Unser breites Informationsangebot rund um die Marktforschung richtet sich sowohl an Marktforschungsinstitute, Felddienstleister, Panelbetreiber und Herausgeber von Studien, Marktdaten sowie Marktanalysen als auch an deren Kunden aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe.

facebook twitter xing linkedin